info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Avocent LANDesk |

Avocent baut seine Marktführerschaft in den Bereichen PC Lifecycle Management, Endpoint Protection und IT Service Management aus

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


LANDesk® Management Suite 9 und LANDesk® Security Suite 9 ermöglichen ein vollständiges Asset-Management, vereinfachen die Migration zu Windows 7 und bieten einen mehrstufigen Sicherheitsansatz für Endgeräte

Frankfurt am Main, 12. November 2009 - Die Avocent Corporation (Nasdaq: AVCT), ein weltweit führendes Unternehmen im Bereich IT Operations Management, stellt seine neue Managementplattform mit den neuen Versionen der LANDesk Management Suite 9 und der LANDesk Security Suite 9 vor. Diese beiden Flaggschiffprodukte tragen zusammen mit Avocents leistungsstarkem IT-Service-Management-Angebot dazu bei, den ROI in nur wenigen Monaten zu erzielen, da sie bessere und fundiertere Entscheidungen ermöglichen und ein vereinfachtes Infrastruktur-Management bereitstellen.

Angesichts der stetig steigenden Anzahl von Softwareaudits und der kontinuierlich zunehmenden Sicherheitsrisiken bauen die zwei verbesserten, preisgekrönten Lösungen die Marktführerschaft von Avocent weiter aus, denn mit ihnen kommt die nächste Generation von PC-Lifecycle-Management- und Endpoint-Security-Management-Produkten auf den Markt. Unternehmen auf der ganzen Welt können mit diesen beiden leistungsstarken Lösungen die Total Costs of Ownership (TCO) ihrer IT-Infrastruktur deutlich reduzieren und sind in der Lage n ihre IT-Assets wesentlich einfacher zu verwalten.

LANDesk Management Suite 9 und LANDesk Security Suite 9 sind voraussichtlich im Dezember 2009 erhältlich. Die neuen Versionen mit zahlreichen neuen Features und Funktionalitäten reduzieren Risiken und Kosten bei gleichzeitiger Steigerung der Produktivität in einer Reihe von Schlüsselbereichen. Dazu gehören:

- Software Asset Management - Kosteneinsparungen und die Sicherstellung von Compliance zusammen mit der Vermeidung von oder dem Eingehen auf Softwareaudits. LANDesk Management Suite 9 ist eine vollständige Software-Asset-Management-Lösung, die eine verbesserte Auffindung und Kontrolle für Softwarelizenzen ermöglicht und Informationen zur Verfügung stellt, die bessere Entscheidungen und eine gezielte Kostenverwaltung für Softwarelizenzen ermöglicht.

- Migration zu Windows 7 - Bewertung der Hardware-/Anwendungskompatibilität sowie minimale Beeinträchtigung der User während der Migration. Mit der neuen Version, die die Migration zu neuen Betriebssystemen wie Microsoft Windows 7 unterstützt, können IT-Verantwortliche Hardware- unabhängige Imaging Best Practices implementieren, um in einer gemischten Hardware-Plattform effizientes Provisioning zu erreichen. Benutzerprofile und Einstellungen können ebenfalls ganz einfach migriert und mit dem neuen Universal-Migration-Assistenten verwaltet werden.

- Endpoint Security - Schutz der Umgebung mit einem mehrstufigen Sicherheitskonzept, um Datenverluste zu verhindern und regulatorische Standards wie Payment-Card-Industry (PCI)-Compliance sicherzustellen. Das mehrstufige Sicherheitskonzept in der LANDesk Security Suite 9 garantiert eine einzigartige Fehlerauffindung und sorgt für Mängelbeseitigung an lokalen wie auch entfernten Standorten mit angepassten Standort-spezifischen Sicherheitsrichtlinien.

- Vereinfachte Management-Infrastruktur - für die problemlose Verwaltung komplexer und verteilter Umgebungen und zentralisierte Kontrolle der Desktop-IT-Operationen. Mit den neuen Versionen der LANDesk Management Suite und der Security Suite, sind CIOs, IT-Verantwortliche und Systemadministratoren bestens ausgestattet, um die vernetzten Assets sowohl in physikalischen als auch virtuellen Umgebungen zu verwalten. Die Lösung bietet detailliertes Reporting für zentralisierte und dezentralisierte IT-Umgebungen, so dass Unternehmen ihre IT-Assets proaktiv kontrollieren können.

- IT Process Automation - um - je nach Bedarf - sich wiederholende Prozesse zu definieren und auszuführen, so dass die Systeme mit geringeren operative Kosten immer auf dem aktuellen Stand sind, während gleichzeitig die Risiken verringert werden und die Service-Bereitstellung verbessert wird.

Außerdem enthalten sind neue Compliance-Funktionen, die den aktuellsten Branchenspezifikationen wie ITIL v3 gerecht werden, einzigartige Möglichkeiten zur Beseitigung von Problemen, eine erweiterte rollenbasierte Administration sowie Reporting-Funktionen, die mehrere Datenquellen nutzen können.

Weitere Informationen zu LANDesk Management Suite 9 und LANDesk Security Suite 9 unter www.landesk.com/nine.


Zitate:
"LANDesk 9 bietet in nur einer integrierten Lösung eine große Bandbreite an Möglichkeiten", so Andi Mann, Vice President of Research bei Enterprise Management Associates (EMA), "und die neuen Features bilden reale Geschäftsvorgaben genau ab, etwa den ROI, Security und Compliance, Produktivität, Flexibilität im Asset-Management und Kontrollmöglichkeiten durch die Geschäftsführung. Das ist ein wirklich großer Release mit vielfältigen überaus positiven Nutzen."

"Die Marktführerschaft von Avocent LANDesk und viele Innovationen im IT Operations Management sind gemeinsam für die Einhaltung unseres Versprechens an die Kunden verantwortlich" so Matthias Wehner, Area Director, EMEA Central bei bei LANDesk. "Die neuen Versionen basieren auf einer bewährten integrierten Managementplattform und tragen in Unternehmen unterschiedlicher Größenordnung - vom mittelständischen Unternehmen bis hin zum Weltkonzern - nachweislich zur Reduzierung der Kosten und Risiken bei."




Avocent LANDesk
Arlena Jackson
4991 Corporate Dr.
35805 Huntsville, AL
+1-256-261-6430

http://www.landesk.de



Pressekontakt:
Lucy Turpin Communications
Katrin Hauck
Prinzregentenstraße 79
81675
München
avocent@lucyturpin.com
089-4177 61 14
http://www.lucyturpin.com


Web: http://www.landesk.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Katrin Hauck, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 636 Wörter, 5563 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema