info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Immobase AG |

Immobase AG expandiert

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Das Unternehmen Immobase AG, welches sich auf die Modernisierung und Sanierung von Ein- und Zweifamilienhäuser spezialisiert hat, möchte bis 2014 weitere 150 Planungs- und Vertriebsbüros in Deutschland eröffnen. Damit bietet sich für Kunden nicht nur eine breite Anlaufstelle, auch Investoren können von vielen Vorteilen profitieren.

Duisburg, 23.09.2009 (p2d.com) - Die Immobase AG operiert in einem Marktsegment, auf dem heute und in Zukunft echtes Geld verdient wird. Denn während die deutsche Bauindustrie seit langem über Stagnation klagt und einen weiteren Rückgang der Neubauquote befürchten muss, boomt das Geschäft mit der Modernisierung. Jahr für Jahr werden von den rund 11 Mio. Hausbesitzern in der Bundesrepublik über 40 Mrd. Euro ins Eigenheim investiert. Etwa zwei Drittel davon entfallen auf den so genannten Convenience Bereich - und damit auf potenzielle Kunden der Immobase AG. Ein Ende der positiven Marktlage ist nicht in Sicht: Bis 2020 wird mit einem Wachstum der Modernisierungssparte von 15,2 % gerechnet.

Mit einem engmaschigen Netz von 150 Direktvertriebs- und Planungsbüros will die Immobase AG künftig Marktführer für Renovierungen in fast allen Bereichen der Gebäudehülle werden: Neben den Schwerpunkten Fenster und Türen bietet Immobase ihren Kunden Konzepte und Produkte für Fassade und Dach, Wintergärten und Balkone, aber auch aktuelle Solartechnik, Photovoltaikanlagen und Heizungssysteme - von der Akquisition bis zur Abnahme: alles aus einer Hand. Aus diesem Grund wurde auf der letzten Hauptversammlung beschlossen, dass die Immobase AG bis 2014 Inhaber- und Namensgenussrechte bis zu einer Höhe von 30 Millionen Euro herausgeben wird. Dadurch erhofft sich Immobase AG einen Jahresumsatz von 360 Millionen Euro. Der Reingewinn wird somit laut Prognosen über 72 Millionen Euro betragen.

Für die nächsten 10 Vertriebsbüros werden im Jahr 2009 noch Genussrechte in Höhe von 1,8 Millionen Euro herausgegeben. Die Investoren profitieren als Genussrechtsinhaber unmittelbar vom wirtschaftlichen Erfolg der Immobase AG. Bei einer Mindestlaufzeit von nur 5 Jahren haben Investoren Aussicht auf eine weit überdurchschnittliche Grunddividende in Höhe von 9 % p.a. zuzüglich einer attraktiven Überschussdividende von 15 % p.a. Das sind Renditechancen, die mit klassischen Anlageformen nicht zu erreichen sind.


Immobase AG
R. Pilger
Blumenstraße 54a
47057
Duisburg
presse@immobase-ag.de
+49 (203) 60010-97
http://www.immobase-ag.de


Web: http://www.immobase-ag.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, R. Pilger, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 291 Wörter, 2170 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Immobase AG lesen:

Immobase AG | 03.12.2009

Immobase AG Duisburg gewinnt Marconia Capital AG als Vertriebspartner für Genussrechte

Duisburg, 03.12.2009 (p2d) - Schöner Erfolg für die Immobase AG: Die Macher des Sanierungsunternehmens verfügen über mehr als 15 Jahre Erfahrung und haben nun mit dem Zürcher Wertpapier- und Emissionshaus Marconia Capital AG einen großen Vertr...