info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
maxence business consulting GmbH |

maxence stellt neues PMO StartUp Toolkit beim PM Forum 2009 in Berlin vor

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Dormagen, 06. Oktober 2009. Das IT-Beratungsunternehmen maxence business consulting mit Sitz in Dormagen hat unter dem Namen PMO StartUp Toolkit eine neue und innovative Lösung zur Etablierung einer professionellen Projektmanagementstruktur für mittelständische und große Unternehmen entwickelt. Als Basis für die PMO Consulting Services von maxence stellt das PMO StartUp Toolkit eine wertvolle Orientierungshilfe dar, die auf Prozess- wie auch auf Projektebene Tools und Templates zur Einführung eines PMO liefert.

Mit dem PMO StartUp Toolkit bietet maxence PMO Führungskräften und Mitarbeitern eine ganz neue und kostenlose Unterstützung, um die Lieferfähigkeit der PMO-Organisationen schon in den ersten Monaten der Einführung sicherzustellen. Das Toolkit schafft einen schnellen Überblick, vereinfacht die Durchführung erforderlicher Maßnahmen und hilft dabei, eine flexible Projektinfrastruktur zu gestalten. Ganz gleich, ob ein PMO unterstützend, beratend, koordinierend oder regulierend tätig sein wird, liefert das Toolkit mit dem PMO Control Center, der PMO Coaching Zone und der PMO Document Library eine Ready-to-use Infrastruktur, die in einem ersten Schritt den Weg zu einer langfristig erfolgreichen Projektarbeit im Sinne der Unternehmensstrategie ebnet.

Das PMO StartUp Toolkit, eine der neuen, innovativen Ideen aus dem Hause maxence, wird beim diesjährigen 26. PM Forum 2009, am 14. und 15. Oktober in Berlin, exklusiv einem internationalen Publikum vorgestellt. „Es ist empirisch nachgewiesen, dass ein starkes Project Management Office einen enormen Wertbeitrag im Sinne der Unternehmensstrategie leisten kann. Eine besondere Bedeutung spielt dabei vor allem die kritische Implementierungsphase. Für eine rasche Akzeptanz eines PMO sind dessen reibungslose Verankerung im Unternehmen sowie eine nachweislich gesteigerte Effizienz von Projekten unerlässlich. Hierzu bietet das PMO StartUp Toolkit die denkbar besten Voraussetzungen“, so Rüdiger L. Thomas, Marketing Manager von maxence, überzeugt. maxence, bereits Initiator der PMO Maturity Studie 2009 und Gründungsmitglied des PMO Practice Network, tritt gleichzeitig als Sponsor des 26. PM Forum 2009 auf und bietet interessierten Unternehmen zudem die Möglichkeit, sich individuell über Project Management Offices zu informieren und an der geplanten europaweiten PMO Maturity Studie 2010 – Business Value of PMO teilzunehmen.

Alle Informationen zur praktischen Anwendung und zur Bestellung des kostenlosen PMO StartUp Toolkit sind unter www.pmo-toolkit.de abrufbar. Oder besuchen Sie maxence auf dem PM Forum 2009 vom 14.-15. Oktober 2009 im Berliner Congress Center, Ebene B, Erdgeschoss, Stand 5 und erhalten Sie Ihr persönliches Exemplar des Toolkits! Interessierte Unternehmen, die an der europaweiten PMO Maturity Studie 2010 – Business Value of PMO teilnehmen möchten, können sich ebenfalls am Stand von maxence sowie unter www.pmo-study.eu informieren und registrieren.



Weiteres Pressematerial zu dieser Pressemitteilung:

Sie können im Online-Pressebereich schnell und einfach weiteres Bild- und Textmaterial zur kostenfreien Verwendung downloaden.



Pressekontakt:

Rüdiger L. Thomas
maxence business consulting GmbH Am Weißen Stein 1
41541 Dormagen
Tel.: +49 - 2133 - 2599-0
E-Mail: ruediger.thomas@maxence.de



Weitere Informationen:

Bop Sandrino-Arndt
maxence business consulting GmbH Am Weißen Stein 1
41541 Dormagen
Tel.: +49 - 2133 - 2599-0
E-Mail: bop.sandrino-arndt@maxence.de



Über maxence:
maxence ist ein innovatives und kundennahes IT-Beratungsunternehmen mit 85 Mitarbeitern am Hauptsitz Dormagen und an den Niederlassungen in Köln und Hamburg. Die Branchenschwerpunkte von maxence liegen vor allem in den Bereichen der chemisch-pharmazeutischen Industrie, Banken und Versicherungen sowie Energieversorger. maxence-Kunden sind ausschließlich Großunternehmen. Das erfolgreiche Dormagener Unternehmen stellt sich gegen die Beliebigkeit des Marktes in der IT-Beratung. Zielgruppe von maxence sind Unternehmen, die führen wollen und denen mittelmäßige Best Practice-Lösungen nicht ausreichen. Die Firmenphilosophie von maxence steht für Leading Practices und verfolgt das klare Ziel, allen Kunden einen messbaren Nutzen und Wettbewerbsvorteile durch den Einsatz zukunftsweisender Informationstechnologien zu verschaffen.
Weitere Informationen über die Produkte, die eingesetzten Technologien und über die maxence business consulting GmbH selbst sind im Internet unter www.maxence.de abrufbar.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Bop Sandrino-Arndt, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 496 Wörter, 4086 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von maxence business consulting GmbH lesen:

maxence business consulting gmbh | 26.05.2014

Tippspiele fördern den Teamgeist

Dormagen, 26.05.2014 - Das Tippspiel ist eine kostenlose Notes-Datenbank-Anwendung. Diese bietet Unternehmen innerhalb von IBM Notes die Möglichkeit, gemeinsam mit den Kollegen bei der Weltmeisterschaft mitzufiebern und sich beim Tippen der Ergebnis...
maxence business consulting gmbh | 05.03.2014

Neuer Internetauftritt des IT-Beratungshauses maxence ist online

Dormagen, 05.03.2014 - Der komplett erneuerte Internetauftritt des IT-Beratungshauses maxence aus Dormagen, ist seit Anfang März mit neuem Design und neuer Struktur online."Unser Ziel war es, unserem Internetauftritt ein neues und ansprechendes Layo...
maxence business consulting gmbh | 22.04.2010

PMO Symposium 2010: Gipfeltreffen der Projektwirtschaft im September in Hamburg

In diesem Jahr lädt das PMO Practice Network, gemeinsam mit dem IT-Beratungsunternehmen maxence als Hauptsponsor, namhafte und internationale Unternehmen zum PMO-Gipfeltreffen nach Hamburg ein. Das PMO Symposium 2010 gilt als das größte europäisc...