info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
ILS Institut für Lernsysteme |

ILS bietet ab sofort drei neue Fernlehrgänge an

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Mit "Geprüfte Schutz- und Sicherheitskraft IHK", "Erziehungsberatung" sowie "Geprüfte/r Web-Designer/in (ILS)" erweitert Deutschlands größte Fernschule im Mai 2009 ihr Studienprogramm um aktuell besonders nachgefragte Fortbildungen.

Per Fernstudium zum IHK-Abschluss - an Deutschlands größter Fernschule ist das ab sofort auch im Bereich Werkschutz bzw. Sicherheitsdienst möglich: Das ILS Institut für Lernsysteme (www.ils.de) hat jetzt den IHK-Lehrgang "Geprüfte Schutz- und Sicherheitskraft IHK" ins Studienprogramm aufgenommen. Der Lehrgang qualifiziert für Führungsaufgaben und komplexe Aufgabenstellungen in der Sicherheitsbranche. Die Lehrgangsdauer ist - mit durchschnittlich sechs Wochenstunden Lernzeit - auf zehn Monate angelegt, für weitere fünf Monate ist die Betreuungszeit mit allen Serviceleistungen kostenfrei. Die Studiengebühren von insgesamt 1.390,- Euro (10 x 139,- Euro monatlich) umfassen zudem ein 3-tägiges Intensiv-Seminar zur optimalen Vorbereitung auf die IHK-Prüfung. Eine staatliche Förderung in Form von Meister-BAföG ist für diesen Fernkurs grundsätzlich möglich, eine Alters- bzw. Einkommensgrenze gibt es dafür nicht. Insgesamt bietet das ILS bereits 20 staatlich zugelassene Fernlehrgänge mit IHK-Abschluss an.

Mit dem neuen Fernlehrgang "Erziehungsberatung" reagiert das ILS auf die wachsende Nachfrage von Eltern nach fachkundiger Unterstützung, wenn diese beispielsweise mit Verhaltensstörungen oder Lernblockaden ihrer Kinder nicht mehr alleine zurecht kommen. Diese praxisorientierte 15-monatige Fortbildung (bei einer Lernzeit von vier bis sechs Stunden pro Woche) vermittelt fundiertes Wissen, um auftretende Schwierigkeiten zu analysieren und in Zusammenarbeit mit Eltern, Kindertagesstätten, Schulen und Ämtern Maßnahmen zur Lösung zu entwickeln. Die Studiengebühren betragen 1.770,- Euro (15 x 118,- Euro); bei Bedarf kann kostenfrei bis zu sechs Monate länger studiert werden. Alle, die sich unter Anleitung von erfahrenen Psychologen und Pädagogen auf Beratungsgespräche mit Eltern und Lehrern vorbereiten wollen, können am Ende des Lehrgangs ein ergänzendes 5-tägiges Praxisseminar belegen. Dieses ist in den Studiengebühren noch nicht enthalten.

Das Handwerkszeug für ausgereiftes Web-Design vermittelt der neue ILS-Fernlehrgang "Geprüfte/r Web-Designer/in (ILS)": Der Lehrgang richtet sich an alle, die Webauftritte professionell entwickeln und betreiben möchten - sei es in verantwortlicher Position im Unternehmen, in selbständiger Tätigkeit oder für private Zwecke. Die wichtigsten Programme zur Website-Entwicklung und Bildbearbeitung sind ebenso Bestandteil des Fernkurses wie die Verknüpfung von Internetseiten mit MySQL-Datenbanken. Darüber hinaus vermittelt der Lehrgang Grundlagen der Projektplanung und Fachwissen für die konzeptionelle Erstellung und Präsentation von Angeboten. Ausgehend von neun Stunden Fernstudium pro Woche beträgt die Kursdauer 18 Monate, weitere zwölf Monate sind als kostenfreie Überziehungszeit mit vollen Serviceleistungen möglich. In den Studiengebühren von insgesamt 2.682,- Euro (18 x 149,- Euro) ist mit Adobe Dreamweaver und Flash auch Profi-Software für die praktische Umsetzung der Studieninhalte enthalten.

Alle ILS-Fernlehrgänge bieten einen modernen Medienmix der Studienmaterialien, eine individuelle Eins-zu-Eins-Betreuung von Fachexperten aus der jeweiligen Branche sowie Zugang zum Online-Studienzentrum - einer modernen Online-Plattform zum Austausch mit anderen Kursteilnehmern und vielen weiteren Service-Angeboten.

Über die detaillierten Studieninhalte und Teilnahmevoraussetzungen der neuen Fernlehrgänge informiert die ILS-Studienberatung montags bis freitags zwischen 8:00 und 20:00 Uhr unter der kostenlosen Telefonnummer 0800/123 44 77. Weitere Informationen zu allen über 250 staatlich zugelassenen ILS-Fernlehrgängen gibt es im Internet auf www.ils.de.


ILS Institut für Lernsysteme
Dörte Giebel
c/o Laub & Partner GmbH, Kedenburgstraße 44
22041 Hamburg
040/656972-61
040/656972-50
www.ils.de



Pressekontakt:
ILS Pressestelle c/o Laub & Partner GmbH
Dörte Giebel
Kedenburgstraße 44
22041
Hamburg
doerte.giebel@laub-pr.com
040/656972-61
http://www.ils.de/presse


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Dörte Giebel, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 470 Wörter, 4036 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: ILS Institut für Lernsysteme


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von ILS Institut für Lernsysteme lesen:

ILS Institut für Lernsysteme | 26.07.2011

Karrierebooster für Quereinsteiger

Personen, die in einem Beruf arbeiten, ohne dafür die sonst übliche Berufsausbildung nachweisen zu können - sprich Quereinsteiger -, haben es hierzulande nicht leicht. Hiesige Arbeitgeber legen häufig Wert auf den Beleg gewünschter Fähigkeiten ...
ILS Institut für Lernsysteme | 20.06.2011

Von Experten für Experten: Erster Fernlehrgang zum Social Media Manager gestartet

Ab heute kann der Fernlehrgang "Social Media Manager" beim ILS, Deutschlands größter Fernschule, belegt werden. Damit geht der bundesweit erste staatlich zugelassene Fernlehrgang zu diesem innovativen Thema an den Start. Die Teilnehmer erwerben inn...
ILS Institut für Lernsysteme | 09.12.2010

Wirtschaftsmediation als Chance - für Unternehmen und für die eigene Karriere

Meinungsverschiedenheiten mit Kunden und Geschäftspartnern, aber auch betriebsinterne Konflikte kosten Unternehmen viel Zeit und Geld. Schätzungen von Studien zufolge werden im Schnitt 15 Prozent der Arbeitszeit mit Konflikten verbracht. Wenn das G...