info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
tde - trans data elektronik GmbH |

Netzwerkspezialist t d e – trans data elektronik GmbH bietet LC-Stecker mit Verriegelungsfunktion für absolute Sicherheit auf Patchfeld-Ebene

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 2)


Stecker ziehen ausgeschlossen!


Dortmund, 6. August 2009. Mit dem Sicherheits-Stecksystem SLC (Secure LC) bietet die tde – trans data elektronik GmbH, führender Hersteller, Distributor und Systemanbieter von Netzwerktechnik, ab sofort eine praktische Ergänzung zum erfolgreichen modularen Verkabelungssystem "tML® - tde Modular Link". SLC-Stecker lassen sich problemlos in bestehende Netze integrieren, können jedoch nur mit Hilfe eines Spezialwerkzeuges wieder aus dem Verteiler gelöst werden. Dies bietet erhöhten Schutz vor unberechtigten oder unbeabsichtigten Eingriffen in das Netzwerk.

Rechenzentren und Netzwerke im Allgemeinen sind komplexe und hochsensible Systeme. Gerade auch die Patchpanel sind mit größter Sorgfalt zu behandeln, denn es wäre fatal, wenn zufällig oder aufgrund manipulativer Absicht ein Stecker gezogen würde und damit im Extremfall die gesamte Datenübertragung zum Stillstand käme. Um dieses Risiko auszuschließen, bietet die tde – trans data elektronik GmbH ab sofort SLC-Stecker als Ergänzung zu ihrem patentierten modularen tML®-Verkabelungs-System an. SLC-Stecker schützen die empfindlichen Netzwerke zuverlässig vor unberechtigten oder versehentlichen Veränderungen.

„Die Funktionsweise des SLC-Steckers ist einfach: Steckt man den Stecker in eine Standard-LC-Kupplung, rastet dieser dort fest ein und ist sicher verriegelt. Entfernen kann man den Stecker nur mit einem speziellen Entriegelungstool, so besteht keine Gefahr, dass unberechtigt Stecker entriegelt werden“, erklärt André Engel, Geschäftsführer der tde – trans data elektronik GmbH.

Der kompakte und platzsparende Aufbau des SLC-Steckers ermöglicht hohe Packungsdichten. Problemlos lässt er sich mit allen gängigen LC-Duplex und Quad-Adaptern verbinden. Zudem ist der Secure LC absolut abwärtskompatibel zu allen gängigen LC Duplex Kupplungen und es sind keine vorherigen Umrüstungs-Maßnahmen notwendig. Selbst in Verbindung mit aktiven Komponenten können Ports - auch SFP Transceiver - abgesichert werden. Der SLC-Stecker ist für Single- und Multimode-Kabel geeignet und in Kombination mit acht verschiedenen, den Steckern entsprechenden Entriegelungstools erhältlich. Stecker und Tools sind farblich und mechanisch codiert, wodurch zusätzlich unterschiedliche applikationsabhängige Absicherungen vorgenommen werden können.

Die Entriegelungs-Werkzeuge werden von hinten auf den Stecker aufgeschoben, um diesen wie ein Schlüssel zu „entsperren“ und anschließend aus dem Verteiler lösen zu können. Insbesondere bei hohen Packungsdichten wird ein komfortableres Entriegeln der LC Duplex Steckverbinder ermöglicht.

In das Gehäuse der Stecker lässt sich ein RFID-Chip integrieren, auf dem mehrere Kilobyte Daten hinterlegt werden können, wie zum Beispiel die Seriennummer oder die Messwerte der eingesetzten Komponenten. Mit einem RFID Reader können die Daten jederzeit ausgelesen werden. Somit sind die SLC-Stecker nicht nur absolut sicher, sondern auch für zukünftige Anforderungen in Bezug auf Patch-Kabel-Management-Systeme bestens gerüstet. Die Stecker werden konfektioniert mit flexiblen und platzsparenden Rundkabeln (Gesamtdurchmesser 3mm) als „tde Secure-Patchkabel-Linie“ angeboten

Über die tde –trans data elektronik GmbH

Als international erfolgreich agierendes Unternehmen im Bereich Daten- und Kommunikationstechnik ist die t d e - trans data elektronik GmbH auf die Herstellung und Distribution von Netzwerkkomponenten spezialisiert. Mit einer äußerst hochwertigen Produktpalette an Kupfer- und Glasfaserkabeln inklusive den entsprechenden Anschlusstechniken bietet der erfahrene Netzwerkexperte Komplettlösungen in den Anwendungsfeldern LAN, SAN und WAN für die Industrie und die Telekommunikationsbranche. Zudem bietet die t d e als Systemanbieter auch die komplette Planung und Installation von Netzwerken aus einer Hand. Weitere Informationen unter: www.tde.de

Unternehmenskontakt
t d e - trans data elektronik GmbH, André Engel, Lingener Str.2, D-49626 Bippen/Ohrte, Tel. +49 231 160480, Fax +49 231 160933 , info@tde.de, www.tde.de

Pressekontakt
epr-elsaesser public relations, Cornelie Elsässer, Tel: +49 - (0)821 - 408 8397, ce@epr-online.de, Mona Moser, Tel: +49 – (0)821 – 408 5429, mm@epr-online.de, www.epr-online.de




Web: http://www.tde.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Cornelie Elsässer, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 465 Wörter, 3741 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von tde - trans data elektronik GmbH lesen:

tde - trans data elektronik GmbH | 08.08.2011

tde liefert künftig High-Speed/High-Density Lösungen von Bel Stewart

Dortmund, 8. August 2011. Die tde - trans data elektronik GmbH, führender Hersteller, Distributor und Systemanbieter von Netzwerktechnik und Vorreiter auf dem Gebiet der LWL-Mehrfasertechnologie, vertreibt künftig als erster Spezial-Distributor und...
tde - trans data elektronik GmbH | 14.06.2011

Transparentes Traffic-Monitoring mit der tde Optical Monitoring Box

Dortmund, 14. Juni 2011. Die tde - trans data elektronik GmbH, führender Hersteller, Distributor und Systemanbieter von Netzwerktechnik und Vorreiter auf dem Gebiet der LWL-Mehrfasertechnologie, bietet eine neue optische Monitoring Box die durch pas...
tde - trans data elektronik GmbH | 28.02.2011

tMC Konvertermodule realisieren maximale Packungsdichte

Dortmund, 28. Februar 2011. Als Ergänzung des erfolgreichen Verkabelungssystems tML®-tde Modular Link hat die tde - trans data elektronik GmbH, führender Hersteller, Distributor und Systemanbieter von Netzwerktechnik, ab sofort die Media-Konverter...