info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
YOUin3D.com GmbH |

Dreharbeiten mit Game-Engines: Machinima als Filmproduktion 2.0

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


YOUin3D.com GmbH bietet günstige Alternative zur klassischen Filmproduktion: Computerspiele oder Second Life® dienen als Basis für 3D Animationsfilme.

Berlin, den 3. September 2009 - Machinima ist ein Kunstwort, zusammengesetzt aus Machine, Animation und Cinema. Darunter versteht man eine Echtzeitproduktion von animierten Filmsequenzen mit Hilfe von virtuellen Welten oder Computerspiele-Engines. Programmierte 3D-Räume stellen den Drehschauplatz dar, in denen Avatare (virtueller Repräsentant) als Schauspieler agieren. Dieses Filmgenre, lange vornehmlich von Insidern und Gamern genutzt, wird zunehmend professionell eingesetzt. Aufgrund der geringen Produktionskosten und der kurzen Produktionsdauer stellt es eine kostengünstige Alternative für die Filmbranche dar. Im Industriesektor bietet sich die Technik für Produkt- oder Prozessdarstellungen an. Der Werbebereich profitiert von dem fortschrittlichen computeranimierten Look, der sich besonders für neue Trends und die Ansprache einer jungen Zielgruppe eignet. Zum weiteren Einsatzbereich zählen interaktive pädagogische und künstlerische Projekte.

YOUin3D.com GmbH, Spezialist für 3D Internet und virtuelle Welten wie Second Life®, hat ein erfahrenes Team für Machinimaproduktionen aufgebaut.
Die Unternehmenskompetenz reicht von den spezifischen Machinima-Techniken (3D-Gestaltung von Objekten und Umwelten einschließlich deren Animation), bis hin zur klassischen Filmproduktion (Drehbucherstellung, Regie, Postproduktion und Vervielfältigung).

Portfolio

Im Mai 2009 wurden unter der Regie von Johanna Dombois die berühmten ersten 136 Takte aus Wagners Rheingold das erste Mal auf einer virtuellen Bühne inszeniert. Second Life® wird zum Motor für die Musikvisualisierung eines Repertoireklassikers. "Wagner wird zum Paradefall für die Frage, ob die neuen Technologien nicht schon in sich musikalisch sind und folglich als Blaupause dienen können, dem 'alten' Medium Oper das überfällige Update zu vermitteln", sagt Johanna Dombois.

Die Dokumentation "Strangers in the Night" (Regie: Beryl Koltz, Produktion: Lucil Film s.a.r.l.) beleuchtet die reale und virtuelle Präsenz des Luxemburgischen Künstlers Pit Vinandy. "Strangers in the Night is a topical film on creativity, love and the complications that arise within our hyper communicative society" sagt Beryl Koltz. YOUin3D.com war als professioneller Partner bei der Umsetzung von Szenen in Second Life® verantwortlich.

"Edd Kewin. Eine kleine, kleine Narbe" ist ein zehnminütiger Kurz-Film, der im Jahr 2028 spielt. Ein erfolgreicher Berliner Dramatiker schickt seinen Avatar auf den Weg, um in der virtuellen Abbildung der Berliner Kliniklandschaft nach einem geeigneten Krankenhaus für eine anstehende Operation zu suchen. Der Film wurde von YOUin3D.com für die auf Gesundheitswirtschaft spezialisierte PR Agentur WOK umgesetzt. Premiere feierte der Film Bei der Sitzung "ConceptHospital 8.6: Die Zukunft der Gesundheit" (4. Juni 2008, ICC-Berlin) im Rahmen des Hauptstadtkongress Medizin und Gesundheit. ConceptHealth ist ein Brainpool zur Zukunft unseres Gesundheitswesens.

Im September 2007 produzierte YOUin3D.com Machinima-Sequenzen für die Mixed Reality Dokumentation "Kinshasa 2.0". Der Film von Teboho Edkins entstand im Rahmen des Projekts "Why Democracy". "Kinshasa 2.0" berichtet von der politischen Situation in der Demokratischen Republik Kongo und den Möglichkeiten des Internets zur Stärkung der Demokratie. Der Film ist unter erzählerischer und technischer Zuhilfenahme der virtuellen Welt von Second Life® entstanden. Seine Premiere hatte der Kurzfilm auf dem Talent Campus der Berlinale 2008 und nahm am Internationalen Wettbewerb auf den Kurzfilmtagen in Oberhausen teil. Insgesamt wurde "Kinshasa 2.0" bis heute weltweit auf über 20 Filmfestivals und mehrmals im Fernsehen, unter anderem auf arte, gezeigt.

Für eine Gemeinschaftsproduktion von sturmunddrangfilm und teamworx für den ZDF Theaterkanal produzierte YOUin3D.com im Februar 2008 acht Szenen in der virtuellen Stadt newBERLIN in Second Life®. Die Verarbeitung und Veröffentlichung des virtuellen Materials steht noch aus.

Aktuell befindet sich eine Serie im Internet-Format, eine sogenannte Webisode, in der Umsetzung. Es werden die Abenteuer einer liebenswerten Avatar-Familie erzählt, die direkt am virtuellen Alexanderplatz in newBERLIN in Second Life® lebt.

MACHINIMA AWARD 2009

Bei dem mit einem hohen Preisgeld dotierten MACHINIMA AWARD 2009 werden die besten Machinima-Filmer aus jeweils fünf Kategorien gekürt. YOUin3D.com ist Sponsor und Mitorganisator des Filmfestivals. Dabei ist die virtuelle Stadt newBERLIN Austragungsort einer Kategorie. Auch die Abschlussfeier des Festivals findet in newBERLIN statt und wird außerdem in den realen Veranstaltungsräumlichkeiten von YOUin3D.com in Berlin gefeiert.


YOUin3D.com GmbH
Tobias Neisecke
Hannoverschestr. 3
10115
Berlin
info@YOUin3D.com
030/55959464
http://www.YOUin3D.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Tobias Neisecke, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 621 Wörter, 4884 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema