info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
VOI e.V. |

IHK Köln und VOI veranstalten im Vorfeld der DMS EXPO Dokumenten-Management-Seminar

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Effizientere Prozesse mit elektronischem Dokumenten-Management


Köln, Bonn. Die Industrie- und Handelskammer zu Köln führt in Kooperation mit der Koelnmesse GmbH und dem VOI - Verband Organisations- und Informationssysteme e.V. erstmals eine Veranstaltung zum Thema „DMS-Grundlagen“ durch. Sie findet am 19. August 2009 in den Räumlichkeiten der IHK Köln statt. Die Teilnahme ist kostenlos. Zielgruppe sind Unternehmen aus der Region, die sich für elektronische Dokumenten-Management-Systeme (DMS) interessieren und damit ihre dokumentbasierten Prozesse beschleunigen wollen. Sie erfahren, welche Vorteile sich mit dem Einsatz eines DMS ergeben, was sie bei der Einführung beachten sollten und wie sich der Anbietermarkt darstellt. Für eine inhaltlich hohe Qualität sorgen die Mitglieder der Regionalgruppe Mitte des VOI mit fundierten, verständlich aufbereiteten Vorträgen und anschaulichen Praxisbeispielen. Teilnehmer sind damit außerdem optimal vorbereitet für einen Besuch der DMS EXPO, auf der sie die erworbenen Kenntnisse ausweiten und gezielt weiterführende Informationen einholen können. Die führende Fachmesse für Informations- und Dokumenten Management wird von der Koelnmesse GmbH veranstaltet und findet in diesem Jahr vom 15. bis 17. September 2009 ebenfalls in Köln statt.

Angesichts der sich verschlechternden wirtschaftlichen Lage stehen viele Unternehmen vor der dringenden Notwendigkeit, Prozesse zu optimieren und Kosten zu reduzieren. Insbesondere in der Organisation und Verwaltung besteht nach wie vor ein erheblicher Optimierungsbedarf. Denn hier wird immer noch ein großer Teil der Arbeitszeit mit der papierbasierten Ablage von Dokumenten vergeudet. „Elektronisches Dokumenten-Management kann die Effizienz von Prozessen maßgeblich optimieren“, fasst Peter Schmerler, Mitglied des Beirates im VOI, zusammen. „Es sorgt für eine schnellere Bearbeitung dokumentenbasierter Prozesse, höhere Auskunftsbereitschaft, Datensicherheit und mehr Transparenz. Darüber hinaus minimiert es Risiken bezüglich der Einhaltung gesetzlicher Vorschriften, wie beispielsweise bei der Aufbewahrung kaufmännisch relevanter Dokumente“. Der VOI als Verband der Anbieter für Enterprise Content Management (ECM)- und Dokumenten-Management-Systeme fördert die Interessen seiner Mitglieder und bildet als „voice of information“ eine kommunikative Brücke zwischen Anbietern und Anwendern für mehr Erfolg im Business.

Das erste Grundlagen-Seminar ist der Beginn einer ganzen Reihe von Informationsveranstaltungen zum Thema Dokumenten-Management. Zielsetzung für das Grundlagen-Seminar am 19. August ist es, Teilnehmern ohne oder mit geringen Vorkenntnissen kompaktes Basiswissen zu vermitteln. Dies spiegelt sich auch in der Struktur wider, die der halbtägigen Veranstaltung zugrunde liegt: Hier werden die Antworten auf die fünf wichtigsten Fragen – „Was ist es?“, „Was kann ich?“, „Was muss ich?“, „Was bringt es?“ und „Was macht es?“ – in jeweils halbstündigen Vorträgen knapp auf den Punkt gebracht. Den Teilnehmern bietet sich damit ein umfassender Themenbogen, der von den Grundlagen und Methoden über rechtliche Aspekte bis hin zu Nutzen und Umsetzung eines erfolgreichen Dokumenten-Managements reicht.

Die Koelnmesse als Ausrichter der DMS EXPO begrüßt das Seminarangebot. „Wir freuen uns sehr darüber, dass die IHK Köln gemeinsam mit dem Branchenverband VOI und uns eine solche Veranstaltung durchführt“, so Jörg Schmale, Produktmanager der DMS EXPO. „Für Unternehmen aus unserer Region ist dies eine hervorragende Möglichkeit, ein erstes Verständnis für die verschiedenen Aspekte des Dokumenten-Managements zu erhalten. Einen umfassenden Überblick über die entsprechenden Lösungsanbieter und Dienstleister bekommen sie dann nur wenige Wochen später auf der DMS EXPO in Köln.“

„Die IHK Köln versteht sich als kundenorientierter Dienstleister der Unternehmen in Köln“, so Elisabeth Slapio von der IHK Köln. „Mit diesem Seminar wollen wir Unternehmen Mittel und Wege aufzeigen, wie sie ihre Effizienz steigern können.

