info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Creative Labs |

Den Rechner fest im Griff - Creative ergänzt sein Produkt-Portfolio um Mäuse und Tastaturen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Neue Produktschiene erhöht die Brand-Awareness und liefert optimales Preis-/Leistungsverhältnis für Handel und Endkunden


München, 6. Dezember 2002. Creative (Nasdaq: CREAF), bekannt als weltweit führender Anbieter von Multimedialösungen und Peripheriegeräten im Bereich „Digital Entertainment“, hält dieses Jahr eine besondere Weihnachtsüberraschung bereit: Ab sofort erweitert das Unternehmen sein Produkt-Portfolio um Mäuse und Tastaturen und transportiert damit die Bekanntheit der Marke auf den Schreibtisch der Anwender. Dabei profitiert das Unternehmen besonders von seinem Image als A-Brand mit einem optimalen Preis-/Leistungsverhältnis. Zum Markteintritt im Dezember 2002 und Januar 2003 wird Creative zunächst drei Desktop-Lösungen vorstellen.

Mit seinem Engagement sorgt Creative für Bewegung in diesem Markt, der im wesentlichen von zwei Anbietern im Premium-Segment sowie zahlreichen kleineren Herstellern im Low-Cost-Segment geprägt ist. Ziel von Creative ist es, sich als A-Brand genau zwischen diesen beiden Segmenten zu positionieren. Adressiert werden hier Anwender, die besonders auf hohe Qualität zu angemessenen Preisen achten.

Das dichte Vertriebsnetz über Distributoren und die hohe Präsenz der Marke im Fachhandel sind bei der Markteinführung der Desktop-Lösungen von entscheidender Bedeutung. Die Retail-Partner von Creative sehen dem neuen Produktbereich mit Freude entgegen und unterstützen die Aufnahme eines weiteren A-Brands mit dem Fokus auf ein optimales Preis-/Leistungsverhältnis.

Der Launch der Mäuse und Tastaturen wird maßgeblich zur weiteren Stärkung der Marke Creative beitragen. Traditionell bestimmen vor allem Audioprodukte einen Großteil des Umsatzes. Diese stehen beispielhaft für die hohe Qualität der Produkte, haben aber nur eine geringe Außenwirkung, da sie im Falle der Soundkarten überwiegend im Computer verbaut sind. Mit den Mäusen und Tastaturen ist Creative nun auch nach Außen hin stärker sichtbar und kann so die Visibilität seines Brands erhöhen – ein wichtiger Bestandteil der „Digital Entertainment“-Vision des Unternehmens, bei der davon ausgegangen wird, dass die beiden bisher eigenständigen Märkte „Unterhaltungselektronik“ und „Multimedia“ mittelfristig miteinander verschmelzen. Creative hat daher zum Ziel, seine Produkte und Anwendungen wohnzimmerfreundlich zu gestalten; die neue Kategorie Mäuse und Tastaturen unterstützt genau dieses Ziel.

„Beim Einstieg in den Markt für Desktop-Lösungen bringen wir unsere langjährige Erfahrung aus dem Bereich Digital Entertainment sowie eine äußerst starke Vertriebsstruktur ein“, erläutert Murat Ünol, Marketing Manager Zentraleuropa bei Creative. „Damit können wir von unserer hohen Markenbekanntheit profitieren und uns von Beginn an auch in diesem Segment als A-Brand positionieren. Die hohe Qualität unserer Produkte zu einem optimalen Preis-/Leistungsverhältnis schafft Akzeptanz bei Handel und Endkunden.“
Noch im Dezember wird Creative Details zu seinem ersten Produkt im neuen Segment veröffentlichen und dieses in Kürze in einer gesonderten Pressemeldung ankündigen.

