info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
IEK Berlin |

IEK Berlin kooperiert mit autogenex GmbH

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 2)


Kooperationen und Fusionen werden nicht nur von Banken, Handelsunternehmen oder internationalen Großkonzernen geschlossen. Auch Institutionen im Gesundheitssektor nutzen Kooperationen für gezielte Kompetenzballung.

Die Berliner autogenex GmbH kooperiert mit dem Deutschen Institut für Entspannungstechniken und Kommunikation (IEK) in Berlin. Die langjährige Erfahrung des IEK in den Bereichen Entspannungsverfahren und therapeutische Qualifizierung trifft auf umfassende Kompetenzen in alternativer bzw. komplementärer Medizin und Psychologie.
Verbindendes Element nicht nur der Fachbereiche, sondern auch der Fusionierenden ist ein ganzheitliches Menschenbild und ein integratives Verständnis der psycho-physikalischen Abläufe im Menschen. IEK Berlin und autogenex GmbH haben sich beide diesem Anliegen verschrieben. Sie verbindet aber nicht nur inhaltliche Gemeinsamkeiten. Auch bzgl. des Leistungsangebots gibt es Berührungspunkte: Beide Institute haben sich der beruflichen Aus-, Fort- und Weiterbildung im Gesundheitssektor verschrieben. Das IEK Berlin im psychologischen, die autogenex GmbH im medizinischen Bereich sowie in Fragen der Praxisorganisation und der Interkulturalität im Praxisalltag.

Ziel der Kooperation ist ein umfassendes Ausbildungsprogramm, das Entspannungstechniken sowie therapeutische, alternativmedizinische sowie organisatorische Qualifizierungen ermöglicht. IEK-Leiter Wolf von Falkenhausen verrät: "Wir [arbeiten] momentan mit autogenex an einem Ausbildungskonzept für einen Ernährungstherapeuten und einen Gesundheitstherapeuten."
Neben diesen therapeutischen Ausbildungen, die vor allem das Kerngeschäft des IEK Berlin betreffen, wird es zusammen mit der autogenex GmbH Supervisor- und Coaches-Ausbildungen geben. Die autogenex GmbH bringt hier ihre Kernkompetenz ein: Mehrjährige Erfahrung in der Ausbildung von Qualitätsmanagern, Coaches und Trainern für den medizinischen und medizinorganisatorischen Sektor.
Die autogenex GmbH arbeitet auch mit anderen Institutionen zusammen. Hier sei vor allem die enge Anbindung an die universitäre Forschung genannt: autogenex kooperiert mit dem Institut für transkulturelle Gesundheitswissenschaften (IntraG), einer interfakultativen Einrichtung der Europa-Universität Viadriana in Frankfurt (Oder).
Man darf gespannt sein auf die ersten Früchte dieser viel versprechenden Kooperation. Wolf von Falkenhausen betont, dass erste Ergebnisse dieser Kooperation bereits Ende Mai vorliegen sollen.


IEK Berlin
Wolf von Falkenhausen
Paul-Robeson-Straße 18
10439
Berlin
info@iek-berlin.de
(030) 44 73 75 99
http://www.iek-berlin.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Wolf von Falkenhausen, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 278 Wörter, 2430 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von IEK Berlin lesen:

IEK Berlin | 11.05.2010

Neue Institutsleiterin am IEK

Fortan wird die Diplom Psychologin Bettina Schwab die Leitung der IEK-Institute in Braunschweig, Berlin und Tübingen übernehmen. Ihr Aufgabengebiet umfasst die Projektplanung und -koordination, Termin- und Raumbelegung und die Planung der Dozentene...
IEK Berlin | 12.02.2009

IEK Berlin unterstützt Hilfsprojekt des Malteser Hilfsdienstes

Das in der Nähe von Kairiai gelegene Sozial- und Jugendzentrum wird zu einem Rehabilitationszentrum für Mütter und Kinder in Not erweitert. Das geplante "Family Crisis Center" soll insbesondere als Müttergenesungsstätte fungieren. Hauptzielgrupp...