info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
European Innovative Games Award 09 (EIGA) |

EIGA2009 – die Shortlist steht

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Elf internationale Titel sind für den EIGA 2009 nominiert, weitere acht gehen ins Rennen um die mit jeweils 5.000 Euro dotierten Förderpreise

Frankfurt am Main, 27. Oktober 2009 – Die Shortlist für den European Innovative Games Award (EIGA) steht fest: elf der insgesamt 70 Einreichungen sind für eine der drei Auszeichnungen nominiert, weitere acht gehen ins Rennen um die drei mit jeweils 5.000 Euro dotierten Förderpreise. Zur feierlichen Preisverleihung, die am 6. November im Frankfurter CineStar Metropolis stattfindet, werden mehrere hundert Gäste erwartet, unter anderem der Wirtschaftsdezernent der Stadt Frankfurt am Main Markus Frank, die hessische Staatssekretärin für Europaangelegenheiten Nicola Beer, Prof. Wolfgang Thaenert, Direktor der Hessischen Landesanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien sowie Dr. Florian Stadlbauer, Vorstand der gamearea FRM. Laudatoren sind die Juroren Maruja Gutiérrez Díaz (Europäische Kommission), Frank Sliwka (GDC Europe), André Horn (IDG Entertainment Media), Oliver Menne (Eurogamer Network), Simon Little (Interactive Software Federation of Europe) und Jan Wagner (gamearea FRM). Durch den Abend führen die TV-Moderatoren Viola Tensil und Mola Abedisi. Musikalisch untermalt wird die EIGA-Gala von Kaye-Ree, deren aktuelles Soloalbum-Debüt "Endless Melody" mit feinstem Soul made in Germany überrascht.

Um den EIGA der Kategorie 'T - Innovative Technology' konkurrieren "Nintendo DSi" von Nintendo of Europe, "ICON" von KOMPAN, "CryENGINE 3" von Crytek (alle: Deutschland) und "Positive Gaming iDANCE" von Positive Gaming AB aus Schweden.

"Maus DS - Der mausgeflippte Denkspaß" von Braingame Publishing und "Imagine Earth - Exploring the Balance" von Serious Brothers aus Deutschland, "Greed Corp" von Woedend! Games BV und "Swords & Soldiers" von Ronimo Games aus den Niederlanden sowie "Max and the Magic Marker" von Press Play aus Dänemark treten in der Kategorie 'GD - Innovative Game Design' an.

Den Sprung auf die Shortlist in der Kategorie 'AME - Innovative Application Methods and Environments' schafften "AnimalClass 2: European Map" von GameMiner Ltd. aus Finnland und die niederländischen Titel "The Great Flu" von Ranj Serious Games sowie "SilverFit" von SilverFit BV; in dieser Kategorie erneut nominiert ist außerdem "ICON" von KOMPAN.

Ins Rennen um die drei Förderpreise gehen vornehmlich deutsche Einreichungen: neben "Nemesis2030" (BIGPOINT), "Levee Engine" und "White Label Community" (beide: TGC - The Games Company Worldwide), "Marble Isle Quiz System" (THREE D SERVICES), "Backdrop - behind the curtain" (Franz Stradal), "NotPron yet" (David Münnich / Will Weber) und "Phobos" (Mediadesign Hochschule Wolpertinger Games) ist mit "Paccus HAWK hydraulic feedback joystick" von Paccus Interfaces BV aus den Niederlanden nur ein ausländischer Titel nominiert.


EUROPEAN INNOVATIVE GAMES AWARD
EIGA-Gala am 6. November 2009 im CineStar Metropolis, Eschenheimer Anlage 40, 60318 Frankfurt am Main
www.innovative-games.eu

Event-Partner des EIGA 2009 ist das browsergames forum 2009
6. & 7. November 2009 ebenfalls im CineStar Metropolis
www.bgf2009.de


Über den European Innovative Games Award (EIGA): Der EIGA wurde 2008 ins Leben gerufen und ehrt besondere Innovationsleistungen im Bereich Computer- und Videospiele. Veranstalter des europaweit ausgeschriebenen Wettbewerbs ist eine Trägergemeinschaft, der die Stadt Frankfurt, das Hessische Ministerium für Wirtschaft, Verkehr und Landesentwicklung, die Hessische Landesanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien (LPR Hessen) und die Standortinitiative gamearea FRM e.V. angehören. Der EIGA wird in Zusammenarbeit mit der Europäischen Kommission realisiert. Event-Partner des EIGA ist das browergames forum 2009 das am 6. und 7. November und wie auch die EIGA-Gala im CineStar Metropolis stattfindet; die diesjährigen Sponsoren sind Brehm & v. Moers, crytek, Dynamedion, GameReport.de, Hassia, metricminds, Namco Bandai Partners Germany, Red Carpet Event, Saalbau sowie Satis & Fy.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Rebecca Gerth, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 531 Wörter, 3926 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von European Innovative Games Award 09 (EIGA) lesen:

European Innovative Games Award 09 (EIGA) | 01.09.2009

Die EIGA-Jury 2009 steht fest

Frankfurt am Main, 1. September 2009 – Der Wettbewerb um den European Innovative Games Award (EIGA) 2009 läuft. Knapp einen Monat vor Ablauf der Einreichfrist stellen die Veranstalter nun ihre hochkarätig besetzte, internationale Jury vor. Spielen...