info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Dell |

Entwickelt für maximale Leistung: Dells neue Workstations Precision 350, 450 und 650

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Wer Wert auf Höchstleistungen bei grafik- und rechenintensiven Anwendungen legt, wird Dells neue Workstations Precision 350, 450 und 650 lieben: sie arbeiten mit den neuesten, relevanten Technologien wie einer Intel Pentium 4-CPU oder zwei Intel Xeon-Prozessoren, dem Intel 7505-Chipsatz und topaktuellen OpenGL-Grafikkarten.

Dells neue Workstations, die Precisions 350, 450 und 650, eignen sich optimal für Mechanical CAD, Architekturlösungen, Videoschnitt, Bildbearbeitung, Computeranimation, geografische Informationssysteme und Softwareentwicklung. Garant dafür ist bei der Precision 450 und 650 der neue Intel 7505-Chipsatz. Er erlaubt den Einsatz von maximal zwei Intel Xeon-Prozessoren mit 533 MHz Front Side Bus. Bei der Precision 350 sorgen der Intel Pentium 4-Prozessor mit 533 MHz Front Side Bus und der Intel 850E-Chipsatz für Höchstleistungen.

Für Spitzen-Grafikleistungen können Anwender ihre Precision-Workstations mit den drei topaktuellen OpenGL-Grafikkarten ausstatten: mit ATI FireGL E1 mit 64 MB Speicher für einfache 3D-Umgebungen, mit ATI FireGL X1 mit 128 MB für komplexe 3D-Umgebungen und mit der High-End-Lösung 3Dlabs Wildcat 7110 mit 256 MB. Zudem sind die Precisions 350, 450 und 650 von unabhängigen Softwareherstellern wie Adobe, Alias Waterfront, Ansys oder Landmark Graphics zertifiziert

Die Dell Precision 650 richtet sich an Anwender, die maximale I/O-Erweiterungsmöglichkeiten und Power für Grafik und Speicher benötigen. Erhältlich ist sie für 9.949 Euro inklusive Mehrwertsteuer. Darin enthalten sind zwei Intel Xeon-Prozessoren mit 2,8 GHz, 2 GB PC2100 ECC DDR-Speicher, eine 3Dlabs 7110-Grafikkarte, zwei 36-GB-Festplatten mit integriertem SCSI RAID 0, ein DVD/CD-RW-Kombolaufwerk, AGP 8x Pro, zwei High-Performance PCIx-Busse, eine integrierte Intel Pro 64bit-Gigabit Ethernet-Netzwerkkarte und USB 2.0-Anschlüsse.

Die Dell Precision 450 verfügt über den gleichen Leistungsumfang wie die Precision 650 und ist im Minitower-Gehäuse erhältlich. Damit ist sie prädestiniert für Anwender, die Platz sparen müssen. Zu einem Preis von 3.789 Euro inklusive Mehrwertsteuer liefert Dell sie mit einem 2,8-GHz-getakteten Intel Xeon-Prozessor, 1 GB PC2100 ECC DDR-Speicher, einer ATI FireGL X1-Grafikkarte, einer 120-GB-IDE-Festplatte, einem DVD/CD-RW-Kombolaufwerk, AGP 8x Pro, zwei High-Performance PCIx-Bussen, einer integrierte Intel Pro 64bit-Gigabit Ethernet-Netzwerkkarte und USB 2.0-Anschlüssen.

Wie die Precision 450 und 650 auch, hat Dell die Precision 350 ebenfalls für maximale Leistung entwickelt. Sie kostet 2489 Euro inklusive Mehrwertsteuer und enthält: einen Intel Pentium 4-Prozessor mit 2,66 GHz, 512 MB PC1066 ECC RDRAM, eine ATI FireGl E1-Grafikkarte, eine 40-GB-IDE-Festplatte, ein 48fach CD-RW-Laufwerk, eine integrierte Gigabit Ethernet-Netzwerkkarte und USB 2.0-Anschlüsse.

Alle drei Dell Precision-Workstations erhalten Anwender mit Microsoft Windows XP Professional und im Preis inbegriffenen Service-Leistungen wie dem technischen Telefon- und Online-Support und einem dreijährigen Vor-Ort-Service mit Reaktion am nächsten Arbeitstag. Erreichbar ist der Online-Service unter www.dell.de/support.

Nähere Informationen zu den Dell Precisions 350, 450 und 650 sind unter www.dell.de erhältlich.

Diese Presseinformation sowie Bildmaterial kann unter www.pr-com.de abgerufen werden.

Dell ist einer der führenden Anbieter von Produkten und Dienstleistungen für den Aufbau einer komplexen internen IT- und Internet-Infrastruktur. Der Umsatz von Dell in den letzten vier Quartalen belief sich auf 33,7 Milliarden US-Dollar. Auf der Basis seines direkten Geschäftsmodells entwickelt, produziert und konfiguriert Dell seine Produkte und Services nach individuellen Kundenanforderungen und bietet eine umfassende Auswahl an Software und Peripheriegeräten. Informationen zu Dell und seinen Produkten können im Internet unter www.dell.de abgerufen werden.

Weitere Informationen:

Dell Computer GmbH
Nerses Chopurian
Public Relations Manager
Central Europe
Tel. +49-6103-766-3271
Fax +49-6103-766-9655
Germany_Pressoffice@dell.com
www.dell.de

PR-COM GmbH
Michaela Gossmann
PR-Beraterin
Tel. +49-89-59997-801
Fax +49-89-59997-999
michaela.gossmann@pr-com.de
www.pr-com.de

Kontakt für Leseranfragen:

Tel. +49-800-9193355
Fax +49-180-5224401



Web: http://www.dell.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Ulrich Schopf, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 474 Wörter, 4061 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Dell lesen:

Dell | 29.10.2009

Energie-Pionier juwi setzt auf Dell-Lösungen

juwi wurde 1996 von Fred Jung und Matthias Willenbacher gegründet. Die Energie-Pioniere wollten nicht nur einfach Projekte realisieren, sondern verfolgten von Beginn an ein großes Ziel: die Energieversorgung zu 100 Prozent auf erneuerbare Ressource...
Dell | 28.10.2009

Dell Latitude XT2 XFR: Multitouch-Tablet-PC für den Einsatz unter Extrembedingungen

Der Latitude XT2 XFR ist die ideale Lösung für den Außeneinsatz unter extremen Umgebungsbedingungen, zum Beispiel bei der Polizei, der Feuerwehr, Rettungskräften oder dem Militär. Auch für Außendienstmitarbeiter oder Servicetechniker, die auf ...
Dell | 28.10.2009

Dell vereinbart Kooperation mit Juniper Networks

Dell wird ausgewählte Produkte des Netzwerkausrüsters Juniper künftig unter dem eigenen PowerConnect-Brand vertreiben: Das betrifft die MX Series Services Router, EX Series Ethernet Switches und SRX Series Services Gateways sowie die JUNOS-Softwar...