info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Gandke & Schubert |

Neu: GS-Reisekosten - Erstes vollständiges Reisemanagement-System von Gandke & Schubert verfügbar

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Mönchengladbach. Ab sofort bietet Gandke & Schubert mit GS-Reisekosten eine Software zur vollständigen Abrechnung und Verwaltung von Reisen, Fahrzeugen und Reisebelegen. Die neue Lösung ist mandantenfähig und kann bis zu 100 Reisende und eine unbegrenzte Anzahl von Fahrzeugen verwalten. Abgerechnet werden In- und Auslandsreisen mit allen Bewirtungen und Spesen bis hin zum Fahrtenbuch. Auch mehrfache Grenzübergänge und Reiseunterbrechungen können von GS-Reisekosten problemlos gehandhabt werden. Abgerundet wird die Lösung durch den mitgelieferten Routenplaner, der Reisestrecken automatisch ausarbeiten und zur Berechnung des Kilometergeldes nutzen kann. Dabei lässt sich die komplette Reiseroute auf Wunsch mit ausgeben.

Da gerade Reisekosten-Abrechnungen bei Betriebsprüfungen besonders kritisch kontrolliert werden, hilft GS-Reisekosten dem Anwender bei der rechtssicheren Anwendung der komplizierten Richtlinien.

Weitere Eigenschaften der neuen Lösung

Eine Schnittstelle zur Finanzbuchhaltung GS-Fibu sorgt für eine komfortable Verbuchung von Reisekosten-Abrechnungen. Zusätzlich können die Mandanten und Mitarbeiter-Daten aus der Lohnbuchhaltung GS-Lohn importiert und direkt weiterverarbeitet werden. Durch die Microsoft Office-Integration lassen sich Berichte an MS-Word und MS-Excel schnell und einfach übergeben.

GS-Reisekosten verfügt über verschiedene Assistenten, die eine sichere Programmbedienung garantieren. Fuhrparkverwaltung, Reiseplanung oder Reisekostenabrechnung lassen sich so im Handumdrehen erledigen. Im Abrechnungssystem sind die jeweils gültigen steuerlichen Richtlinien für die Kostenerstattung nach Pauschalen sowie für Sachbezüge, Steuersätze und die KfZ-Verwaltung hinterlegt. Zur umfassenden Übersicht stehen dem Anwender zudem umfangreiche Auswertungsfunktionen zur Verfügung.

Preis und Verfügbarkeit
GS-Reisekosten ist ab Oktober 2002 zu einem Preis von 179,- € verfügbar.

Über Gandke & Schubert
Das Mönchengladbacher Softwarehaus Gandke & Schubert wurde 1988 gegründet und hat sich mit über 670.000 Installationen der GS-Geschäftsprogramme unter den führenden Anbietern kaufmännischer Geschäftsprogramme etabliert. Fast 50 Mitarbeiter entwickeln und betreuen Produkte wie GS-AUFTRAG, GS-EAR, GS-FIBU, GS-ADRESSEN, GS-SHOP, GS-LOHN oder GS-VEREIN. Unterstützt werden sie dabei durch ein überregionales Fachhändlernetz und autorisierte Schulungscenter.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Annette Bolte, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 279 Wörter, 2453 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Gandke & Schubert lesen:

Gandke & Schubert | 13.12.2002

GS-AUFTRAG Professional SQL deutlich aufgewertet

Mönchengladbach - Gandke & Schubert bietet sein Warenwirtschaftssystem GS-AUFTRAG Professional SQL ab sofort in einer deutlich aufgewerteten Version an. In der Version 2.05 sind nun die Module Bestellwesen, Inventur, Import/Export, Kasse und Serienn...