info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
datango AG |

Neues Schulungskonzept beim Textilkonzern: SAP R/3, Hörmann Logistik und Siebel besser verstehen und anwenden

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Individuelles Lernen im Intranet: „datango performance suite“ trainiert MEWA-Mitarbeiter


Berlin, 23. Juli 2009 – Die MEWA Gruppe hat ein neues IT-Schulungskonzept für ihre Mitarbeiter umgesetzt. Diese erhalten die Möglichkeit, auf einer Lernplattform im Intranet den Umgang mit den im Unternehmen eingesetzten Applikationen SAP R/3, Hörmann Logistik und Siebel individuell zu trainieren. Kernstück des Schulungssystems ist das Electronic Performance Support System (EPSS) „datango performance suite“, das die benötigten Lerninhalte schnell und in hoher Qualität erstellt. Bisher profitieren rund 1.000 Mitarbeiter in 458 Einheiten von diesem „Learning by doing“-Konzept.

Mit einem jährlichen Umsatz von rund 428 Millionen Euro und 41 Standorten in 12 europäischen Ländern gehört die MEWA Gruppe zu den größten kontinentalen Dienstleistern im Bereich Textilmanagement. Sie verfügt über ein flächendeckendes Versorgungsnetz zur Bereitstellung und Pflege von Mehrweg-Textilsystemen. Zur technischen Unterstützung der Unternehmensprozesse setzt MEWA die Applikationen SAP, Hörmann und Siebel ein. Diese IT-Systeme werden permanent weiterentwickelt und an neue Kundenanforderungen angepasst. Damit das Know-how der Mitarbeiter dabei immer up to date bleibt, erhalten diese kontinuierlich Schulungen. Die Lerninhalte befinden sich somit in einem ständigen Veränderungsprozess.

„dps“ räumt individuelle IT-Schwächen der Mitarbeiter aus
Bewährt hat sich in der Vergangenheit die Methode, dass die Anwender eine Basisschulung erhalten und im Anschluss daran die Trainingsinhalte individuell nachlesen. Dieses Modell wird umgesetzt durch die Kombination aus Präsenztrainings mit einer Lernplattform im Intranet. Um in Zukunft die erforderlichen Lerninhalte für diese Plattform schneller und in besserer Qualität erstellen zu können, führte MEWA die „datango performance suite“ (dps) ein. Die EPSS-Lösung hält die Schulungsinhalte stets aktuell und ermöglicht es den Mitarbeitern durch einfaches Anklicken eines Links, exakt auf die Inhalte zuzugreifen, die sie vertiefen möchten. Dazu stehen die „dps“-Modi Demo, Übung, Test und Praxis zur Verfügung. Zunächst werden den Usern allgemeine Funktionsweisen erläutert (Demo). Danach machen sie sich nachhaltig mit der Applikation vertraut (Übung) und das Erlernte wird abgefragt (Test). Schließlich wenden sie ihr Wissen im Live-Betrieb an (Praxis). Die „dps“ passt sich dabei dem jeweiligen Lerntempo des Anwenders an.

Fazit: Die „dps“ hat sich im MEWA-Konzern zu einer festen Instanz etabliert. Die Mitarbeiter fühlen sich sicherer im Umgang mit den Applikationen durch die Möglichkeit, die Lerninhalte praxisnah vertiefen zu können. MEWA plant, 350 zusätzliche Lerneinheiten zu erstellen und den Einsatzbereich der „dps“ sukzessive auszubauen, damit weitere Abteilungen von der Lernplattform profitieren.

Kurzporträt datango AG:
Die 1999 gegründete datango AG mit Sitz in Berlin ist Technologieanbieter im Bereich E-Learning und Electronic Performance Support. Seit 2006 wird das Unternehmen auf seinem Expansionskurs durch Hasso Plattner Ventures und EXTOREL unterstützt. 2007 übernahm datango den Geschäftsbereich Knowledge and Performance Solutions der schwedischen Enlight AB und ist seitdem auch international vertreten. Die datango-Lösungen unterstützen Unternehmen bei der schnellen Einführung und dem reibungslosen Betrieb von Enterprise-Applikationen. Zielsetzung von datango ist es, einen hochklassigen Service und Support für die erfolgreiche Qualifizierung von Mitarbeitern bereitzustellen und damit zum integralen Bestandteil jeder Unternehmensapplikation zu werden. Die Software-Lösungen zeichnen sich dabei durch die Navigationshilfe im Live-System sowie die automatische Erstellung von Dokumentations- und Schulungsunterlagen, Softwaresimulationen und E-Learningwelten im Praxiseinsatz aus. Damit ermöglicht datango eine Steigerung der Nutzerakzeptanz bei gleichzeitiger Reduktion von Fehleingaben und Supportkosten. Der Kundenstamm besteht aus international renommierten Unternehmen wie RWE, e.on, BayerSchering Pharma und UBS. Zu den Partnern gehören erfolgreiche Anbieter wie Siemens IT Solutions and IT Services, CSC und die CREALOGIX AG. www.datango.de

Weitere Informationen:
datango AG
Schönhauser Allee 10-11
D-10119 Berlin

Ansprechpartner:
Nina Butzke
Tel.: +49 (0)30-44 35 5-0
Fax: +49 (0)30-44 35 5-222
E-Mail: nina.butzke@datango.de
www.datango.de

PR-Agentur:
Sprengel & Partner GmbH
Nisterstraße 3
D-56472 Nisterau

Ansprechpartner:
Ulrike Peter
Tel.: +49 (0)26 61-91 26 0-0
Fax: +49 (0)26 61-91 26 0-29
E-Mail: ulrike.peter@sup-pr.de
www.sup-pr.de


Web: http://www.sup-pr.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Regina Sprengel, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 485 Wörter, 4048 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: datango AG


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von datango AG lesen:

datango AG | 07.12.2011

Wissenstransfer auf Knopfdruck: datango AG stellt den "instant producer" vor

Berlin, 07.12.2011 - Der für den effizienten Einsatz von Business-Software erforderliche unternehmensinterne Wissenstransfer ist oft mit hohen finanziellen, zeitlichen und personellen Ressourcen sowie mit Schulungsaufwand verbunden. Die datango AG (...
datango AG | 01.12.2011

datango AG: IT Content-Projekte noch effizienter umsetzen

Berlin, 01.12.2011 - IT-Effizienz zu steigern bedeutet, die Zusammenarbeit aller Beteiligten zu vereinfachen, End User-Fortschritte zu messen und Lerninhalte innerhalb einer Plattform zu verwalten. Dies ist mit dem datango collaborator bequem und eff...
datango AG | 23.09.2011

Audi-Personalleiter und datango-CEO vergeben "Leonardo-Award" an Wikipedia-Gründer Jimmy Wales

Berlin, 22. September 2011 - Bildung spielt eine zentrale Rolle in der globalisierten Welt. Ein Initiativkreis hat daher auf der Messe "Zukunft Personal" am 21. September den "2. Corporate Learning Award Leonardo" vergeben. Dieser zeichnet europaweit...