info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Quantum |

Zwölf Prozent Umsatzsteigerung bei Quantum im 3. Quartal

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Proforma-Gewinn erzielt und Marktanteil gesteigert:


Milpitas (Kalif.), 28. Januar 2003. Quantum Corp. (NYSE:DSS), führender Anbieter von Datensicherungsystemen, hat seinen Umsatz im dritten Quartal des Geschäftsjahres 2003, das am 29. Dezember 2002 endete, im Vergleich zum Vorquartal um 12 Prozent auf 229 Millionen US-Dollar gesteigert. Das Unternehmen erzielte gleichzeitig einen Proforma-Nettogewinn von 4 Millionen US-Dollar oder 0,03 US-Dollar pro Aktie und hat damit bereits ein Quartal früher als angekündigt Profitabilität erreicht. Die Zahlen beinhalten 15 Millionen US-Dollar Umsatz die aus der Übernahme von Benchmark Storage Innovations im November 2002 resultieren. Nicht eingerechnet sind Verluste durch aufgegebene Geschäftsaktivitäten, Sonderausgaben und akquistionsbezogene Ausgaben einschließlich der Amortisierung immatrieller Vermögenswerte. Auf US-GAAP-Basis (Generally Accepted Accounting Principles in the US) beläuft sich der Nettoverlust auf 15 Millionen US-Dollar oder 0,09 US-Dollar pro Aktie und konnte im Vergleich zum Vorquartal deutlich gesenkt werden. Die liquiden Mittel belaufen sich zum Ende des dritten Geschäftsquartals auf 316 Millionen US-Dollar.

“Das abgelaufene Geschäftsquartal war ein enorm wichtiges für Quantum, da wir mitten im Umstellungsprozess stecken, um unsere Kostenstruktur zu verbessern und das Unternehmen für zukünftiges Wachstum aufzustellen”, kommentiert Rick Belluzzo, CEO von Quantum. “Trotz der anhaltenden Zurückhaltung bei IT-Ausgaben allgemein und einer Reihe einschneidender Veränderungen hat Quantum seine Vorgaben konsequent verfolgt und wichtige Schritte zur Umsetzung der strategischen Ziele getan. Wir wollen unsere führende Position bei Bandlaufwerken ausbauen, überdurchschnittliches Wachstum unseres Bandautomationsgeschäfts erzielen, Impulse bei Enhanced Data Protection-Lösungen setzen und die Ausgaben schneller als erwartet senken.”

Quantums DLTtape-Gruppe schloss das dritte Geschäftsquartal mit einem Umsatz von 173 Millionen US-Dollar ab, wovon 92 Millionen US-Dollar auf das Geschäft mit Bandlaufwerken und 81 Millionen auf das Geschäft mit Bandmedien entfielen. Der Absatz bei Bandlaufwerken stieg um 55 Prozent, wobei die Verkäufe des DLT VS80 nach der Akquisition von Benchmark Storage Innovations am 13. November miteingerechnet sind. In der ‘Super Drive’-Kategorie hat Quantum seinen Absatz gegenüber dem vorhergehenden Quartal um 36 Prozent gesteigert, da das SDLT 320-Laufwerk bei Kunden und Anwendern auf hohe Akzeptanz stößt. Einen Höhepunkt stellte die Vorstellung der integrierten DLTtape (TM)- Roadmap kurz nach Abschluss der Benchmark-Akquisition dar. Die neue Roadmap zeigt nicht nur die breiteste Produktpalette bei Bandlaufwerken im Markt überhaupt, sondern garantiert auch Kompatibilität zwischen der Super DLTtape(TM)- und Value DLTtape(TM)-Produktlinie. Dadurch können Anwender getätigte und zukünftige Investitionen über die gesamte DLTtape-Produktfamilie hinweg schützen.

