info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
VON BONIN Personalberatung |

Expertenrat in der Jobkrise

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Die Krise ist da und mit ihr die Angst um den Job. Wer sich auf den „worst case“ gut vorbereitet, hat nichts zu befürchten. Die VON BONIN Berater geben im Sonntags-Karriere-Telefon nützliche Tipps. Kostenfrei.

Nicht nur Autohersteller denken in diesen Tagen über Stellenstreichungen nach. In fast allen Branchen existieren Sparpläne. Und schneller, als es vielleicht der eine oder andere denkt, wird es Kündigungen geben. „Der Letzte macht das Licht aus“, war neulich in XING zu lesen. Und: „Die Geier kreisen schon“. Die Internetforen sind voll von mehr oder weniger makaberen Statements.
Was kann ich tun, um in der Krise nicht den Job zu verlieren? Wie sicher ist mein Arbeitsplatz? Was ist eigentlich mein Produktivnutzen für den Betrieb? Welchen Stellenwert genieße ich? Bin ich in alle wichtigen Kommunikationsabläufe eingebunden? Was sollte ich für meine Weiterbildung tun? Wie kann ich mich bei bevorstehender Kündigung auf den „worst case“ vorbereiten? Diese und ähnliche Fragen bewegen derzeit viele Fach- und Führungskräfte. Zeigt sich die Situation wirklich brenzlich, muss sofort gehandelt werden.
Hier bietet die VON BONIN Personalberatung einen innovativen und außergewöhnlichen Service für Hilfesuchende: Seit 2009 stehen die Consultants an jedem ersten Sonntag des Monats telefonisch von 14 bis 16 Uhr mit ihrer 30jährigen Erfahrung für karriererelevante Fragen zur Verfügung. Alle Anrufer erhalten eine objektive, individuelle und diskrete Kurzberatung - kostenfrei.

Wer sich informiert, erhält schnelle, präzise Empfehlungen und Orientierungshilfen. Die Berater beherrschen die Kunst des Zuhörens und Fragens, sie finden in der Regel die richtige Lösung.

Nach dem Auslöser seiner Idee befragt, erläutert Albrecht v. Bonin, Geschäftsführenden Gesellschafter der Personalberatung: „Der rasche Wandel in der Wirtschaft stellt Führungskräfte vor immer komplexere Fragen des Managements. Gedanken über ihre eigene Karriere kommen dabei meist zu kurz. Durch die Krise verändert sich das aber. Aus Karriere Coachings kennen wir die zunehmende Verunsicherung über das Selbstmarketing vieler Führungskräfte. Durch unsere jahrzehntelange Kenntnis der Anforderungen der Unternehmen und des Personalmarktes können wir hier die richtigen Antworten anbieten.“


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Sabine van den Boom, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 283 Wörter, 2105 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von VON BONIN Personalberatung lesen:

VON BONIN Personalberatung | 23.04.2013

Spielregeln im neuen Job

Wer eine neue Führungsposition übernimmt, sollte sich an bestimmte Spielregeln halten. Eine ist ganz besonders zu beherzigen. So dient das Motto „Erst leisten, dann fordern“ für Einsteiger stets als gute Basis für den erfolgreichen Einstieg. Da...
VON BONIN Personalberatung | 29.10.2010

Familie und Beruf. Karriere nur ohne Kinder?

Gelnhausen, 21.10.2010 - Wie schaffen es Unternehmen, qualifizierte Fach- und Führungskräfte trotz Familie und Kindern an das Unternehmen zu binden? Diese Frage beschäftigt nach einer VON BONIN Umfrage mehr als 60% der Personalchefs. Zunehmend ste...
VON BONIN Personalberatung | 27.05.2010

Nachfolger gesucht!

Der DEHOGA (Verband Hotellerie, Gastronomie) schätzt, dass bis zum Jahr 2015 etwa 75.000 familiengeführte Hotel- und Gastronomiebetriebe einen Nachfolger suchen. Dadurch stehen jährlich etwa 200 bis 300 Tausend Arbeitsplätze auf dem Spiel, wenn d...