info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Quadeo.net |

Neue Business-Plattform fördert Talente

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 2)


Stuttgart, 22.06.2009: Mit Quadeo.net geht im Juli 2009 eine neue Business-Plattform im Internet an den Start, die es sich zum erklärten Ziel gesetzt hat, eine neue Qualität in der Kommunikation zwischen engagierten Nachwuchs-, Fach- und Führungskräften, Hochschulen und interessierten Experten sowie Unternehmen, die auf der Suche nach aufstrebenden Talenten sind, zu etablieren.

„Bei Quadeo hat man nicht einfach nur einen Namen, man macht sich einen“, erklärt Heiko Lüdemann, der Geschäftsführer der Quadeo.net GmbH. Entscheidend für den Erfolg von Business-Plattformen, so Lüdemann, sei weniger die Quantität der User, als vielmehr die Qualität der Profile der User und der sich daraus ergebenden Verbindungspunkte. Quadeo versteht sich daher als aktive Karrieregemeinschaft, in der alle Beteiligten an einem permanenten Prozess der Eigenprofilierung arbeiten.

Junge Jobsucher können sich auf Quadeo mit eigenen Beiträgen oder Erfahrungsberichten zu Wort melden, sich in Interessgruppen organisieren, Expertenwissen zu Rate ziehen und in direkten Kontakt zu beteiligten Unternehmen treten. Diese wiederum sind auf Quadeo in erster Linie mit ihren eigenen Mitarbeitern – ob Personalchef, Abteilungsleiter oder Sachbearbeiter – vertreten, denn, so Lüdemann, wer könne glaubwürdiger das Innenleben eines Unternehmens wiedergeben als diese.


Die dritte Säule der Quadeo-Nutzer, die Experten – Unternehmens- und Personalberater, Lehrer und Hochschuldozenten, Trainer, Coaches und Wirtschaftsautoren – nutzen die Plattform, um ihr Wissen zur Verfügung zu stellen und um ihrerseits Bekanntheit und Profil zu erlangen.

Quadeo antwortet auf grundlegende gesellschaftliche Veränderungen. Die Flexibilisierung der Arbeitsmärkte zwingt viele, insbesondere die gut ausgebildeten Arbeitssuchenden sich zum Regisseur ihrer eigenen Karriereplanung zu entwickeln. Wer sich in einer komplexer werdenden Arbeitswelt eine befriedigende Position und eine sinnvolle Tätigkeit verschaffen will, ist auf das Bilden von Netzwerken angewiesen. Und muss sich dort selbstbewusst und kompetent präsentieren.

Unternehmen auf der anderen Seite droht auf Grund der demografischen Entwicklung der Rohstoff Fachkraft auszugehen. Sie sind im Rennen um entwicklungsfähige Talente gezwungen, zu ihren Unternehmens- oder Produktmarken das Employer Branding hinzuzufügen und sich als attraktive Arbeitgeber zu präsentieren. Eine psychologisch diffizile Aufgabe, die bislang in Stellenanzeigen mehr schlecht als recht bewältigt wurde. Auch hier empfiehlt sich Quadeo nicht nur als kostengünstige, sondern auch als authentische Alternative.



Zeichen mit Leerzeichen: 2.598
Abdruck frei
Beleg erwünscht


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Natalia Riesterer, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 343 Wörter, 2728 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema