info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Echelon Corporation |

Echelon und Eaton bauen das intelligente Stromnetz bis in Privathaushalte aus

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


(Barcelona, Spanien – 7. Oktober 2009) – Die Echelon Corporation (NASDAQ: ELON) gab heute bekannt, dass die Eaton Corporation jetzt Mehrwert-Reseller von Echelons NES-System (Networked Energy Services) ist. Eaton wird seine Haustechnik-Produktlinie für Energiemanagement, zusätzlichen Komfort und Sicherheit mit dem NES-System kombinieren. Die Vereinbarung betrifft vor allem Versorgungsbetriebe und Stromanbieter in Europa, dem Mittleren Ostens und Afrika (EMEA). Die Bekanntgabe erfolgte heute auf der Metering Europe in Barcelona, Spanien.

Die Europäische Union (EU) kündigte kürzlich das Ziel an, die Energieeffizienz bis 2020 um 20 Prozent zu steigern. Viele Länder haben bereits eine verpflichtende Verwendung von intelligenten Messsystemen angekündigt, um dieses Ziel zu erreichen. Die Zusammenarbeit von Echelon und Eaton wird eine Komplettlösung bereitstellen, um das intelligente Stromnetz bis in Privathaushalte hinein zu erweitern, so dass diese Vorschriften erfüllt werden können.
Echelon kündigte vor kurzem neue Produkte sowie eine Reihe von Verbesserungen für sein NES-System an (Networked Energy Services). Die jüngste Generation von Echelons intelligenten Messsystemen umfasst eine MEP-Schnittstelle (Multipurpose-Expansion Port), welche die Kommunikation mit Eatons Haustechnik-Produktlinie über eine Funkverbindung ermöglichen wird.
So kann der tatsächliche Energieverbrauch übersichtlich und verständlich präsentiert werden. Der Endbenutzer kann so seinen Verbrauch in Echtzeit regulieren und sich einen klaren Überblick über den Energieverbrauch verschaffen. So kann er fundierte Entscheidungen hinsichtlich seines Energieverbrauchs treffen. Der MEP-Port kann außerdem Versorgungsbetrieben und Stromanbietern die Kommunikation mit Privathaushalten ermöglichen, um für ein Lastmanagement zu sorgen, das Spitzenlasten reduzieren hilft.
„Eaton und Echelon verfolgen beide die Vision eines intelligenten Stromnetzes, das sich von der Erzeugung über die Verteilung bis zum Verbrauch erstreckt. Wir setzen diese Vision mit unseren neuen, gemeinsamen Lösungen in die Realität um. So bieten wir verbesserten Komfort, Sicherheit und Energiemanagement, was für wertvolle Energie-Einsparungen und ein ruhiges Gewissen in Sachen Umweltschutz sorgt“, meint Günter Idinger, Senior Vice President und Geschäftsführer von Eatons Electrical Power Distribution Components Division in EMEA.
„Wir freuen uns über die Zusammenarbeit mit Eaton. So können sie eine komplette Energiemanagementlösung anbieten, die das Stromnetz intelligent macht und es bis in Privathaushalte erweitert“, so Ken Oshman, Chairman und CEO von Echelon. „Diese Kooperation belegt erneut die Flexibilität des NES-Systems sowie die Innovationsfähigkeit von Unternehmen wie Eaton, die weltweit den Energieverbrauch senken und sich so deutlich von der Konkurrenz abheben.“
Die NES-Infrastruktur für intelligente Zähler- und Messtechnik umfasst eine Reihe hochintegrierter, komplexer elektronischer Stromzähler, die mittels eines webbasierten Netzwerk-Betriebssystems über ein IP-basiertes Netzwerk zugänglich sind. Das NES-System ist viel mehr als ein einfaches AMI-System zur Fakturierung zusammengehöriger Dienstleistungen: Es liefert den Energieversorgern umfassende Informationen zum Status, Betrieb und Zustand des Netzes, sodass sie die Betriebskosten senken und gleichzeitig die Dienstqualität verbessern können.
Die NES-Technologie von Echelon wird von Versorgungsunternehmen weltweit eingesetzt, z.B. in Australien, Dänemark, Deutschland, Finnland, Italien, den Niederlanden, Österreich, Russland, Schweden, der Schweiz, den USA und weiteren Ländern.
Weitere Informationen zum NES-System von Echelon finden Sie unter www.echelon.com/nes.
Über die Eaton Corporation
Die Eaton Corporation ist ein diversifiziertes Energiemanagementunternehmen, das 2008 einen Umsatz von 15,4 Mrd. US-Dollar erzielte. Eaton ist weltweiter Technologieführer für elektrische Komponenten und Systeme für Stromqualität, Distribution und Kontrolle; hydraulische Komponenten, Systeme und Dienstleistungen für industrielle und mobile Ausstattung; Flugzeugtreibstoff-, hydraulische und pneumatische Systeme für den kommerziellen und militärischen Einsatz sowie Antriebsstränge für Lkw und Pkw, die Leistung, Treibstoffeffizienz und Sicherheit miteinander verbinden. Eaton beschäftigt rund 70.000 Mitarbeiter und vertreibt seine Produkte an Kunden in mehr als 150 Ländern. Weitere Informationen zu Eaton finden Sie unter http://www.eaton.com.
Über die Echelon Corporation
Die Echelon Corporation (NASDAQ: ELON) ist ein führendes Unternehmen bei der weltweiten Umgestaltung des Stromnetzes zu einem intelligenten, kommunizierenden Energienetzwerk, das Versorgungsunternehmen mit ihren Kunden verbindet, die Vernetzung von Geräten des täglichen Gebrauchs ermöglicht und die Wohn- und Arbeitsstätten der Kunden so gestaltet, dass sie auf die jeweiligen Auslastungsbedingungen im Stromnetz reagieren.
Das Messsystem Networked Energy Services (NES) von Echelon – das Rückgrat des intelligenten Stromnetzes – wird von Versorgungsunternehmen verwendet, um damit herkömmliche Stromzähler zu ersetzen und so eine offene, kostengünstige, verlässliche und bewährte Netzwerkinfrastruktur zu errichten. Mit dem NES-System können Versorgungsunternehmen effektiver konkurrieren, ihre Betriebskosten senken, ihr Leistungsangebot erweitern und den Energieverbrauchern dabei helfen, ihren Energieverbrauch zu verwalten und ihren Gesamtbedarf zu senken. Die LonWorks® Infrastruktur-Produkte von Echelon erweitern das intelligente Netz, indem sie Millionen Elektrogeräte von Tausenden von Herstellern über das Stromnetz miteinander, und mit dem Internet verbinden. LonWorks-basierte Produkte kommunizieren miteinander, um den Energieverbrauch zu überwachen und zu senken. Sie reduzieren dadurch die Kosten und steigern Produktivität, Service, Qualität, Sicherheit und Benutzerkomfort. Und dies in Netzwerken von Versorgungsunternehmen, städtischen Einrichtungen, Gebäuden, in der Industrie, im Transportbereich und auch bei Heimnetzwerken.
Weitere Informationen zu Echelon finden Sie unter www.echelon.de.

