info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
optivo GmbH |

dmexco 2009: Bei optivo dreht sich alles um Optimierungspotenziale in der E-Mail-Kommunikation

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Berlin, 14. September 2009 – Am optivo Stand auf der dmexco dreht sich alles um die perfekt optimierte E-Mail-Kommunikation. Konsequent nach dem Motto "Testen, testen, testen", zeigt der E-Mail-Marketing-Dienstleister, dass nicht unbedingt der kreativste Newsletter die höchste Konversion erreicht, sondern der Entwurf, der in Tests am besten abschneidet. Neben einer ganzen Reihe effektiver Analyse- und Optimierungswerkzeuge präsentiert optivo als besonderes Highlight die Innovation "Aufmerksamkeitsanalysen". Dieses Analyse-Tool simuliert auf Basis eines neurowissenschaftlichen Modells das Blickverhalten von E-Mail-Empfängern und zeigt in Echtzeit, welche Bereiche eines Mailings für den Betrachter besonders attraktiv sind. Ein weiteres Highlight ist die bidirektionale Anbindung der Web-Analytics-Software Sitestat von Nedstat an optivo® broadmail. Für eine effektive Zielgruppenansprache ist damit ein völlig anonymisierter Datenaustausch zwischen Webseiten oder Online-Shops und der E-Mail-Plattform von optivo möglich.

Auf Stand F-051 in Halle 8 lockt optivo mit vielen Neukunden-Specials: Hauptpreis des Gewinnspiels ist die Mandanteneinrichtung inkl. 500.000 E-Mails und 5 Aufmerksamkeitsanalysen. Zudem erhält jeder Neukunde (bis zum 30.11.) für ein Jahr 5 Freianalysen pro Monat.

Zudem wird der optivo Geschäftsführer Ulf Richter am 23. September zwischen 11:00 und 12:00 Uhr im Congress Centrum (Seminarraum 3) über Strategien für erfolgreiches E-Mail-Marketing präsentieren.


Innovative Technologie aus der Hirnforschung simuliert das Blickverhalten

Im E-Mail-Marketing kommt es vor allem auf eine konsequente und fortlaufende Optimierung von Mailings und Kampagnen an, mit dem Ziel, den "perfekten Newsletter" zu versenden. Die Newsletter-Empfänger nehmen sich meist nur wenige Sekunden Zeit, um Informationen und Angebote wahrzunehmen. Die größten Herausforderungen sind deshalb die Botschaften grafisch ansprechend zu platzieren, Klickanreize auszulösen und Käufe zu generieren. Um mit dem Look & Feel eines Mailings beim Empfänger möglichst richtig zu liegen, bedient sich optivo der EyeQuant-Technologie von WhiteMatter Labs, einem Spin-Off der Universität Osnabrück. Dieses Analyse-Tool greift auf Erkenntnisse aus der Hirnforschung zurück und zeigt auf Basis wissenschaftlicher Modelle und mathematischer Algorithmen, wie ein Betrachter das Mailing in den ersten Sekunden wahrnimmt, welche Punkte er fixiert und welche Bereiche viel Aufmerksamkeit erzeugen. Damit können werbetreibende Unternehmen noch vor dem Versand wertvolle Erkenntnisse zur E-Mail-Optimierung gewinnen.


Exakte Zielgruppenansprache durch Anbindung von Web-Analyse-Software

Aktuelle Studien belegen, dass die Anbindung von Web-Analyse-Software an E-Mail-Plattformen die Konversion deutlich erhöht. optivo ist mit dem europäischen Marktführer im Bereich Web-Analytics, Nedstat, eine Partnerschaft eingegangen, um eine noch genauere Zielgruppenansprache zu ermöglichen. Durch die bidirektionale Anbindung der Web-Analyse-Software Sidestat an optivo® broadmail fließen Besucherbewegugnen auf einer Webseite oder in einem Online-Shop direkt in die E-Mail-Kommunikation mit ein. So können beispielsweise Warenkorbabbrecher oder Besucher von Produktseiten erfasst und erneut mit passenden Angeboten angesprochen werden. Der Datenaustausch zwischen den Systemen erfolgt hierbei immer völlig anonymisiert. Eine vergleichbare Anbindung besteht auch mit Omniture SiteCatalyst und etracker.

