info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
FIWM |

Auf die Hendl, fertig, los!

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Kurzentschlossenen Wies’n-Fans gibt der FIWM noch eine Chance auf Sitzplatz, Bier und Hendl – www.hendl.de


München, 17. September 2002 – Der Förderkreis Informations- und Medien-Wirtschaft München (FIWM) organisiert zum sechsten Mal hendl.de, das Networking-Event der Münchner Online-Branche. FIWM offeriert dieses Jahr Münchner Firmen ein ganz besonderes Schmankerl: den Last-Minute-Firmentisch auf der Wies`n. Gefeiert wird am Sonntag, 6. Oktober 2002 ab 19:00 Uhr im Hippodrom.

Die Aktion Firmentisch beinhaltet nicht nur, wie der Name schon verrät, einen Biertisch für zehn Personen, sondern es gibt zudem pro Person einen Gutschein für zwei Maß Bier sowie ein halbes Hendl. Um diesen Abend in bleibender Erinnerung behalten zu können, erhält jeder Teilnehmer ein hendl.de-Shirt, das auf dem Rücken mit den Logos der teilnehmenden Firmen bedruckt ist. Einen zusätzlichen Anreiz bietet die Kurzpräsentation dieser Unternehmen mit Logo, Kurzprofil und einer entsprechenden Verlinkung auf der offiziellen Website www.hendl.de. Da das Angebot auf 20 Tische limitiert ist, sollte schnell reserviert werden. Kurzfristig besteht auch die Möglichkeit, Einzelplätze zu buchen. Weitere Informationen sind unter www.hendl.de erhältlich.

Hendl.de erfreut sich bereits seit 1996 großer Beliebtheit. Bundesweite Kooperationen mit anderen Verbänden ermöglichen auch überregionalen Besuchern die Teilnahme am Event. In der Vergangenheit konnten sich bis zu 500 Besucher, teilweise sogar aus den USA, an dieser Veranstaltung erfreuen, ganz getreu dem Motto „Gute Laune, gute Leute, gute Kontakte und jede Menge Spaߓ.


FIWM
Der Förderkreis Informations- und Medien-Wirtschaft München e.V. ist der Verband der Münchener Medien- und IT-Branche und deren demokratisch gewählte Interessenvertretung. Der FIWM ist das größte und aktivste Regionalnetzwerk der deutschen Medienbranche. Seit seiner Gründung im Juni 2000 ist er auf knapp 150 Mitgliedschaften und 14 Arbeitskreise angewachsen. Mitglieder sind Medienunternehmen aus München und Bayern, sowie politische Institutionen und Interessensvertretungen. Mehr Informationen zum FIWM finden Sie unter www.fiwm.de.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

FIWM
Sven Slazenger
Ingolstädter Straße 12
80807 München
Tel.: 089 / 350 190 - 95
Fax: 089 / 350 190 - 99
E-Mail: sven.slazenger@fiwm.de
URL: www.fiwm.de

Harvard Public Relations
Kathrin Geisler / Désirée Kuhm
Westendstraße 193-195
80686 München
Tel.: 089 / 53 29 57 0
Fax: 089 / 53 29 57 888
E-Mail:
kathrin.geisler@harvard.de
desiree.kuhm@harvard.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, victoria graff, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 315 Wörter, 2524 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von FIWM lesen:

FIWM | 27.02.2004

FIWM wählt neuen Vorstand

Nahezu einstimmig wurde der Multimedia-Verleger Joachim Graf von den versammelten Mitgliedern zum neuen Vorstandssprecher des FIWM gewählt. Stellvertretender Sprecher des Vorstandes und gleichzeitig Schatzmeister ist ab sofort Ralf Löbke (EKM-SMB I...
FIWM | 15.09.2003

Medienminister Huber startet IT-Netzwerk Bayern

Die „IT IN Bayern“ dient dabei als Informations- und Dialogplattform sowie als Ausgangspunkt für gemeinsame Initiativen. Sie ermöglicht so die Vernetzung regionaler IuK-Cluster-Vertreter auf Landesebene, um gezielt übergreifende technologische I...
FIWM | 05.08.2003

Roundtable von FIWM, DRW und ARIES: Entwicklung der Beziehungen zwischen bayerischer und rumänischer IT-Wirtschaft

Nach den Begrüßungsworten des FIWM Vorstandsmitglieds, Otto A. Held, kamen verschiedene Vertreter deutsch-rumänischer Organisationen aus Politik, Wirtschaft und Kultur zu Wort, um den aktuellen Stand der deutsch-rumänischen Beziehungen, besonders...