Pressekontakte:
Julia O’Shaughnessy
Echelon Corporation
+1 (408) 938-5357
julia@echelon.com

Ulrike Meinhardt / Simone Gier
OnPR GmbH
Grasserstraße 10
80339 München
+49 89 3090 51610
ulrikem@onpr.com / simoneg@onpr.com



Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Darina Gugleva, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 699 Wörter, 5960 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Echelon Corporation lesen:

Echelon Corporation | 07.05.2010

Echelon Mitglied der Handelsdelegation von US-Handelsminister Gary Locke in Indonesien

„Indonesien steht stellvertretend für die Länder, die eine massive Industrialisierung erleben, wobei es zu einem enormen Ungleichgewicht zwischen Angebot und Nachfrage im Energiesektor kommt. Dadurch bietet Indonesien ein gewaltiges Marktpotenzial...
Echelon Corporation | 10.03.2010

2 Millionen Zähler des Echelon-Systems für intelligente Stromnetze verkauft

„Dänemark ist dafür bekannt, stark auf Technologien zur Förderung der Energieeffizienz zu setzen. Dänemark ist der weltweit führende Produzent von Windenergie, und nun bauen wir ein wirklich intelligentes Stromnetz auf, um Energie besser nutzen...
Echelon Corporation | 25.01.2010

Echelons neues Solutions Partner Program unterstützt Energieeffizienz

Das neue Solutions Partner Program bietet Marketing-Unterstützung, Schulung und Verkaufsanreize, um Teilnehmern dabei zu helfen, ihre Präsenz im schnell wachsenden Energieeffizienz- und -steuerungsmarkt auszubauen. Es nutzt Echelons Expertise bei d...