info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Extensis |

Extensis Suitcase Fusion 2: professionelles Font-Management für Windows

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Führender Anbieter für Schriftverwaltung präsentiert neue Generation des Font-Managements für Windows.


PORTLAND, USA, 20. August 2009 - Extensis, ein Geschäftsbereich der Celartem Inc., gibt die Verfügbarkeit der Windows-Version von Suitcase Fusion 2 bekannt. Die neue Lösung bietet den vollen Funktionsumfang der Mac-Version des führenden Font-Managers von Extensis. Windows-Anwender können ab sofort ihre Fonts mit dem modernen, schnellen und vollständig neuen Suitcase Fusion 2 verwalten.

"Mit Suitcase Fusion 2 für Windows haben wir einen großen Entwicklungsschritt in der Funktionalität, Architektur und dem Anwendererlebnis bei der Font-Verwaltung für Windows-Anwender gemacht.", sagt Thomas Phinney, Senior Product Manager Font Solutions bei Extensis. "Die Suitcase Fusion 2 Font-Management-Lösung überzeugt durch ihre Stabilität und Zuverlässigkeit."


Die Vorteile von Suitcase Fusion 2:

- Einmalige Font-Vorschau
- Einstellbare, Plug-in-basierte Auto-Aktivierung für aktuelle professionelle Kreativ-Programme
- Portierbarer built-in Font Vault
- Optionen für die Suche, Kennzeichnung und Klassifizierung von Schriften
- Verwaltung der Systemschriften

Das Arbeiten mit Schriften in Suitcase Fusion 2 zeichnet sich aus durch die Stabilität und Zuverlässigkeit des Font-Managers in Verbindung mit seiner aktuellen Oberfläche. Um Anwendern das schnelle Durchsuchen, Finden und Aktivieren ihrer Schriften zu ermöglichen, basiert der Font-Manager auf der Extensis Lösung Universal Type Server. Extensis bietet mit der Verfügbarkeit von Suitcase Fusion 2 Windows Anwendern seine Font-Vorschau-Funktionen, die bereits aus Suitcase Fusion 2 für Macintosh bekannt sind.

"Besonders die Vorschau-Funktionen von Suitcase Fusion 2 heben diese Font-Management-Lösung von der Masse ab", sagt Keith Martin vom englischen MacUser Magazine.

Die Möglichkeit ein rahmenloses Vorschau-Fenster aus dem Programm zu ziehen und über jede Art von Dokument zu legen und damit als Teil des Layouts zu sehen, ist bisher einzigartig.

Die neue Generation von Suitcase Fusion 2 erweitert die bekannte, Plug-in-basierte Autoaktivierung von Schriften auf die Kreativ-Programmen: Adobe Illustrator und InDesign CS2, CS3 und CS4 sowie QuarkXPress 7 und 8. Extensis setzt seine Font Sense Technologie ein, um Schrift-Versionen eindeutig zu identifizieren und damit den Einsatz der korrekten Schrift zu sichern.

Alle Neuerungen von Suitcase Fusion 2 für Windows stellt Extensis unter http://www.extensis.com/de/products/suitcasefusion2/whats-new.jsp vor.


Preise und Verfügbarkeit

Suitcase Fusion 2 für Windows ist in deutscher, englischer und französischer Sprache verfügbar. Der Preis für Suitcase Fusion 2 liegt bei 119,94 US-Dollar. Vorherige Versionen wie Suitcase for Windows 9 und 11 sowie die Stand-alone Lösung Font Reserve 2.6 können zu einem Preis von 59,97 US-Dollar aktualisiert werden.

Weitere Informationen stehen unter http://www.extensis.com/de/products/suitcasefusion2/index.jsp bereit.