Anmeldung

Der Besuch der Veranstaltung ist nach vorheriger Anmeldung kostenlos. Weitere Informationen und Anmeldemöglichkeiten unter www.voi.de.

Über die Industrie- und Handelskammer (IHK) zu Köln

Die Industrie- und Handelskammer (IHK) zu Köln ist eine von den Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft getragene Institution. Als Körperschaft öffentlichen Rechts vertritt sie auf Basis von gesetzlicher Mitgliedschaft das Gesamtinteresse von Industrie-, Handels- und Dienstleistungsunternehmen. Sie agiert als kritischer Partner von Politik und Verwaltung, als unabhängiger Anwalt des Marktes und als kundenorientierter Dienstleister für ihre Mitgliedsunternehmen. Zurzeit gehören der IHK Köln rund 140.000 Unternehmen in den Städten Köln und Leverkusen sowie im Oberbergischen Kreis, im Rhein-Erft-Kreis und Rheinisch-Bergischen Kreis an.

Ihr Ansprechpartner

Industrie- und Handelskammer zu Köln
Constantin Graf von Hoensbroech
Unter Sachsenhausen 10-26
50667 Köln
Tel. 0221 1640-162
Fax 0221 1640-169
constantin.grafvonhoensbroech@koeln.ihk.de
www.ihk-koeln.de

Über die DMS:

Die DMS EXPO hat sich kontinuierlich von einer Fachveranstaltung für Archivierungslösungen zur Leitmesse für das intelligente digitale Management von Unternehmens- und Produktinformationen entwickelt. Erstmals fand sie im Jahr 1995 in Stuttgart statt und zog 1998 nach Essen. Seit 2006 präsentiert sich das jährliche Branchen-Highlight auf dem Kölner Messegelände.

Ihre Redaktionskontakte:

PR-Agentur:
good news! GmbH
Nicole Körber
Kolberger Str. 36
D-23617 Stockelsdorf
Telefon: + 49 451 88199-12
Telefax: + 49 451 88199-29
E- Mail: Nicole@goodnews.de

Koelnmesse GmbH
Jennifer Hees
Messeplatz 1
50679 Köln
Telefon: + 49 221 821-2721
Telefax: + 49 221 821-3446
E- Mail: j.hees@koelnmesse.de
www.dms-expo.de

Über den VOI - Verband Organisations- und Informationssysteme e. V.

Der VOI - Verband Organisations- und Informationssysteme e.V. mit Sitz in Bonn repräsentiert die überwiegende Mehrheit der Anbieter für ECM Enterprise Content- und DMS Dokumenten-Management-Systeme in Deutschland.
Mit der Positionierung als unabhängiger Verband dieser zukunfts- und wachstumsträchtigen Branche verdeutlicht der VOI die steigende wirtschaftliche Bedeutung seiner Mitgliedsunternehmen und ihre technologische Kompetenz.

Ihre Redaktionskontakte:

VOI - Verband Organisations- und Informationssysteme e.V.
Henner von der Banck
Heilsbachstrasse 25, 53123 Bonn
Telefon: +49 228 90820-89
Telefax: +49 228 90820-91
E-Mail: voi@voi.de
http://www.voi.de

PR-Agentur:
good news! GmbH
Sven Körber
Kolberger Str. 36, D-23617 Stockelsdorf
Telefon: +49 451 88199-11
Telefax: +49 451 88199-29
E-Mail: Sven@goodnews.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Marleen Schendel, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 655 Wörter, 5591 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von VOI e.V. lesen:

VOI e.V. | 26.05.2010

IHK Aachen und der VOI informieren zum effizienten Einsatz von Dokumenten-Management-Systemen

Ständig werden neue Daten und Dokumente generiert. Unternehmen müssen sich mehr und mehr dem Problem der steigenden Informationsflut stellen. Informationen im eigenen IT-System zu archivieren, sie wieder zu finden, auszuwerten und weiter zu verarbe...
VOI e.V. | 18.05.2010

VOI engagiert sich im Bereich Output-Management

Auf der vor wenigen Tagen abgehaltenen konstituierenden Sitzung trafen sich knapp 20 Unternehmensvertreter. Gleich vier Teilnehmer stammen von Firmen, die erst kürzlich dem VOI beigetreten sind. „Die hohe Zahl der Gründungsteilnehmer belegt das gr...
VOI e.V. | 17.05.2010

Attraktives Programm der VOI Roadshow: Effizientes Büro mit MS SharePoint & ECM

Die Verbesserung der Geschäftsprozesse steht bei jedem Unternehmer im Mittelpunkt des Interesses. Der Nutzen: Kostenersparnis, mehr Effizienz, gesteigerte Qualität und Vorteile gegenüber dem Wettbewerb. Wie werden Geschäfts- und Arbeitsabläufe s...