info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
jobs.de AG i. Gr. |

Jobs.de wird Aktiengesellschaft

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Börsengang für den Frühsommer 2002 anvisiert


Hanau, 19. April 2001. Jobs.de, der aktuellste Stellenmarkt, bereitet sich mit der Umwandlung in eine Aktiengesellschaft auf den Börsengang vor. Wie Ralf Antzenberger, Gründer und Vorstandsvorsitzender der Jobs.de AG in Gründung, nach der Gesellschafterversammlung mitteilt, wird der Börsengang für den Frühsommer 2002 anvisiert.

Jobs.de auf dem Weg zur deutschen Nummer 1 im E-Recruiting

„Klare Ziele, ertragsorientiertes Arbeiten und ein vollmotiviertes Managementteam führen auch in der New-Economy zu nachhaltigen Erfolgen“, so Antzenberger weiter. Jobs.de ist es gelungen, innerhalb eines Jahres zu einem der wichtigsten deutschen online Stellenmärkte aufzusteigen.

Das klar strukturierte Businessmodell sorgte bereits im Startjahr für ein deutlich positives Geschäftsergebnis und macht jobs.de zu dem ersten bundesweit bedeutenden online Stellenmarkt, der mit Gewinn arbeitet.

Neue Instrumente für Unternehmen und Bewerber erhöhen den Service

Jobs.de entwickelt gegenwärtig innovative Instrumente für Unternehmen und Bewerber, die den Nutzwert und die Effektivität nachhaltig steigern. So befindet sich ein neues Bewerbungsmanagementsystem in Umsetzung, das Stellensuchenden eine bessere Qualität der online Bewerbung ermöglicht. Dieses System wird in der Funktionalität sowie in der Qualität die klassische schriftliche Bewerbung ersetzen.

Für Unternehmen wird ein Kandidatenmanagementsystem entwickelt, das die Organisation von online Bewerbungen effektivieren wird. In diesem System wird das komplette E-Recruiting in einer Wertschöpfungskette dargestellt und abgewickelt. Von der Stellenausschreibung bis zum Vertragsabschluss wird das neue ASP-Programm (ASP = Application Service Providing) den gesamten Einstellungsprozess begleiten. Für dezentral arbeitende Unternehmen ergeben sich enorme Zeit- und Kostenvorteile, so Antzenberger.

„Wir werden die Schlagzahl weiter erhöhen und den Anwendernutzen für Bewerber und Unternehmen noch deutlich erhöhen. Mit unseren technischen Innovationen und dem umfassenden Portalgedanken wird es bis 2002 gelingen, die Marktführerschaft im deutschen online Stellenmarkt zu erringen“, so Antzenberger abschließend.


Hintergrund:

Jobs.de AG i. Gr. ging nach intensiver Vorbereitung im Juli 2000 ins Internet. Das operative Geschäft erbringt bereits ein positives Ergebnis. Insgesamt gibt es über 15.000 registrierte Benutzer, davon haben rund 3.500 aktuell ein Stellengesuch bei jobs.de aufgegeben. Mit rund 230.000 Besuchern und über 4 Millionen Pageimpressions im März 2001 hat sich jobs.de einen festen Platz unter den online Stellenmärkten erarbeitet. Über 600 nationale und internationale Unternehmen stehen aktuell auf der Kundenliste.

Aktuell sind rund 17.000 Stellenangebote auf dem Stellenmarkt www.jobs.de zu finden. Auf den berufsspezifischen Portalen www.it.jobs.de, www.sales.jobs.de sowie www.techniker.jobs.de wird dem Wunsch der Nutzer entsprochen, eine bessere Orientierung durch Vorselektion zu erhalten. Das erhöht die Benutzerfreundlichkeit und den Sucherfolg.

Mit dem Jobspider24 hat jobs.de eine einzigartige Technologie entwickelt, die Kunden Zeit-, Kosten- und Aktualitätsvorteile bringt. Kunden, die bei jobs.de Ihre Stellenanzeigen veröffentlichen wollen, müssen jobs.de lediglich beauftragen, den Jobspider24 über die Stellenangebote ihrer eigenen Firmenhomepage laufen zu lassen. Der Jobspider24 macht automatisch jede Nacht einen Abgleich und kopiert die kompletten Dateien auf die Server von jobs.de. Der Abgleich funktioniert mit allen Betriebssystemen und Anwendungsprogrammen und ermöglicht zusätzlich eine Indizierung der Stellenanzeigen.

Jobs.de orientiert die Anwendung auf den größt möglichen Nutzwert für die User. Service, Beratung und Betreuung steht an erster Stelle. So bietet jobs.de für Stellensuchende auch eine Metasuchmaschine nach offenen Positionen. Hier können Bewerber in über 180.000 Stellenanzeigen recherchieren und so ihre Chancen auf ihre Traumposition nachhaltig steigern.


Kontakt:

Jobs.de AG i. Gr.
Christian Gasche
Leiter Marketing-Kommunikation
Chemnitzerstraße 20
63452 Hanau
Tel: 06181 / 91 92 – 236
Fax: 06181 / 91 92 – 436
E-Mail: gasche@jobs.de
URL: www.jobs.de


Web: http://www.jobs.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Andreas Römer, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 520 Wörter, 4293 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von jobs.de AG i. Gr. lesen:

jobs.de AG i. Gr. | 27.09.2001

jobs.de eröffent unabhängiges Forum über Personal-Dienstleistung

Hanau, 27. September 2001. jobs.de, der aktuellste Stellenmarkt, startet heute die Aktion Personal-Dienstleistung. Im dem interaktiven Forum unter www.jobs.de wird über die Chancen und Perspektiven von Zeitpersonalservice, Personalberatung und Inter...
jobs.de AG i. Gr. | 29.06.2001

jobs.de mit eBusiness Germany Awards 2001 ausgezeichnet

Ralf Antzenberger, Vorstandsvorsitzender der Aktiengesellschaft in Gründung, sieht darin eine Bestätigung für das Businessmodell von jobs.de. "Mit jobs.de ist es uns in kürzester Zeit gelungen, eine der besten Online Recruitinganwendungen mit inn...
jobs.de AG i. Gr. | 27.06.2001

jobs.de startet Bewerber-Office

Bewerbungsmappe online erstellen und Matching-Verfahren nutzen „Durch das umfangreiche Leistungsangebot im Bewerber-Office ist es möglich, eine Online-Bewerbung zu erstellen, die eine schriftliche Bewerbungsmappe erstmals ersetzen kann“, so Ra...