info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
SafetyPay Deutschland GmbH |

Versand- und Online-Handel legt 2009 weiter zu

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


SafetyPay – das internationale und sichere Online-Bezahlsystem bestätigt diesen Trend


Frankfurt, 28. Mai 2009 – Der Bundesverband des Deutschen Versandhandels (bvh) rechnet derzeit für das Jahr 2009 mit weiter steigenden Branchenumsätzen. Nach einer aktuellen Prognose wird der Online-Handel maßgeblich zum Wachstum der Versandhandelsbranche beitragen. Im Bereich E-Commerce erwartet der bvh ein Umsatzplus von mindestens 10 Prozent.

Von dieser positiven Entwicklung profitieren auch die schätzungsweise 50.000 Einzelhändler, die neben Ladengeschäften auch Online-Shops betreiben. Knapp 50 Prozent dieser Multi-Channel-Unternehmen rechnen mit einem weiteren Umsatzwachstum bis Mitte 2009. Lediglich 11 Prozent der Unternehmen, so eine Umfrage des Hauptverbands des deutschen Einzelhandels (HDE), erwarten einen Umsatzrückgang.

Laut bvh ist eine genaue Prognose angesichts der wirtschaftlichen Rahmenbedingungen schwierig. Allerdings wird bei den Verbrauchern seit Jahren ein positiver Trend zum Versandhandel- und Online-Kauf beobachtet. Der Versandhandel konnte seinen Anteil am Einzelhandelsumsatz von 5,8 Prozent im Jahr 1996 auf 7,2 Prozent im Jahr 2008 ausweiten. Diese Entwicklung bestätigt auch Martin Strötz, Head of Merchant Sales bei der SafetyPay Deutschland GmbH, „Mit der Integration jeder zusätzlichen Bezahlart im Shop gewinnt der Verbraucher zusätzliches Vertrauen in den Online-Shop. Je sicherer und schneller ein Bezahlvorgang gestaltet ist, desto leichter fällt der Einkauf.“

„Der Anteil der Käufer, die auf ein sicheres Bezahlsystem im Internet Wert legen, ist mittlerweile auf über 67 Prozent gestiegen“, so Strötz weiter.

Dank E-Commerce ist der Versandhandel so vital wie nie. Die Versandhandelsbranche setzt im Privatkundengeschäft jährlich rund 28,6 Mrd. Euro um. Der Online-Verkauf von Waren erreichte vergangenes Jahr erstmals den Rekordwert von 13,4 Mrd. Euro, bestätigt der bvh. Die Gesamtausgaben der Deutschen für Waren und Dienstleistungen im Internet betrugen 19,3 Mrd. Euro.

Die SafetyPay Deutschland GmbH bietet ein sicheres internationales Online Bezahlsystem, welches allen Online-Banking Kunden ermöglicht, weltweite Onlinekäufe direkt durch ihren lokale Bank abzuwickeln.


Ansprechpartner
Dr. Fabian Wehler
Telefon: 069 / 2444 877 20
eMail: presse@SafetyPay.com
Informationen im Internet: www.SafetyPay.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Dr. Fabian Wehler, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 240 Wörter, 1953 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von SafetyPay Deutschland GmbH lesen:

SAFETYPAY Deutschland GmbH | 12.03.2013

SafetyPay und giropay forcieren gemeinsam das sichere Bezahlen im Internet in Deutschland

Frankfurt, 12.03.2013 - SafetyPay(TM) setzt in Deutschland auf eine Kooperation mit giropay. Damit können deutsche Online-Banking-Kunden von Banken und Sparkassen, die an giropay teilnehmen, nun Waren und Dienstleistungen in ganz Europa, USA, Kanad...
SAFETYPAY Deutschland GmbH | 14.02.2013

SafetyPay macht Online-Einkaufen jetzt auch in Deutschland sicher

Frankfurt/Main, 14.02.2013 - SafetyPay(TM) , weltweit sicherstes Echtzeit-Internet-Bezahlsystem, das an die lokalen Banken angeschlossen ist, gibt heute seinen Start auf dem deutschen Markt bekannt. Bankkunden aus der ganzen Welt können nun auch in ...
SafetyPay Deutschland GmbH | 22.04.2009

SafetyPay holt weiteren eCommerce Payment Experten ins Boot

Martin Strötz, bei der SafetyPay Deutschland GmbH verantwortlich für den Aufbau der Online-Händler, ist davon überzeugt, dass SafetyPay eine unumgängliche Revolution im eCommerce darstellt, wie er selber sagt: „SafetyPay stellt dem Händler...