info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Selected Services GmbH |

Einkaufsoptimierung: Sensortechnik-Hersteller Balluff setzt globales Materialgruppenkonzept um

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Die Materialgruppen- und Lieferantenstrategien werden mit einer speziellen Methodik ermittelt und über die Online-Plattform von POOL4TOOL in das BALLUFF-Einkaufsnetzwerk weltweit kommuniziert.


Wien/München/Frankfurt, 26. August 2009 – Die Balluff GmbH setzt auf die Methodik von Prof. Dr. Willi Muschinski, Hochschule Niederrhein, sowie des SRM-Spezialisten POOL4TOOL, um standardisierte Materialgruppen- und Lieferantenportfolios zu erstellen. Diese sind die Grundlage für die einheitliche, globale Kommunikation der Informationen über die Online-Plattform von POOL4TOOL. Auf diese Weise sind dieselben Materialgruppen- und Lieferantenstrategien für alle Einkäufer weltweit verfügbar.

Unter Regie des Zentraleinkaufs in Neuhausen a.d.F. wird die strategische Einkaufspolitik im Konsens mit allen verbundenen Unternehmen weltweit gelebt. Im Rahmen eines Workshops mit Prof. Dr. Willi Muschinski, Leiter des Lehrgebietes Einkauf und Logistik der Hochschule Niederrhein, wurden die bestehenden Einkaufsprozesse analysiert. Mithilfe der standardisierten Methodik von Prof. Muschinski und POOL4TOOL erstellte der Einkauf optimierte Material- und Lieferantenportfolios. „Jede Materialgruppe hat spezifische Anforderungen. Der Einkäufer muss sich daher immer die Frage stellen: Welche Kostensenkungsinstrumente weisen in den einzelnen Materialgruppen ein hohes Erfolgspotenzial auf?“, erklärt Muschinski den Ansatz. „Ausgehend von den Beschaffungszielen analysieren wir das Materialspektrum sowie die Lieferantenbasis, um daraus Schritt für Schritt das geeignete Vorgehen abzuleiten.“ Ausschlaggebend für den Einkaufserfolg ist in weiterer Folge die einheitliche Umsetzung der Materialgruppen- und Lieferantenstrategien an allen Standorten. Die Online-Plattform POOL4TOOL ist bei Balluff das zentrale Informationstool im Bereich Materiagruppenmanagement für alle Einkäufer weltweit. Ein entsprechendes Customizing bildet auch Balluff-spezifische Anforderungen im Tool ab.

Roland Höger, Einkaufsleiter bei Balluff, ist vom Nutzen des Projektes überzeugt: „Die gemeinsame Prozessdefinition sowie das Training mit den Spezialisten ist wichtig für die Bewusstseinsbildung unserer Einkäufer, welche Ziele mit dem Materialgruppenmanagement verfolgt werden und welche Kostensenkungspotenziale damit verbunden sind. Die strukturierte Vorgehensweise unterstützt sie, eigenständig Materialgruppen- und Lieferantenstrategien abzuleiten und umzusetzen.“

________________________________________
Über Balluff: Die Balluff GmbH ist mit über 50 Jahren Sensor-Erfahrung heute ein weltweit führender Sensorspezialist und Networking-Anbieter mit Firmensitz in Neuhausen a.d.F. bei Stuttgart. Balluff entwickelt und produziert elektronische und mechanische Sensoren, rotative und lineare Wegaufnehmer, Identifikations-Systeme sowie Anschlusstechnik für eine leistungsstarke Automation. Das Unternehmen unterhält zahlreiche Niederlassungen und Produktionsstandorte weltweit und beschäftigt 2.180 Mitarbeiter. – www.balluff.com

