info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
OB10 |

OB10 stellt finanzielle Stabilität unter Beweis

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Das weltweit führende e-Invoicing-Netzwerk erzielt Rekordumsatz und erreicht die Gewinnzone

Jesteburg (Hamburg), 15. September 2009 - OB10, einer der weltweit führenden Anbieter für elektronische Rechnungsverarbeitung, hat im ersten Quartal des Finanzjahres 2009 Rekordumsätze in Europa, USA und im asiatisch-pazifischen Raum erzielt. Darüber hinaus erreichte das Unternehmen ein Wachstum von 40 Prozent gegenüber dem gleichen Zeitraum im Vorjahr.

OB10 erzielte nicht nur einen Rekordumsatz, sondern stellte frühere Rekorde beim Umsatz sowohl in den Vereinigten Staaten als auch in Europa ein. Insbesondere Frankreich und Italien stachen durch das größte Neukundengeschäft hervor - ein klarer Beweis für das weltweite Wachstum von OB10.

Dieses brutto Umsatzwachstum bedeutet für OB10 das erstmalige Erreichen der Gewinnzone seit der Gründung. Die Nachhaltigkeit des Geschäftsmodells hat es möglich gemacht, dem Trend der Konjunkturabschwächung entgegenzuwirken. Darüber hinaus hat OB10 die erste umfassende Investitionsphase erfolgreich abgeschlossen und kann das Service-Angebot nun auch weiterhin auf globaler Ebene, in verschiedenen Sprachen und Rechtssprechungen anbieten.

Das Erreichen dieses strategisch so wichtigen Ziels in der finanziellen Entwicklung des Unternehmens fällt zusammen mit dem Abschluss einer weiteren Kapitalerhöhung mit Bezugsrecht. Damit wird die Fortsetzung der jüngsten Expansion, sowohl in geographischer Hinsicht als auch die Ausweitung des Serviceangebotes betreffend, möglich. Einmal mehr wurde eine erfolgreiche Mittelbeschaffung umgesetzt und zwar ohne Rückgriff auf externe Finanzmärkte - dies kann als direkter und andauernder Vertrauensbeweis der loyalen Anteilseigner in OB10, seine Serviceleistungen, das Management-Team und die Ausrichtung des Unternehmens gewertet werden.

Jamie Gunn, CEO von OB10, erklärt: "Gerade während dieser harten Zeiten, in denen viele Unternehmen zu kämpfen haben, um sich über Wasser zu halten, haben wir ein signifikantes Wachstum aufzuweisen. Wir haben es geschafft, unsere Kunden zu halten und neue hinzuzugewinnen, und sind trotz der wenig erfreulichen Situation auf dem Gesamtmarkt in finanzieller Hinsicht gewachsen. Darüber hinaus hat unsere stabile Finanzierung dazu geführt, dass nach wie vor große Unternehmen von anderen Netzwerken zu OB10 abwandern, weil sie davon überzeugt sind, dass wir das weltweit einzig wirkliche e-Invoicing-Netzwerk sind. Den Unternehmen wird mehr und mehr bewusst, dass sie die Verwaltung ihres Working Capitals optimieren müssen. Und sie erkennen auch, dass sich OB10 durch eine Reihe von Dienstleistungen, die Unternehmenskultur und die konstante Einhaltung vereinbarter Projektziele von anderen abhebt."

Gunn führt weiter aus: "Ich möchte meine Wertschätzung unserer Anteilseigner hier gerne zum Ausdruck bringen und mich für ihre Unterstützung bedanken. Mein Dank gilt aber auch unserer erstklassigen Kundenbasis für ihr kontinuierliches Vertrauen in unsere Serviceangebote. Die Ergebnisse, die wir bisher erzielt haben, sind nur der Anfang, und wir haben Pläne für neue Services und Verbesserungen in den kommenden Monaten."


OB10
Cornelia Krannich
Goethestraße 66
80336 München
089 444 46 74-55
089 444 467 479
www.bondpr.com



Pressekontakt:
BondPR
Cornelia Krannich
Goethestr. 66
80336
München
cornelia@bondpr.com
49 (0)89 444 467 455
http://www.bondpr.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Cornelia Krannich, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 427 Wörter, 3369 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von OB10 lesen:

OB10 | 11.02.2010

2009: OB10 steigert Umsätze und Transaktionen trotz globaler Wirtschaftskrise

Jesteburg (Hamburg), 11. Januar 2010 - OB10, das weltweit führende e-Invoicing Netzwerk, gab heute die Ergebnisse für ein starkes Geschäftsjahr 2009 bekannt. In einer wirtschaftlich unsicheren Zeit, in der viele Firmen um ihre Existenz kämpfen mu...
OB10 | 02.02.2010

Tesco setzt mit OB10 auf papierlose Rechnungen

Jesteburg (Hamburg), 02. Februar 2010 - Tesco, der britische Einzelhändler, gab heute seine Entscheidung bekannt, zukünftig die Lösung von OB10 für die elektronische Rechnungsverarbeitung einzusetzen. Tesco, der weltweit viertgrößte Handelz...
OB10 | 05.01.2010

OB10 meldet Rekordumsätze im vierten Quartal 2009

Jesteburg (Hamburg), 05. Januar 2010 - OB10, weltweit führender Anbieter für elektronische Rechnungsverarbeitung, hat im vierten Quartal 2009 ein Rekordergebnis erzielt. Das Unternehmen verzeichnete ein Wachstum von mehr als 60 Prozent im Vergleich...