info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Messe München International |

BMWi Förderung für junge Unternehmen zur IFAT

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


- Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi) bietet zur IFAT Fördermöglichkeit für junge Unternehmen - Beteiligung wird in einem Gemeinschaftsstand organisiert

Junge innovative Unternehmen haben - wie schon zur letzten Veranstaltung - bei der IFAT 2010, die vom 13. bis 17. September auf dem Gelände der Neuen Messe München stattfindet, die Möglichkeit, für ihre Teilnahme eine Förderung durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi) in Anspruch zu nehmen. Die Beteiligung dieser Firmen wird in einem geförderten Gemeinschaftsstand organisiert. Insgesamt können die Teilnehmer bis zu 80 Prozent ihrer Kosten für Standmiete und Standbau zurückerhalten.

Mit diesem Förderprogramm will das BMWi jungen Unternehmen den Einstieg in die Wasser-, Abwasser-, Abfall- und Recyclingwirtschaft erleichtern. Die IFAT bietet als internationale Präsentations- und Kommunikationsplattform die besten Voraussetzungen, um mit einem internationalen Fachpublikum in Kontakt zu treten und den Export innovativer Produkte und Technologien aus Deutschland zu ermöglichen.

Interessierte Unternehmen können sich bis zum 22. Januar 2010 zu diesem Gemeinschaftsstand anmelden. Informationen und Teilnahmebedingungen zur BMWi Förderung gibt es beim Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie, bei der Projektleitung der IFAT oder online unter www.ifat.de/de/Aussteller/BMWi

Über die IFAT

Mit 2.605 Ausstellern aus 41 Ländern sowie rund 120.000 Fachbesuchern aus 170 Ländern präsentierte sich die IFAT im Jahr 2008 mit neuen Rekordzahlen. Die 16. Internationale Fachmesse für Wasser, Abwasser, Abfall und Recycling findet vom 13. bis 17. September 2010 auf dem Gelände der Neuen Messe München statt. Die IFAT ist die weltweit wichtigste Fachmesse für Innovationen und Neuheiten in den Bereichen Wasser, Abwasser, Abfall und Recycling. Die Veranstaltung bietet ein attraktives Ausstellungsprogramm mit innovativen, technischen Branchenlösungen und ein breites Angebot an qualifizierten Dienstleistungen im Bereich der Wasser-, Abwasser- und Abfallwirtschaft.



Messe München International
Sabine Wagner
Messegelände
81823
München
sabine.wagner@messe-muenchen.de
(+49 89) 949-20246
http://www.ifat.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Sabine Wagner, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 258 Wörter, 2095 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Messe München International lesen:

Messe München International | 13.12.2011

IFAT ENTSORGA 2012 ausgebucht

Knapp fünf Monate bevor die IFAT ENTSORGA eröffnet, ist die weltweit wichtigste Fachmesse für Innovationen und Dienstleistungen in den Bereichen Wasser-, Abwasser-, Abfall- und Rohstoffwirtschaft ausgebucht. In nahezu allen Produktkategorien wird ...
Messe München International | 08.12.2011

bauma 2013 legt erneut Fokus auf den Bergbaubereich

Dass die bauma nicht nur die Leitmesse für Bau- und Baustoffmaschinen ist, zeigte sich im Jahr 2010 deutlich: Von den rund 420.000 Fachbesuchern war gut ein Viertel am Bergbau interessiert. Die Internationale Fachmesse für Baumaschinen, Bau-stoffma...
Messe München International | 06.12.2011

Straßenreinigung und Winterdienst auf der IFAT ENTSORGA 2012: Schnee, Staub und Lärm besser im Griff

Straßenreinigung und Winterdienst sind Traditionsthemen auf der IFAT ENTSORGA. Bei der nächsten Ausgabe der Weltleitmesse für Wasser-, Abwasser-, Abfall- und Rohstoffwirtschaft, die von 7. bis 11. Mai 2012 in München stattfindet, belegt der Berei...