Über Professor Dr. Willi Muschinski: Prof. Dr. Willi Muschinski leitet seit 1996 das Lehrgebiet Einkauf und Logistik sowie Operation Research im Fachbereich Wirtschaft an der Hochschu-le Niederrhein. Seine Forschungsschwerpunkte liegen in den Bereichen Preis- und Kostenmanagement, Lieferantenmanagement, Lieferantenentwicklung und –controlling sowie Strategi-sches Beschaffungsmanagement. Dr. Muschinski studierte Wirtschaftspädagogik an der Universität Mainz. Danach war er von 1979-1984 als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Volkswirtschaftslehre an der Universität Mainz sowie von 1984-1995 als Hauptabteilungsleiter des Bereiches Materialwirtschaft verschiedener Mannesmann-Gesellschaften tätig. Dr. Muschinski ist Mitglied im Vorstand des Düsseldorfer Einkaufsclubs. Die Hochschule Niederrhein an den Standorten Krefeld und Mönchengladbach zählt mit über 10.300 Studierenden zu den fünftgrößten Hochschulen Deutschlands und ermöglicht derzeit internationale Abschlüsse in 19 Bachelor- und 15 Masterstudiengängen in 9 Fachbereichen. – www.hs-niederrhein.de

Über Selected Services und POOL4TOOL: Die Selected Services GmbH ist seit der Gründung im Jahr 1989 auf Beratungs- und Entwicklungsleistungen im eBusiness- und SAP-Umfeld spezialisiert. POOL4TOOL ist ein bereichsübergreifendes Web 2.0-basiertes Lieferantenportal zur Anbindung von Geschäftspartnern entlang der gesamten Wertschöpfungskette. Das modulare Portfolio umfasst Lösungen für über 40 Prozesse, u.a. Supplier Relationship Management/SRM, Sourcing, Lieferantenmanagement, WebEDI/Supply Chain Management/SCM, Collaboration, Qualität, 8D-Report, Lieferantenbewertung und Vertrieb. Aufgrund der klaren SAP-Fokussierung und der serviceorientierten Architektur (SOA) können Unternehmen ihre Geschäftspartner mittels SAP-zertifizierter Schnittstellen über die gesamte Supply-Chain hinweg integrieren und dadurch bestehende SAP-Investitionen besser nutzen. Weltweit vertrauen über 30.000 Firmen wie z.B. Alcan, Automotive Lighting, B.Braun, Behr, Brückner, Carl Zeiss, Gardena, Geze, Gutbrod, Hansgrohe, Heidelberger Druckmaschinen, ifm, Jungheinrich, Kärcher, Loewe, Modine, Moeller, Rheinmetall, Sick, ThyssenKrupp, VISA und Windmöller & Hölscher auf POOL4TOOL zur Prozessoptimierung.

Kontakt für Rückfragen: Selected Services GmbH, Michaela Wild, Unternehmenskommunikation, Altmannsdorferstrasse 91, Top 19, A-1120 Wien, Telefon: +43 (1) 80 490 80-14, Email: michaela.wild@pool4tool.com, www.pool4tool.com



Web: http://www.pool4tool.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Michaela Wild, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 540 Wörter, 4888 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Selected Services GmbH lesen:

Selected Services GmbH | 13.12.2010

Kostenkontrolle für die Industrie: Ausschreibungsplattform integriert erstmals Kosten- und Marktpreis-Indizes

„Jeder Einkäufer kennt die Situation: Im Rahmen der Jahresverhandlung erhöhen die Bestandslieferanten die Preise. Ob diese Preisforderungen gerechtfertigt sind, muss dann oftmals in vielen Recherchen geprüft werden“, erklärt Frank Bürger, Gesc...
Selected Services GmbH | 17.11.2010

ROI-Analyse von IT-Lösungen: Fachhochschule Joanneum publiziert neues Konzept für die Praxis

Dass der systematische Einsatz von IT-Lösungen in der Beschaffung (Stichwort: eSourcing, eProcurement) die Prozesskosten reduziert und so die Effizienz des Einkaufs deutlich steigert, ist weitgehend unbestritten. Doch auch wenn die großen Einsparpo...
Selected Services GmbH | 19.10.2010

Austrian Supply Excellence Award 2010: 1. Platz für POOL4TOOL und ifm electronic

Prämiert wurde die Lösung im Praxiseinsatz bei der ifm electronic GmbH, einem international erfolgreichen Hersteller auf dem Gebiet der Automatisierung. Mithilfe des POOL4TOOL Workflow Managements hat ifm electronic den gesamten Beschaffungsprozess...