Über Suitcase Fusion 2
Der Name ist bekannt - alles andere ist bahnbrechend neu. Suitcase Fusion 2 definiert professionelles Font-Management neu. Kompatibel mit Macintosh und Windows bietet es eine übersichtliche, moderne Oberfläche. Und es bietet innovative Funktionen wie interaktive Vorschauen von Schriften und Glyphen, platzierbare Vorschaufenster sowie dynamische Suchfunktionen. Anders als andere Schriftverwaltungen zentralisiert Suitcase Fusion 2 die Schriften in einer sicheren Datenbank und nutzt Font Sense™ für die sichere Identifizierung sowie die präzise automatische Aktivierung der in InDesign-, Illustrator- und QuarkXPress-Dokumenten verwendeten Schriften. Mit den Funktionen für die professionelle Überprüfung und Reparatur von Schriften sowie der einfach zu nutzenden Verwaltung der Systemschriften schafft es eine sichere Schriftumgebung.


Über Extensis
Extensis entwickelt und vertreibt Software-Lösungen, die es professionellen Kreativen und Arbeitsgruppen ermöglichen, ihre Arbeitsabläufe zu optimieren, die Konsistenz von Marken zu sichern sowie ihre kreativen Dokumente und Schriften effizient und effektiv zu verwalten. Die preisgekrönten Einzelplatz- und Client-/Server-Lösungen von Extensis werden von Hunderten bekannter Unternehmen eingesetzt und umfassen Universal Type Server für das serverbasierte Fontmanagement; Suitcase für die Schriftverwaltung auf Einzelplatz-Systemen sowie die Portfolio-Produktfamilie für das Creative Assets Management. Das Unternehmen wurde 1993 gegründet und ist in Portland im US-Bundesstaat Oregon sowie in Großbritannien ansässig. Extensis ist ein Geschäftsbereich der Celartem Inc., einer 100prozentigen Tochter der Celartem Technology Inc., (Hercules: 4330). Weitere Informationen finden sich im Internet unter www.extensis.com/deutsch.

Über Celartem
Celartem Technology Inc. entwickelt und vertreibt innovative Technologien für die Speicherung, Nutzung und Verteilung digitaler Medieninhalte. Celartem entwickelte Technologien in den Bereichen Kompression und Skalierung sowie der Verwaltung und sicheren Verbreitung digitaler Bilder. Celartem ist am Hercules Market des Osaka Securities Exchange gelistet (Hercules: 4330). Der Hauptsitz des 1996 gegründeten Unternehmens befindet sich in Tokio, Japan. Das Unternehmen unterhält eine hundertprozentige Tochtergesellschaft, die Celartem Inc. mit Sitz in Seattle. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte www.celartem.com.

# # #

Herausgegeben im Auftrag von:
Extensis
Claire Taylor
+44 (0) 1604-654 273
ctaylor@extensis.co.uk

Pressekontakt:
shortways communications
Vera M. Sander
Tengstrasse 33
D-80796 München
Tel.: +49(0)89/89 06 67-0
Fax: +49(0)89/89 06 67-29
E-Mail: vsander@shortways.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Michael Harreisser, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 627 Wörter, 5330 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Extensis lesen:

Extensis | 18.06.2009

Extensis Universal Type Server 2.0 ab sofort verfügbar

Zu den neuen Funktionen des Universal Type Servers 2.0 gehören: - Sichere Integration über Active Directory und Open Directory für einfacheres User-Management - diese Funktion steht für einen begrenzten Zeitraum neuen und bestehenden Extensis...
Extensis | 03.06.2009

Extensis erhält Patent für gleichzeitige Font Vorschau

Schriftsammlungen wachsen stetig, Font-Übersichten sind meist unhandlich und nur schwer zu managen. Mit der Font Vorschau Funktion von Extensis müssen sich Anwender nicht länger durch tausende Fonts scrollen und einzelne Vorschauen öffnen, sonder...
Extensis | 14.05.2009

Extensis Universal Type Server 2.0 Font Server Upgrade: Integration mit Microsoft Active Directory und Apple Open Directory

"Administratoren benötigen in dynamischen Arbeitsumgebungen ein einfaches und effizientes Anwender-Management. Das ist jetzt mit dem Directory Integration Module möglich", sagt Brian Berson, General Manager von Extensis. "Dabei gehen wir weit über...