info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
AdiCash GmbH |

Deutsche auf Platz 4 beim Online-Shopping

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 2)


Jena, 28.05.2009. 42 Prozent der Bundesbürger kauften 2008 laut einer Studie des Hightech Verbandes Bitkom über das Internet ein. Damit liegt Deutschland im europäischen Vergleich auf Platz 4. Mit Hilfe von Bargeldbonusprogrammen können Verbraucher beim Einkaufen im Web erheblich sparen. Das größte deutsche Bargeldbonusprogramm AdiCash bezahlt seinen Kunden beim Einkauf in über 1800 Shops bares Geld zurück.

Immer mehr Online-Shopper entdecken die Vorteile von Bargeldbonusprogrammen für sich. Bereits ab dem ersten Einkauf zahlen diese Webservices dem Kunden einen Bargeldbonus zurück. Statt Topfsets, Reisewecker oder anderen Prämien bekommt der Kunde Geld zurück und spart so unterm Strich im Vergleich zum "normalen" Einkauf zum Teil erheblich. Weitere Vorteile: Einen Bargeldbonus gibt es auch auf bereits reduzierte Ware und zusätzlich können Gutscheine eingelöst werden.

Nutzer von Bargeldbonusprogrammen sollten jedoch darauf achten, dass der Service komplett kostenfrei angeboten wird. Der Verbraucherschutz empfiehlt, stets die Allgemeinen Geschäftsbedingungen genau zu lesen, um böse Überraschungen zu vermeiden. Eine Übersicht über die gängigen Bargeldbonusprogramme findet sich unter www.provisionstabelle.de. Dort wird auch zwischen kostenlosen und kostenpflichtigen Angeboten unterschieden.

Deutschlands größtes Online-Bargeldbonusprogramm AdiCash kann völlig kostenfrei genutzt werden. Und es macht den Kunden durch die Cashback-Flatrate von 2% vom Nettowarenwert auch leicht, den Überblick zu behalten. AdiCash Geschäftsführerin Kerstin Schilling: "Wir haben uns für dieses Model entschieden, weil es unsern Nutzern die größtmögliche Transparenz bietet. Unser Geschäftsmodell basiert auf einer sogenannten Mischkalkulation: Wir verteilen die Einnahmen, die wir von den Partnerfirmen erhalten, gleichmäßig an unsere Kunden. Die Auszahlungsrate liegt bei 60%. Der durchschnittlich Auszahlungswert liegt zwischen 30,00 und 300,00 Euro

Über AdiCash: Adicash.de ist das Cash-Back Bonusprogramm mit der größten Anzahl an Partnershops im Internet. Anstatt Prämien und Gutscheinen erhalten die Nutzer Bargeld, welches AdiCash ab einem Betrag von 30 Euro auf das eigene Konto überweist. AdiCash schreibt den Nutzern bei Online-Einkäufen 2% des Nettowarenwertes gut und zahlt bei Erstregistrierung ein Startguthaben von 10 Euro. Die Nutzung ist kostenlos. Gegründet wurde AdiCash im September 2007 von dem Mitgründer des Softwareanbieters Intershop Karsten Schneider sowie von Kerstin Schilling und Roland Fassauer.

Pressekontakt: Ulrike Schinagl, Tel. +49 (0)341-870 90 71, E-Mail presse@adicash.de


AdiCash GmbH
Ulrike Schinagl
Leutragraben 1
07743
Jena
presse@adicash.de
+49 (0)341 870 90 71
http://www.adicash.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Ulrike Schinagl, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 345 Wörter, 2799 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von AdiCash GmbH lesen:

AdiCash GmbH | 17.12.2009

Schnell und günstig - Weihnachtsshopping im Internet

Jena, 17.12.2009. Immer mehr Deutsche nutzen für ihre Weihnachseinkäufe die Vorteile des Online-Shoppings. Mit Bargeldbonusprogrammen, Preisvergleichsseiten oder Gutscheinen aus dem Netz können clevere Käufer mitunter beträchtliche Summen sparen...
AdiCash GmbH | 11.11.2009

AdiCash stellt Bonuszahlungen für Einkäufe bei Quelle ein

Jena, 11. November 2009: AdiCash stoppt bis auf weiteres die Bonusauszahlung für Einkäufe im Quelle Online-Shop. Damit reagiert AdiCash auf die Quelle Insolvenz, in deren Folge der Versandhandelskonzern keine Provisionen mehr an AdiCash bezahlt. ...
AdiCash GmbH | 05.11.2009

Das A bleibt: AdiCash wird Andasa

Jena, 5. November 2009: Die AdiCash GmbH, Deutschlands größtes Bargeldbonus Programm im Internet, firmiert ab Januar 2010 unter dem neuen Namen Andasa. Damit findet ein außergerichtliches Einigungsverfahren mit Aldi seinen endgültigen Abschluss. ...