info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
maxxio |

easymaxx 130/135 integriert Daten- und Sprachnetze von Unternehmens-Standorten

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Flexibles LAN/WAN-Produkt vereint Access (2 Mbit/s), Schnittstellen-Konverter, Multiplexer und Bridge


München, 3. Februar 2003 – maxxio technologies AG, innovativer Anbieter einer neuen Generation von Netzwerk- und Telekommunikations-Lösungen, integriert ab sofort weitere Funktionalitäten in seine easymaxx-Produktfamilie. Mit der Serie 130/135 werden neben der Erweiterung an Schnittstellen auch Carrier-Anforderungen wie End-to-end-Monitoring und Hochverfügbarkeit garantiert.
Die Multi-Service-Access-Lösungen von maxxio technologies verbinden lokale Unternehmens-Netze über weite Entfernungen und integrieren dabei sowohl Daten- (LAN) als auch Sprachnetze (PBX). Dadurch ist eine Standort-unabhängige Unternehmens-Kommunikation bei geringen Investitions- und Betriebskosten möglich.

Kostenoptimierung durch „All-in-one“-Ansatz

Die unterschiedlichen integrierten Funktionalitäten wie Schnittstellen-Konverter, Sprach-Daten-Multiplexer, WAN-Bridge und Modem (E1/T1 bzw. G.SHDSL) stellen den Übergang vom LAN zum WAN in einem Gerät sicher. Mit der Realisierung von Daten- und Sprach-Kopplungen über lediglich eine Standleitung können Unternehmen die bisher notwendige zweite Leitung einsparen.

Überprüfung der Leitungsqualität

Durch die Überwachungs- und Diagnose-Möglichkeiten des easymaxx 130/135 sind umfangreiche Statistiken für Service-Provider und Kunden zur Leitungsverfügbarkeit gegeben. Diese Statistiken werden für 24 Stunden in 15-Minuten-Intervallen gespeichert und zur Auswertung bereit gestellt. Somit sind Service-Level-Vereinbarungen (SLAs) möglich.

Einfache Fern-Konfiguration und Wartung

Mittels der integrierten ISDN-Schnittstelle (BRI) ist wahlweise über Web-Browser oder Command Line Interface eine benutzerfreundliche Bedienung zur Konfiguration des Geräts beziehungsweise zur Abfrage von Statistiken möglich. Weiterhin ist ein SNMP-Agent für die Zusammenarbeit mit einem abgesetzten Management-System integriert. Die Inbetriebnahme von easymaxx 103/135 erfolgt voll automatisch.
Erweiterbarkeit durch modulare Linux-Architektur
Durch die moderne System-Architektur von easymaxx 130/135 mit Linux, Java und XML ist neben der Kostenreduzierung eine flexible Erweiterung zum schnellen Ausrollen neuer Telekommunikations-Dienste garantiert.
„Mit easymaxx 130/135 bieten wir kostenbewussten Netzbetreibern aber auch großen Unternehmen die optimale Systemlösung zur Vernetzung von Standorten“, so Gerhard Sparrer, CEO von maxxio technologies. „Die Flexibilität der skalierbaren Linux-Architektur sowie der Multi-Service-Ansatz ermöglichen das Angebot neuer Dienste in kürzester Zeit“.


Über maxxio technologies AG
Die maxxio technologies AG ist führender Hersteller einer neuen Generation von Netzwerk- und Telekommunikations-Lösungen. Die Endgeräte der easymaxx-Familie werden im Anschluss-Bereich der Netzbetreiber für die Anbindung sämtlicher Kundenstandorte eingesetzt. Maxxio kombiniert kundenspezifisch verschiedene Übertragungs-, Vermittlungs- und Applikations-Technologien in einem Gerät. Für Netzbetreiber ergeben sich dadurch höhere Einnahmen durch zukunftsfähige Mehrwert-Dienste.
Weiterhin steht mit der Netzwerk-Management-Plattform openmaxx eine offene Software-Lösung für Multi-Vendor-Umgebungen mit diversen Netzelementen und damit unterschiedlichsten Funktionalitäten zur Verfügung.
Maxxio Technologies mit Sitz in München wurde Ende 2000 von einem erfahrenen Management-Team der Telekommunikations-Branche gegründet. Investoren sind Wellington Partners, Infineon Venture sowie T-Venture. Insgesamt sind 30 Mitarbeiter in den Bereichen Vertrieb, Marketing und Finance (München) sowie Forschung und Entwicklung (Wien) beschäftigt.
Weitere Informationen erhalten Sie unter www.maxxio.com

Harvard PR:
Jürgen Rast
Arno Glompner
Westendstrasse 193-195
80686 München
Tel.: 089/53 29 57 - 0
Fax: 089/53 29 57 - 888
E-Mail:jrast@harvard.de
arno.glompner@harvard.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Arno Glompner, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 409 Wörter, 3897 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von maxxio lesen:

maxxio | 26.02.2003

Kostengünstiger Betrieb von LAN-to-LAN-Verbindungen mit easymaxx 140

München, 26. Februar 2003 – maxxio technologies AG, innovativer Anbieter einer neuen Generation von Netzwerk- und Telekommunikations-Lösungen, erwei-tert seine easymaxx-Produktfamilie. Mit der Serie 140/145 ist jetzt auch Routing-Funktionalität i...