info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Wind River GmbH |

Wind River erwirbt DSP Technologie von Eonic Systems

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Multi-core CPU+DSP Design Lösungen für neue System-Architekturen


Wind River hat ein Übereinkommen zum Kauf des Echtzeitbetriebssystems und der Entwicklungs-Werkzeuge für digitale Signalprozessoren (DSPs) des belgischen Herstellers Eonic Systems, nv, getroffen. Der Erwerb des breiten Spektrums an Dienstleistungen und die große Anzahl an Partnerlösungen erleichtert es den Wind River Kunden, Software für gemischte Systeme, bestehend aus regulären Mikroprozessoren und Mikrocontrollern sowie Digitalen Signal Prozessoren, zu entwickeln. Teil dieser Vereinbarung ist die Übernahme jener Eonic-Mitarbeiter, die in den Schlüsselbereichen der DSP-Produktfamilie, bekannt als Virtuoso, tätig sind.

Die technische Schlüsselkomponente von Virtuoso ist ein für DSP optimierter, ressourcenschonender Kernel. Dazu werden Werkzeuge für schnelles Design und Debugging sowie Komponenten für den Einsatz in Applikationen mit Prozessor-intensiven Anforderungen angeboten. In komplexen heterogenen Systemen, bestehend aus RISC/CISC CPUs, DSPs und FPGAs, erlaubt Eonics fortschrittliche Virtuelle Single Prozessor (VSP) Architektur für multi-core Anwendungen einfachen Zugriff und intuitives Arbeiten mit den Entwicklungs-Werkzeugen. Zusätzlich bietet die VSP Technologie eine Laufzeitlösung für Kommunikation und Synchronisation in heterogenen Architekturen. Durch die Integration dieser Technologie und des Fachwissens erzielt Wind River eine Alleinstellung: Das Unternehmen kann jedem Embedded Entwickler in diesem wettbewerbsträchtigen Markt - unabhängig von der eingesetzten Architektur - die benötigten Werkzeuge und Software-Komponenten zur Verfügung stellen.

Diese Ankündigung platziert Wind River an die Spitze des Markts für DSP Software, einer der am schnellsten wachsenden Märkte in der Embedded Industrie. Die Übernahme der DSP Betriebssysteme und des Entwicklungs-Teams von Eonic ist ein Teil der Gesamtstrategie, komplette Entwicklungs-Umgebungen für die nächsten Generationen an Embedded Lösungen anzubieten.

„Multi-core Lösungen nehmen im stark wachsenden Embedded Markt eine immer größere Rolle ein. Darum haben viele unserer Kunden nach Wind River Lösungen gefragt, die sich gemeinsam mit anderen Wind River Technologien in DSP Lösungen integrieren lassen“, erklärt Tom St. Dennis, Präsident und CEO von Wind River. „Durch die Übernahme von Virtuoso haben die OEMs Zugriff auf ein bewährtes DSP Echtzeitbetriebssystem und fortschrittliche Werkzeuge. Diese benötigen sie zur Entwicklung von Embedded DSP Lösungen, die direkt mit anderen Wind River Technologien zusammenspielen.“

Über Virtuoso von Eonic
DSP Technologien werden vor allem zur Verarbeitung von schnellen Signalen, beispielsweise in digitale Formate gewandelte Analogsignale, eingesetzt. Die derzeit als Virtuoso bekannte Produktgruppe wird in die marktführenden Betriebssysteme VxWorks und VxWorks AE integriert. So entsteht eine Laufzeitlösung für herkömmliche Prozessoren und DSPs. Derzeit wird Virtuoso vor allem im Bereich Telekommunikation, Luftfahrt und Militär angewendet. Es eignet sich ideal für hochvolumige Ressourcen-beschränkte Embedded Produkte wie Mobiltelefone, Digitalkameras, Diskettenlaufwerke und DSL (Digital Subscriber Line) Modems. Als Teil des Wind River Produktspektrums wird sich Virtuoso dank der höheren Investitionen in Forschung und Entwicklung nun rascher verbreiten.
Das Übereinkommen sieht nicht vor, daß Wind River die Atlas Produktlinie von Eonic übernimmt, sondern diese verbleiben bei Eonic. Wind River wird Virtuoso an Eonic für die Atlas Produktfamilie lizenzieren.

# # #

Wind River, Inc., mit Sitz in Alameda/Kalifornien ist der weltweit führende Anbieter von Softwarelösungen für die Embedded Industrie. Das Angebot umfaßt Entwicklungs-Werkzeuge, Echtzeit-Betriebssysteme und fortschrittliche Netzwerktechnologie. Wind River Lösungen beschleunigen die Produktentwicklung in den Segmenten Internet, Telekommunikation, Datenübertragung, Digital Imaging, Netzwerk, Medizin, Computerperipherie, Automotive und Luftfahrt/Verteidigung. Das Unternehmen wurde 1983 gegründet und unterhält Niederlassungen in 16 Ländern der Erde.
Die deutsche Niederlassung Wind River GmbH wurde 1991 eingerichtet. Von Ismaning/München aus vertreibt Wind River seine Produkte in Deutschland, Österreich, Schweiz und Osteuropa und bietet darüber hinaus lokalen Support, Training und Consulting an.

Kontakt:
Wind River GmbH, Evelyn Hochholzer, Tel:089/962445-0, eMail: evi.hochholzer@windriver.com
Agentur Lorenzoni GmbH, Public Relations, Beate Lorenzoni, Tel.: 089/386659-0, eMail: beate@lbpr.de


Web: http://www.windriver.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, beate lorenzoni, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 479 Wörter, 3976 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Wind River GmbH lesen:

Wind River GmbH | 16.01.2009

Wind River stellt Wind River Hypervisor vor - Embedded World, 3. bis 5. März, Halle 11, Stand 118

Hardware-Virtualisierung ermöglicht in unterschiedlichen Betriebssystem-Umgebungen die gemeinsame Nutzung der darunter liegenden Hardware-Ressourcen wie Cores und Speicherplatz. Wind River Hypervisor unterstützt unterschiedliche Single- und Multico...
Wind River GmbH | 24.07.2008

Wind River erweitert Device Management um Testautomatisierung

Wind River ergänzt den Produktbereich Device Management um die Lösung Test Management. Test Management hilft Geräteherstellern, den Testprozess für Gerätesoftware zu automatisieren und zu verkürzen. Damit können Hersteller Kosten und Zeitaufwa...
Wind River GmbH | 15.07.2008

VxWorks MILS 2 in der Evaluierungsphase zur Zertifizierung nach EAL6+/NSA

VxWorks MILS 2, Wind Rivers Umsetzung des Sicherheitskonzeptes MILS (Multiple Independent Levels of Security), befindet sich im Verfahren zur Zertifizierung nach Common Criteria (ISO/IEC 15408) Evaluation Assurance Level 6+/NSA High Robustness. VxWor...