Ulf Richter, Geschäftsführer der optivo GmbH, freut sich auf die dmexco-Gespräche mit Kunden und Partnern: "Unser Highlight auf der dmexco sind sicherlich unsere Aufmerksamkeitsanalysen in Echtzeit. Wir haben diese Lösung vor kurzem als weltweit erster Dienstleister im Bereich E-Mail-Marketing vorgestellt. Werbetreibende Unternehmen können damit aufwändige Eye-Tracking-Studien per Knopfdruck simulieren und E-Mail-Layouts, Designentwürfe und Prototypen kontinuierlich auswerten. Darüber hinaus werden wir Unternehmen allgemein über die Optimierungspotenziale im E-Mail-Marketing abhängig von ihrem individuellen Kundenszenario informieren."


Über optivo

optivo bietet komplettes E-Mail-Marketing inkl. SMS und Fax aus einer Hand. Seit der Gründung im Jahr 2001 in Berlin dreht sich alles um effizientes Direktmarketing. Das Portfolio von optivo reicht von dem professionellen Versand von Mailings und E-Mail-Kampagnen durch eine leistungsstarke und sichere Plattform (optivo® broadmail) über die streng Permission-basierte Gewinnung von Newsletter-Abonnenten (optivo® coreg) bis hin zu aufwändigen E-Mail-Kampagnen durch Listbroking (optivo® listexpress). Mehr als 450 Kunden aus allen Branchen vertrauen auf die optivo Lösungen, darunter namhafte Unternehmen wie ArabellaStarwood, BILD.de, buch.de, Die Bahn, Die Zeit, Europcar, Germanwings, Henkel, HypoVereinsbank, mymuesli, Panasonic, Plus und Tchibo. optivo setzt sich durch seine Verbandsmitgliedschaften bei dem Deutschen Dialogmarketing Verband (DDV), dem Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) und dem Verband der Deutschen Internetwirtschaft (eco) aktiv für hohe Qualitäts- und Transparenzstandards im E-Mail-Marketing ein. Für erstklassige E-Mail-Zustellraten nimmt optivo an dem weltweit größten Whitelist-Programm "Sender Score Certified" sowie an dem deutschen Whitelist-Projekt "Certified Senders Alliance" teil.


Ansprechpartner für die Medien

optivo GmbH

Harald Oberhofer (Leiter Marketing)

Wallstraße 16
D-10179 Berlin

Telefon: +49 (0)30.76 80 78-117
Telefax: +49 (0)30.76 80 78-499
E-Mail: presse@optivo.de

Internet: www.optivo.de


MärzheuserGutzy Kommunikationsberatung GmbH

Jochen Gutzy/Markus Pounder

Theresienstraße 6-8 / Ecke Ludwigstraße
D-80333 München

Telefon: +49 (0) 89.2 88 90-480
Telefax: +49 (0) 89.2 88 90-45
E-Mail: optivo@maerzheusergutzy.com

Internet: www.maerzheusergutzy.com

Web: http://www.optivo.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Markus Pounder, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 566 Wörter, 4941 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: optivo GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von optivo GmbH lesen:

optivo GmbH | 04.10.2016

EPISERVER ÜBERNIMMT OMNICHANNEL-KAMPAGNEN-ANBIETER OPTIVO

IRVINE (KALIFORNIEN) / BERLIN, 4. Oktober 2016 - Episerver™ , ein Anbieter für intelligentes Management von Content, E-Commerce und Digital-Marketing zentral in der Cloud, gibt heute die Übernahme von Optivo bekannt, einem Anbieter von Omnicha...
optivo GmbH | 28.09.2016

App meets E-Mail: Freeletics vertraut auf optivo

Berlin, 28. September 2016 - Der Mobile-Apps-Anbieter für Sport- und Fitnessbegeisterte Freeletics setzt im E-Mail-Kanal ab sofort auf den Berliner Technologie-Dienstleister optivo. Hierbei dreht sich alles um die Verknüpfung des App-Angebots mit d...
optivo GmbH | 07.06.2016

Benjamin Walther ist neuer Chief Sales Officer bei optivo

Berlin, 7. Juni 2016 - Benjamin Walther leitet ab sofort den Vertrieb bei optivo, einem der größten E-Mail- und Omnichannel-Marketing-Dienstleister in Europa. Der 39-Jährige ist seit 2009 für den Berliner Technologie-Dienstleister tätig. Zuletzt...