info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
WNT Deutschland GmbH |

WNT-Wendeplattenbohrer: vielseitig und leistungsstark

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Mit dem "High-Feed-Drill" stellt die WNT Deutschland GmbH einen neuen Wendeplattenbohrer vor, der in Sachen Vorschub und Zerspanvolumen seinesgleichen sucht.

Der neue Wendeplattenbohrer High-Feed-Drill wurde speziell für die Hochleistungszerspanung entwickelt. Mit ihm lassen sich großer Vorschub und hohes Zerspanvolumen bei kompromissloser Prozesssicherheit kombinieren. Ein weiterer Vorteil liegt in der außergewöhnlichen Vielseitigkeit des Bohrers: Ob Guss oder Werkzeugstahl, rostfreier Stahl oder Aluminium - der High-Feed-Drill ist in der High-Speed-Zerspanung universell einsetzbar.
Ausnehmend hohe Prozesssicherheit erreicht WNT durch verschiedene Weiterentwicklungen. So sorgt beispielsweise das optimierte Wendeplattendesign, der verstärkte Schneidkanten-Unterbau der Wendeplatte sowie die positive Spangeometrie für Stabilität und hohe Standzeiten des Bohrers. Die angepasste Spannutengeometrie gewährleistet sogar bei langspanenden Werkstoffen eine sichere Spanausbringung. Ein weiteres Highlight: Der Grundkörper ist verdrallt, oberflächengehärtet sowie beschichtet und sorgt dadurch für hohe Abrasionsbeständigkeit und lange Lebensdauer des Werkzeugs.
Die Hochleistungs-Wendeplattenbohrer High-Feed-Drill eignen sich gleichermaßen für den Einsatz in Dreh- und Fräsmaschinen. Sie sind bei einem Längen-Durchmesser-Verhältnis von 3xD mit Durchmesser von 14 mm bis 44 mm erhältlich.
Zusammen mit der erfolgreichen Multidrill-Serie bietet WNT nun zwei Typen von Wendeplattenbohrern an, die sich mit ihren unterschiedlichen Eigenschaften als Lösungen für verschiedenartige Aufgabenstellungen und Maschinen eignen. Der High-Feed-Drill ist das High-end-Werkzeug für sehr hohe Vorschübe und außerordentliche Produktivität. Er setzt leistungsstarke und stabile Maschinen voraus und erfordert eine robuste Werkstückspannung. Die Multidrill-Serie ist demgegenüber ein universelles Bohrwerkzeug im Bereich 2xD bis 4xD, das für Zuverlässigkeit und Produktivität steht, - auch bei weniger stabilen Maschinen und solchen mit geringerer Antriebsleistung.



WNT Deutschland GmbH
Sonja Scheibel
Daimlerstr.70
87437
Kempten
sonja.scheibel@wnt.de
0831-57010-3698
http://www.wnt.com


Web: http://www.wnt.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Sonja Scheibel, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 225 Wörter, 2069 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von WNT Deutschland GmbH lesen:

WNT Deutschland GmbH | 27.04.2010

MasterMill 2780: Kosteneffizienter Planfräs-Allrounder

Die WNT-Wendeplattenfräser vom Typ MasterMill 2780 eignen sich in erster Linie für die klassische Schruppzerspanung. Sie ermöglichen große Schnitttiefen bis 6,0 mm. Der maximal realisierbare Vorschub beträgt 0,45 mm pro Zahn. Dabei stehen die Au...
WNT Deutschland GmbH | 17.03.2010

Prozesssicheres Zerspanen von Superlegierungen

Im Produktprogramm Mastertool Dragonskin bietet WNT erstmals besonders hitzebeständige und verschleißfeste Wendeschneidplatten für die Bearbeitung von Titan- und Superlegierungen an. Während sich die HCN5110 durch ein sehr hartes, kolkfestes Subs...
WNT Deutschland GmbH | 20.01.2010

WNT UltraMini: Kleine Werkstücke wirtschaftlich bearbeiten

Der UltraMini verfügt über die hierbei erforderliche Leistungsfähigkeit und Stabilität. Dafür sorgt unter anderem der speziell für die Bearbeitung von Kleinteilen entwickelte TiAIN-Universalschneidstoff. Die nur zwei Mikrometer dünne Monolayer...