In Quantums Storage Solutions Group, die Bandautomaten, Lösungen für Enhanced Data Protection sowie Services bietet, stieg der Umsatz im abgelaufenen Quartal auf 64 Millionen US-Dollar, wobei sich das OEM-Geschäft im Vergleich zum Vorquartal nahezu verdoppelt hat. Der Umsatz bei Tape Automationsprodukten stieg um 35 Prozent, wobei der Absatz des ATL-ValueLoader (TM), der durch die Benchmark-Akquisition hinzu kam, ab dem 13. November 2002 miteingerechnet ist. Ein Großteil der Zuwächse geht dabei vor allem auf den Absatz der neueren Produkte zurück – insbesondere die ATL P4000 und P7000 für den High-End-, die ATL M2500 im Midrange- und der ATL SuperLoader (TM) für den Low End-Bereich. Substantielles Kundeninteresse wurde auch für das neue Enhanced Backup-System Quantum DX30 festgestellt.

Bei den Aussichten für das vierte Quartal bleibt Quantum angesichts der anhaltend kritischen wirtschaftlichen Situation und ungewissem Kundenverhalten vorsichtig. Das Unternehmen erwartet gleichbleibende bis leicht steigende Umsätze für das vierte Geschäftsquartal mit annähernd gleichbleibendem Proforma-Bruttogewinn und Proforma-Gewinnen pro Aktie. Die Ausgaben sollen erneut zwischen 65 und 70 Millionen US-Dollar liegen.

“Die allgemeine Situation bei den IT-Ausgaben bleibt selbstverständlich eine Herausforderung, doch wenn sich die Wirtschaft erholt, ist zu erwarten, dass Investitionen in Data Protection-Lösungen oberste Priorität haben werden”, so Belluzzo weiter. “Angesichts unserer strategischen Ausrichtung, der konsequenten Verfolgung unserer Ziele und anhaltenden Anstrengungen zur Verbesserung unserer Kostenstruktur sind wir hervorragend positioniert, um langfristig unsere Möglichkeiten im Data Protection-Markt auszuschöpfen.”

Proforma-Gewinne pro Aktie

Quantum hat in der Vergangenheit seine Geschäftberichte mit Proforma-Gewinnen pro Aktie und erwarteten Proforma-Gewinnen oder -Verlusten pro Aktie ausgewiesen, um einen Einblick in die Bewertungsgrundlage zu gewährleisten, nach denen das Quantum Management Finanzinformationen und Geschäftsentwicklungen beurteilt. Die Proforma-Angaben basieren auf Gewinnen und Verlusten auf GAAP-Basis, die um akquisitionsbezogene Ausgaben einschließlich der Amortisierung immaterieller Vermögenswerte, Sonderausgaben, Abschreibungen und Bereinigungen, übergehende oder auslaufende Aktivitäten und Operationen sowie Gewinne und Verluste durch nicht wirksames Kapital berichtigt sind. Das Management ist davon überzeugt, dass die Proforma-Informationen zum besseren Verständnis der Resultate beitragen, die das Unternehmen in den GAAP- Finanzberichten vorlegt und die die übergreifende und komplette finanzielle Bewertung von Quantum präsentieren.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Sabine Hensold, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 558 Wörter, 4579 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Quantum lesen:

Quantum | 07.08.2006

Morse implementiert Quantum-Bandautomaten bei der Stadtverwaltung

Das Kreisverwaltungsreferat strukturiert mit Unterstützung des Technologieintegrators Morse Teile seiner Datensicherung neu. Um die allgemeine IT-Sicherheit, Hochverfügbarkeit und Zuverlässigkeit zu erhöhen hat sich das Kreisverwaltungsreferat (K...
Quantum | 27.07.2006

Quantum übernimmt Führungskräfte von ADIC

“Mit der Übernahme von ADIC wollen wir die komplementären Strategien in Backup, Recovery und Archivierung zu verbinden und diese Synergieeffekte nutzen. Dadurch können wir unseren Kunden und Shareholdern noch mehr Nutzen bieten.,” sagt Rick Bell...
Quantum | 17.07.2006

Stärkere Unterstützung für Value Added Reseller

Markus Kunkel war zuletzt als Sales Manager bei Overland Storage tätig, wo er für die Akquise von Wiederverkäufern und das Business Development bei bestehenden und neu gewonnenen Resellern verantwortlich war. Darüber hinaus unterstützte er in ...