Ansprechpartner für die Presse:

Carsten Bickhoff (Creative)
Feringastraße 4
85774 Unterföhring
T. +49 89 99 28 71 34
F. +49 89 99 28 71 22
E. carsten_bickhoff@cle.creative.com

Karen Sehling/ Florian Richter (Harvard PR)
Westendstraße 193-195
80686 München
T. +49 89 53 29 57 0
F. +49 89 53 29 27 888
E. karen.sehling@harvard.de/ florian.richter@harvard.de

Für technische Fragen:

Michael Deinhardt (Creative)
Feringastraße 4
85774 unterföhring
T. +49 89 99 28 71 46
F. +49 89 99 28 71 22
E. michael_deinhardt@cle.creative.com

Kurzportrait Creative
Creative Technology Ltd. ist weltweit führender Anbieter von Multimedia-Lösungen und zukunftsweisenden Peripheriegeräten im Bereich „Digital Entertainment“. Die von Creative entwickelte Sound Blaster-Technologie ist seit Jahren als der weltweite Standard im PC-Soundbereich anerkannt. Das Aktionsfeld des Unternehmens ist vielseitig und reicht von Sound- und Grafikkarten, Lautsprechersystemen, WebCams und Digital Audio Playern bis hin zu Modems. Durch eine Vielzahl an Tochterfirmen und strategischen Allianzen ist Creative in der Lage, seine leistungsstarken Lösungen kontinuierlich weiterzuentwickeln und dabei flexibel und schnell genug, um sich auf verändernde Marktsituationen einzustellen und Chancen zu nutzen. Das globale Distributionsnetz des Unternehmens ist das dichteste in der Multimedia-Industrie – sowohl bei Retail-, als auch bei Bulk- und Systemintegrations-Produkten. Creative Technology Ltd. wurde 1981 gegründet, der Hauptsitz des Unternehmens ist Singapur. Creative unterhält Niederlassungen in China, Japan, Taiwan, Europa und den USA. 1994 eröffnete Creative in Dublin das EOTC (European Operation and Technical Center) für Produktion, Distribution und technischen Support. Es bietet europaweit für alle Kunden Unterstützung in Deutsch, Französisch, Englisch, Italienisch, Skandinavisch und Spanisch. Die Aktien des Unternehmens werden im US-Börsensystem NASDAQ gehandelt. Weltweit beschäftigt Creative über 4.500 Mitarbeiter.
Creative Europe – gegründet 1993 - wuchs innerhalb der letzten Jahre mit Niederlassungen in Benelux, Dänemark, Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Irland, Italien, Polen, Portugal, Schweden und Spanien auf elf Niederlassungen in Europa an. Hier arbeiten derzeit etwa 500 Mitarbeiter für das innovative Unternehmen. In Deutschland ist die Creative Labs GmbH mit Sitz in Unterföhring bei München seit 1994 die zuständige Vertriebs- und Marketingorganisation für Zentraleuropa (Deutschland, Österreich, Schweiz). Insgesamt 20 Mitarbeiter sorgen dafür, dass die deutsche Niederlassung einen Löwenanteil am gesamteuropäischen Umsatz einnimmt.

Weitere Informationen zu Creative auch im Internet unter: www.europe.creative.com


Web: http://www.europe.creative.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Florian Richter, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 639 Wörter, 5196 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Creative Labs lesen:

Creative Labs | 08.09.2003

7.1-Referenzklang jetzt auch für Notebooks: Creative erweitert mit der Sound Blaster Audigy 2 NX sein Line-up an externen Soundlösungen

München, 8. September 2003. Mehrkanalklang par excellence bietet Creative (Nasdaq: CREAF), weltweit führender Anbieter von Multimedialösungen und Peripheriegeräten im Bereich „Digital Entertainment“, jetzt auch für den boomenden Notebookmarkt....
Creative Labs | 05.09.2003

Musik hoch Zwei: Creative verpackt 1,5 GB-Player auf 6,5 x 6,5 cm

München, 05. September 2003. So groß kann klein sein. Nur knapp über 90 Gramm schwer, Traummaße von 6,5 x 6,5 x 2 cm (H x B x T), dafür eine Speicherkapazität von 1,5 GB – der Digital Audio Player MuVo² von Creative (Nasdaq: CREAF), dem weltw...
Creative Labs | 05.09.2003

Neues vom Erfinder der USB-MP3-Sticks: Creative MuVo NX – der Musikprofi für Sportler

München, 05. September 2003. Creative (Nasdaq: CREAF), weltweit führender Anbieter von Multimedialösungen und Peripheriegeräten im Bereich „Digital Entertainment“ und Erfinder der Hybriden aus USB-Stick und MP3-Player, präsentierte heute den n...