info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Infor |

Kaba Benzing und infor vereinbaren strategische Partnerschaft

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Gemeinsame Vermarktung von MES-Lösung


(Friedrichsthal/Villingen-Schwenningen, 17. 12. 2002) – Die Kaba Benzing GmbH und die infor business solutions AG haben eine strategische Partnerschaft zur gemeinsamen internationalen Vermarktung von Manufacturing Execution Systemen (MES) vereinbart. Ziel der Partnerschaft ist, mit MES ein immer stärker werdendes Geschäftsfeld weiter auszubauen und umfassend zu besetzen. Kaba Benzing verfügt als einer der weltweit führenden Hersteller von Produkten für die Unternehmensdatenerfassung über ein breites Spektrum an Terminals zur Erfassung und Übermittlung von Daten aus der Produktion an übergeordnete Systeme. Die infor business solutions AG kann als führender Anbieter von betriebswirtschaftlichen Lösungen für Fertigungsunternehmen im Bereich der Fertigungsplanung und -steuerung auf über 20 Jahre Erfahrung zurückblicken. Die Lösungen der beiden Partner ergänzen sich optimal im Bereich der fertigungsnahen Planung und Steuerung zur Steigerung der Produktivität und Verbesserung der Effizienz.

Mit MES sollen im Kernbereich der industriellen Wertschöpfung – der Fertigung – die Transparenz, die Auslastung und die Termintreue erhöht und die Zwischenlagerbestände reduziert werden. infor:MES schließt die heute in der Praxis vielfach vorhandene Lücke zwischen ERP-/PPS-Systemen und der Prozessebene. Durch Standardschnittstellen können die ERP-Lösungen wichtiger Anbieter wie SAP, Baan oder Microsoft/Navision, usw. mit dem MES-System fertigungstauglich gemacht werden.

Mit den intelligenten Terminals von Kaba Benzing stehen alle erforderlichen Schnittstellen zur Kommunikation mit der Prozessebene zur Verfügung, um z.B. Rückmeldedaten zu übernehmen, Auftragsparameter an Maschinen zu übergeben oder Steuerungen mit den notwendigen Daten zu versorgen. Auf gemeinsamen Veranstaltungen Anfang Februar und einer Präsentation auf der CeBIT soll die Lösung unter dem Motto „Fit in der Fertigung“ den Fertigungsunternehmen bundesweit vorgestellt werden.

Für Kaba Benzing GmbH „ist es wichtig, mit einem Anbieter zusammenzuarbeiten, der wie infor mit seiner über 20-jährigen Praxis bei Fertigungsunternehmen über ein solch umfassendes Know-how bei Softwarelösungen für Fertigungsunternehmen verfügt. Optimal ist natürlich die fast deckungsgleiche internationale Ausrichtung beider Unternehmen,“ betont Geschäftsführer Karl Göhlert.

Prof. Dr. Joachim Hertel, Vorstandssprecher der infor business solutions AG, ist überzeugt, „dass die Partnerschaft mit Kaba Benzing dazu beiträgt, das Thema MES umfassend zu belegen. Die Integration unserer Produkte hat sich bereits in der Praxis bewährt und es hat sich gezeigt, dass wir uns hervorragend ergänzen. Wir streben eine langfristige und nachhaltige Partnerschaft an.“



Weitere Informationen:

Die infor business solutions AG mit Stammsitz in Friedrichsthal zählt mit über 3.500 Kunden im Mittelstand zu den führenden Softwarehäusern in Europa. Das Unternehmen wurde 1979 gegründet und hat europaweit über 700 Mitarbeiter. infor:COM ist eine betriebswirtschaftliche Komplettlösung, die alle in einem Fertigungsunternehmen anfallenden Prozesse unterstützt. infor:COM ist plattformunabhängig und als Komponentensoftware konzipiert, sodass jeder Anwender sich sein „Softwarepaket“ individuell schnüren kann. Zum Angebot der infor AG gehören neben der Standardsoftware auch spezielle Branchenlösungen, beispielsweise für Automobilzulieferer, Möbelhersteller, Steinverarbeiter, die Schmuckindustrie sowie für Kunststofffertiger.

Kaba Benzing ist weltweit einer der führenden Hersteller von Produkten für die Unternehmensdatenerfassung (EDC) mit einer umfangreichen Produktpalette. Dazu gehören Zeitwirtschaftslösungen zur Effizienzsteigerung in Unternehmen. Für die Produktivitätssteigerung in der Fertigung wurden Terminals für Betriebsdatenerfassung entwickelt, die alle wichtigen Daten personen- und betriebsbezogener Ereignisse erfassen und weitergeben. So werden Aufträge erfasst, Liege- und Störzeiten ermittelt und Maschinenlaufzeiten analysiert. Für die Sicherheit der Unternehmen werden Zutrittskontrollsysteme angeboten, die den Zugang zu Räumen und Gebäuden kontrolliert regeln. Um den einzelnen Kunden maßgeschneiderte Lösungen anbieten zu können, arbeitet Kaba Benzing seit langem mit spezialisierten System- und Softwarehäusern zusammen. Zu namhaften ERP-Systemen hat Kaba Benzing standardisierte und zertifizierte Kommunkationssoftware entwickelt. Mit 20 Vertriebs- und Service-Stützpunkten ist Kaba Benzing flächendeckend in ganz Deutschland vertreten. Niederlassungen im europäischen und außereuropäischen Ausland ermöglichen die Bearbeitung internationaler Märkte.

Kontakt: infor business solutions AG
Ansprechpartner: Werner Huttner
Tel.: 06897/9833-201, Fax: 06897/9833-495
email: werner.huttner@infor.de; Internet: http://www.infor.de

Kontakt: Kaba Benzing GmbH
Ansprechpartnerin Petra Eisenbeis-Trinkle, Leiterin Öffentlichkeitsarbeit
Albertistraße 3, 78056 Villingen-Schwenningen
Tel.: 07720/603-347, Fax: 07720/603 273
email: pet@kbs.kaba.com; Internet: http://www.kaba-benzing.com


Web: http://www.infor.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Jörg Wassink, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 590 Wörter, 5182 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Infor lesen:

Infor | 25.09.2012

Infor veröffentlicht Kommunikationsplattform für CRM-Kunden

(prmaximus) (ddp direct) MÜNCHEN 19. September 2012 Infor bringt mit dem Infor Customer Interaction Hub eine intelligente Suite für die Kommunikation mit Kunden auf den Markt. Der Customer Interaction Hub basiert auf der Infor CRM Epiphany Suite...
Infor | 06.02.2012

Neue Studie von Infor und IDC: Innovation entscheidend für Erfolg in schwierigen Wirtschaftslagen

(ddp direct)München 6. Februar 2012 Fertiger investieren momentan verstärkt in Produktinnovationen und Dienstleistungen mit hoher Wertschöpfung, um wettbewerbsfähig zu bleiben und ihr Wachstum voranzutreiben. Das zeigt das neue Whitepaper In Pu...
Infor | 26.01.2012

Breyer zieht Geschäftsprozesse mit Infor in Form

(ddp direct)MÜNCHEN 26. Januar 2012 Infor hat sich bei der Breyer GmbH gegen zehn Mitbewerber durchgesetzt und wird dort Infor10 ERP Enterprise (LN), Infor10 Business Intelligence (BI), Infor10 Barcode und Infor XDEX (Export Management) implement...