info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
VWA Oberhausen-Mülheim e.V. |

Informationsabend der VWA Oberhausen-Mülheim a.d. Ruhr

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 2)


Studium auf hohem Niveau - geringe Gebühren

Informationen rund um das Studium an der VWA Oberhausen-Mülheim a.d. Ruhr stehen im Mittelpunkt des Informationsabends am 30. Juli 2009 ab 17.30 Uhr im Katholischen Stadthaus Oberhausen, Elsa-Brandström-Str. 11. Neben Akademievertretern stehen Absolventen der VWA den Studieninteressenten Rede und Antwort. In persönlichen Gesprächen können Erfahrungen ausgetauscht und Informationen vermittelt werden. "Was erwartet mich in den dreieinhalb Jahren? Würdet Ihr es nochmals machen", gehören zu den Fragen der potentiellen Hörer.
Die Entscheidung, ob und wo man ein nebenberufliches Studium beginnt, will wohl überlegt und gut vorbereitet sein. Immerhin sind die dreieinhalb Jahre Studium kein Pappenstiel, sondern eine große Investition in die eigene berufliche Zukunft. Da sollte Qualität vor Quantität rangieren.
So bietet die Akademie in Oberhausen ihren Hörern schon vorab einen genauen Studienplan mit allen Vorlesungen vom ersten Semester an, dem Unternehmens-Planspiel im fünften bis hin zu den Repetitorien im letzten Semester, wie es Standard an Universitäten ist (http://www.vwa-oberhausen-muelheim.de/studienplaene.html).
Die Kosten eines Studiums halten sich an der VWA Oberhausen-Mühlheim e.V. im Vergleich zu anderen Anbietern der Region in Grenzen. "Für das gesamte Studium müssen die Studierenden zurzeit inkl. aller Prüfungsgebühren weniger als 2.800,- ? aufbringen", erläutert der Akademieleiter Willy P. Blanke weiter. Dies ist ein überschaubarer Betrag, der semesterweise zu zahlen ist und das Monatsbudget der Studierenden mit weniger als 70,- ? belastet. Bricht ein Student ab, was gerade bei einem Studium neben dem Beruf immer vorkommen kann, ist er zudem zu keiner weiteren Zahlung für nachfolgende Semester verpflichtet.



VWA Oberhausen-Mülheim e.V.
Willi P. Blanke
Otto-Dibelius-Str. 9
46045
Oberhausen
info@vwa-om.de
(0208) 200 362
http://www.vwa-om.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Willi P. Blanke, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 245 Wörter, 1923 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von VWA Oberhausen-Mülheim e.V. lesen:

VWA Oberhausen-Mülheim e.V. | 26.03.2009

BWL-Wissen ganz vorn

März 2009 Bereits zu einem so frühen Zeitpunkt ist das Interesse an einem Studium an der VWA Oberhausen-Mülheim e.V. hoch. "Gerade der hohe BWL-Anteil unseres Studienangebots ist für viele Studierende ein wichtiges Entscheidungskriterium", erläu...
VWA Oberhausen-Mülheim e.V. | 19.03.2009

IHK Präsident Dirk Grünewald übergibt Diplome der VWA Oberhausen-Mülheim an der Ruhr e.V.

Oberhausen, März 2009 Am Donnerstag, dem 05. März, erhielten 5 Damen und 10 Herren des Examensjahrgangs 2008/2009 ihre Urkunden zum Diplom "Betriebswirt (VWA)" aus den Händen des Vorsitzenden der Akademie, Herrn Dirk Grünewald, Präsident der IHK...