info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Polyspan |

Polyspan stellt neue Leistungsmerkmale für die ViewStation FX und VS4000 vor

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Neue Applikation bietet Anwendern erweiterte Netzwerk-Flexibilität


München, 30. April 2001 – Polyspan, weltweit führender Anbieter von Breitband-Kommunikations-Lösungen, hat heute die Verfügbarkeit der beiden ViewStations FX und VS 4000 mit neuen Features wie den ISDN-Basisanschluss bekannt gegeben.

Mit der optimierten Version der ViewStations FX und VS4000 bietet Polyspan erweiterte Netzwerk-Flexibilität, da nun auch der ISDN-Basisanschluss mit bis zu 512 Kbit/s unterstützt wird. Bislang arbeiteten die beiden Systeme nicht mit den ISDN-Basisanschlüssen, die in vielen Konferenzräumen installiert sind. Durch die Erweiterung profitieren die Anwender nun mit ihrer vorhandenen Netzwerk-Technologie von den erweiterten Möglichkeiten der ViewStation FX und VS4000. Zeitgleich zur Freigabe dieser neuen Features wird der Polyspan QBRI IMUX für die ViewStation FX und VS4000 vollständig mit dem erforderlichen Zubehör ausgeliefert.

„Polyspan bemüht sich ständig darum, durch Verbesserungen an der Produktreihe ViewStation den Kunden einen Mehrwert zu geben“, erläutert Richard Reid, Managing Director von Polyspan (EMEA) „Wir hören uns aufmerksam die Bedürfnisse der Anwender an und bringen schnell und regelmäßig entsprechende Lösungen auf den Markt.“

ViewStation FX und VS4000
Die ViewStation FX und die VS4000, die Rack-Version der ViewStation FX, sind die ersten interaktiven Videokommunikations-Systeme, die Video in TV-Qualität durch die Implementierung von 60 Feldern Interlaced-Videocode pro Sekunde für lebensechte Interaktion und mit höherer Videoauflösung übertragen. Zudem hat Polyspan seine marktführende Audiotechnologie für maximale Klarheit in großen Räumen verbessert.

Für einfache Multipoint-Konferenzen enthalten die ViewStation FX und VS4000 je nach Bedarf eine Embedded-MCU (Multipoint Control Unit), mit der Multipoint-Videokommunikations-Verbindungen auf Knopfdruck aufgesetzt werden können. Ein weiteres neues Leistungsmerkmal des Systems ist die Möglichkeit, bis zu vier Standorte mit 384 Kbit/s oder drei Standorte mit 512 Kbit/s mit Fullmotion-Video in Business-Qualität zu verbinden. Sprachaktiviertes Umschalten, ständige Anwesenheit, Chair Control und das Wählen über ein One-Button-Adressbuch machen die ViewStation FX und VS4000 zu leistungsfähigen, aber dennoch einfach zu handhabenden Videokommunikations-Systemen.


Web: http://www.polycom.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Cornelia Winckhler, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 256 Wörter, 2097 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Polyspan lesen:

Polyspan | 26.10.2001

POLYCOM SCHLIEßT ÜBERNAHME VON PICTURETEL AB

„Wir sind sehr froh, dass wir die Übernahme von PictureTel abgeschlossen haben“, so Bob Hagerty, President und CEO von Polycom. „Dies ist für unser Unternehmen ein wichtiger und spannender Schritt nach vorne. Wir werden unser Produktangebot ausb...
Polyspan | 28.08.2001

DIE WELT WIRD KLEINER MIT VIEWSTATION MP VON POLYSPAN: LIVEZUSPIELUNGEN BEI WEBFREETV PER VIDEOKONFERENZ

Über die ViewStation MP lassen sich bis zu vier Standorte über ISDN verbinden und betreiben und das bei Übertragungsgeschwindigkeiten bis zu 128 Kbyte/s. Bei der Verknüpfung dreier Standorte beträgt die maximale Transferrate 256 Kbyte/s. Das Sys...
Polyspan | 09.08.2001

POLYCOM GIBT GESCHÄFTSERGEBNIS FÜR DAS ZWEITE QUARTAL BEKANNT

Demnach betrug der konsolidierte Nettoumsatz für das zweite Quartal 84,5 Millionen US-Dollar, im Vergleich zu 87,1 Millionen US-Dollar im zweiten Quartal des Jahres 2000. Der Proforma-Nettogewinn im zweiten Quartal lag (ohne Berücksichtigung der Au...