info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Hotel Miramar |

Kultursommer im Hotel Miramar

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 2)


Sommerkinder am Meer


Unter dem Motto "Sommerkinder am Meer" werden im Hotel Miramar erneut Arbeiten von Künstlern des Kunst-Klimas, Eiderstedt, gezeigt. Ergänzt wird die Ausstellung thematisch durch künstlerische Werke der Kukis ("Kunst und Kultur für Kinder" unter der Leitung von Regina Janzen) und Kindern der Malgruppe der Hamburger Kunsthalle.

„Sommerkinder am Meer“ lautet das Thema des sommerlichen Ausstellungsprogrammes, das vom 4. Juli bis 30. August im Tönninger Hotel Miramar läuft. Erneut erarbeiten Künstler des Kunst-Klimas themenspezifische Bilder, um möglichst facettenreich die Vielfalt der regionalen Kunst zu präsentieren. Die Ausstellung ist gleichzeitig ein Beitrag zum schleswig-holsteinischen Kultursommer mit dem Schwerpunktthema „Deutschland“.
„Kunst-Klima“ ist ein Projekt von über 50 Eiderstedter Künstlerinnen und Künstlern, die sich mit gemeinsamen Ausstellungen und Broschüren einer interessierten Öffentlichkeit vorstellen (http://www.kunstklima.de/kk.htm). Teilnehmen werden diesmal u.a. Karin Dreyer, Frauke Petersen, Fred Bandekow, Ulrike Lüth und Jens-Peter Schneider.
Mit dabei sind auch wieder die „KUKIs“ – unter der Leitung der Kunstpädagogin Regina Janzen. KUKI – das heißt „Kunst und Kultur für Kids“; in fortlaufenden Kursen treffen sich dort regelmäßig Kinder und Jugendliche zum bildnerischen Gestalten. Dabei entstehen nicht nur Einzelarbeiten, sondern auch großformatige Gemeinschaftskunstwerke. Inspiriert von der Niki de Saint Phalle-Ausstellung auf Schloss Gottorf haben die die jungen Künstler Arbeiten im Stil der „Nanas“ entworfen, u.a. eine ca. 2m große Figur, die „kecke Kiki“, die gegen ein Spenden-Höchstgebot sogar während der Ausstellung versteigert wird!
Zu den „Kukis“ stößt eine Gruppe von Jugendlichen der kunstpädagogischen Malgruppe der Hamburger Kunsthalle hinzu, die vom museumspädagogischen Dienst betreut werden. Jugendliche im Alter von 12 – 15 haben sich ebenfalls von dem Thema „Sommerkinder“ anregen lassen und leiten damit gleichzeitig eine Art „Kulturaustausch“ zwischen den Hamburger-Kunsthallen-Kindern und denen von KUKI ein.
Das Ausstellungsmotto „Sommerkinder am Meer“ ist also in diesem Fall mehrdeutig zu verstehen: es werden nicht nur die Perspektiven professioneller Künstler gezeigt, die Kinder zum Thema ihrer Arbeiten machen, sondern die Kinder selbst werden zu aktiven Teilnehmern und stellen ihre künstlerischen Ergebnisse im Kontrast zu den Sichtweisen der „Großen“ zur Diskussion.
Im Rahmen des Kultursommers darf jetzt schon auf eine weitere Veranstaltung hingewiesen werden: am 1. August findet im hoteleigenen Restaurant „Windrose“ ein Krimi-Dinner mit dem Schauspieler-Duo „Schnack & Schnick“ (Elke Colon und Rüdiger Michel - http://schnackschnick.npage.de/) statt. Eine Lesung, die von tödlichen Genüssen erzählt, wird mit einem mehrgängigen Menü kombiniert.
Garniert wird das Ganze von schmackhaften Kochrezepten, die den Gästen zusätzlich das Wasser im Mund zusammenlaufen lassen: ein gleichermaßen lukullischer wie spannender Abend ist garantiert.

Eröffnung: 4. Juli 2009, 19 Uhr. Zur Eröffnung sprechen Klaus Dreyer und Dr. Katrin Schäfer. Ausstellungsdauer: 4.7.-30.8.2009
Krimi-Dinner mit dem Duo „Schnack & Schnick“: 1.8.2009, 19 Uhr.

Hotel Miramar, Westerstr. 21, 25832 Tönning, Tel.: 04861-9090. Öffnungszeiten: tägl. 8.00 Uhr bis 23.00 Uhr.


Web: http://www.miramar-hotel.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Katrin Dr. Schäfer, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 390 Wörter, 3092 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema