info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Beta Systems |

DSGF setzt FrontCollect Finance von Beta Systems ein

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


- FrontCollect Finance revolutioniert die Prozesse in der Marktfolge Passiv - Eine einzige Lösung verarbeitet sämtliche Posteingänge von Sparkassen - Mandantenspezifisches Auslesen und Validieren von Konto-, Kredit-, Personalakten sowie einer Vielzahl weiterer Formulare durch direkte Schnittstellen zu den führenden Systemen der Finanz Informatik

Berlin, 26. Oktober 2009 - Die Deutsche Servicegesellschaft für Finanzdienstleister DSGF setzt FrontCollect Finance der Beta Systems Software AG ein. Mit dieser Lösung wird der gesamte Posteingang von Sparkassen in einem hochstandardisierten Prozess automatisch und rationell verarbeitet. Die Prozesse der Marktfolge Passiv werden effizient unterstützt. Die FrontCollect-Technologie erlaubt der DSGF das mandantenspezifische Auslesen und Validieren mit dem höchstmöglichen Automationsgrad über alle Standorte hinweg. Der Workflow in der Sachbearbeitung in den Folgesystemen der Finanz Informatik ist damit wesentlich optimiert. Zudem ist die Posteingangslösung für Finanzdienstleister in der Lage, die unterschiedlichsten Dokumente aus dem Bereich Marktfolge oder dem allgemeinen Geschäftsverkehr einer Sparkasse zu verarbeiten.

Alle Kunden der DSGF können zukünftig die Digitalisierung ihres Posteingangs oder der Dokumente aus dem Bereich Marktfolge auslagern und alle betreffenden Dokumente ins zentrale Dokumentenarchiv der Finanz Informatik übertragen. Die DSGF bietet FrontCollect Finance ihren angeschlossenen Sparkassen sowohl als Outsourcing-Dienst als auch zur dezentralen Systemnutzung an. Die Sparkassen können damit selbst scannen und die Dokumente dezentral indizieren und korrigieren. Sie haben so die Möglichkeit, analog zur Abwicklung des beleghaften Zahlungsverkehrs bei der Finanz Informatik auf die bewährte und innovative Beta Systems Technologie zuzugreifen. Der große Vorteil besteht darin, dass Sparkassen nicht selbst in eigene Systeme und Applikationen investieren müssen.

FrontCollect Finance ist die konsequent weiterentwickelte bankenspezifische Lösung für den allgemeinen Posteingang zur Klassifizierung von Dokumenten und der dokumentspezifischen Extraktion von Daten. Sie ist speziell abgestimmt auf Bankprozesse und -dokumente und berücksichtigt eine Vielzahl von vordefinierten branchenspezifischen Merkmalen und Dokumentenklassen. Formulare und Kundenschreiben, aber auch E-Mails oder bereits elektronisch vorliegende Dokumente wie Word-Dateien oder PDF-Dateien lassen sich automatisiert verarbeiten.

FrontCollect Finance ist für die Finanz Informatik zertifiziert und auf deren Zentrales Dokumenten Archiv (ZDA) abgestimmt. Die fachliche Unterstützung für die Gesamtbanklösung OSPlus (One System Plus) der Finanz Informatik ist gewährleistet. Die neue Version von FrontCollect Finance bietet zudem die Möglichkeit, digitale Dokumente als PDF/A-Dateien für die Langzeitarchivierung bereitzustellen. Auch im aktuellen OSPlus-Release der Finanz Informatik wird das Archivformat PDF/A-1b unterstützt. Sparkassen können somit die Vorteile von PDF/A zur sicheren Langzeitarchivierung voll ausnutzen.

Mit der bankspezifischen Lösung FrontCollect Finance und der BZV-Anwendung der Finanz Informatik haben Sparkassen die Möglichkeit, sowohl die Dokumente aus dem Zahlungsverkehr (ZV) als auch die Dokumente außerhalb des Zahlungsverkehrs zu verarbeiten. "Die Sparkassen können durch FrontCollect Finance und die Outsourcingmodelle der DSGF erhebliche Kostenvorteile erzielen", erläutert Norbert Baumgärtner, Geschäftsführer der DSGF und führt aus: "Die Sachbearbeiter in den Sparkassen können damit die umfassende Workflow-Unterstützung von OSPlus vollumfänglich nutzen. Dies reduziert die Prozesszeiten und -kosten in der Sachbearbeitung deutlich." Teilprozesse werden vereinheitlicht und können zukünftig teil- oder vollautomatisiert ablaufen. Regelwerke lassen sich so konsequenter durchsetzen und Compliance-Richtlinien besser einhalten. Zudem ist ein sofortiger Zugriff auf die Dokumente und Daten durch die gesamte Bankenorganisation hinweg jederzeit möglich.

"Beta Systems bietet die zukunftsweisende und höchstleistungsfähige Technologie, um in der Marktfolge Passiv den Service für die Kunden weiter zu verbessern und zwar auch für größte Dokumentenmengen. Dadurch ist es uns möglich, unsere Marktführerschaft bei den Dienstleistungsfabriken der Banken in Europa auszubauen", kommentiert Gernot Sagl, Vorstand der Beta Systems Software AG.

FrontCollect Finance stellt im Rechenzentrumsbetrieb der DSGF einen programmübergreifenden Mandantenfilter mit einer strikten Datentrennung zur Verfügung. Diese geht einher mit einer mandantenfähigen Benutzer-Administration. Technisch gesehen bietet die DSGF ihren Mandanten mit FrontCollect Finance modernste Technologie, die sich durch große Flexibilität und hohe Volumina beim Dokumentendurchsatz auszeichnet. Neu eingesetzt werden Klassifikationsalgorithmen, unscharfe Datenabgleiche mittels FC Fuzzy Server und umfangreiche Dokumentenstrukturanalysen.




Beta Systems
Thomas große Osterhues
Alt-Moabit 90d
10559 Berlin
+49 (0)30 726 118-570

www.betasystems.de



Pressekontakt:
HBI PR&MarCom GmbH
Alexandra Osmani
Stefan-George-Ring 2
81929
München
alexandra_osmani@hbi.de
+49 (0)89 99 38 87-37
http://www.hbi.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Alexandra Osmani, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 578 Wörter, 5006 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Beta Systems lesen:

Beta Systems | 27.05.2010

Mail Scanner Sorter von Beta Systems bewältigt steigendes Briefaufkommen bei Südwest-Mail

Berlin, 27. Mai 2010 - Die Südwest-Mail GmbH, Tochter des Verlages der Südwest Presse Ulm, erkennt und sortiert ab sofort automatisiert täglich bis zu 100.000 Briefsendungen mit Mail Scanner Sorter Technologie der Beta Systems ECM Solutions GmbH. ...
Beta Systems | 19.05.2010

Enterprise Logging mit PROFI AG jetzt auch in der verteilten Welt

Berlin/ Darmstadt, 19. Mai 2010 - Die PROFI Engineering Systems AG bietet ihren Kunden ab sofort eine neue Lösung zur Auswertung von Systemstatistiken an. Mit BETA UX History Management der Beta Systems Software AG verfügen Kunden jetzt über eine ...
Beta Systems | 17.05.2010

Beta Systems gewinnt Großauftrag bei einem der größten IT-Dienstleister Europas

Berlin, 17. Mai 2010 - Die Beta Systems ECM Solutions GmbH, ein Konzernunternehmen der Beta Systems Software AG, erhält einen Großauftrag aus dem deutschen Bankensektor. Einer der größten europäischen Banken-Dienstleister innerhalb der Finanzdie...