info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Forum DistancE-Learning |

Große Jubiläumsfeier des Forum DistancE-Learning auf der Cap San Diego im Hamburger Hafen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Die Chronik zur erfolgreichen Verbands- und Branchengeschichte steht ab sofort kostenfrei zum Download auf www.forum-distance-learning.de bereit. Der Fachverband präsentiert außerdem die 40 glücklichen Gewinnerinnen und Gewinner der Jubiläumsstipendien. Auf der Mitgliederversammlung wird Dr. Martin H. Kurz einstimmig als Verbandspräsident bestätigt.

Hamburg. Mit knapp 100 Gästen aus der Branche feierte der Fachverband Forum DistancE-Learning am gestrigen Abend sein 40-jähriges Verbandsjubiläum auf dem Museums-Frachtschiff Cap San Diego im Hamburger Hafen. Dr. Martin H. Kurz, gestern noch alter und seit der Wiederwahl auf der heutigen Mitgliederversammlung auch neuer Verbandspräsident, stellte in seiner Begrüßungsrede die Chronik des Verbandes vor, die in 40 Schlaglichtern die Erfolgsgeschichte der Lernmethode Fernunterricht erzählt. "Wir sind stolz darauf, das Fernlernen in Deutschland etabliert und so zur Entwicklung einer lernenden Gesellschaft beigetragen zu haben", so Dr. Kurz. Die Chronik kann auf der Verbandswebsite www.forum-distance-learning.de bequem als Flash E-Book gelesen bzw. als PDF kostenfrei heruntergeladen werden.

In diesem feierlichen Rahmen gab der Fachverband auch die 40 glücklichen Gewinnerinnen und Gewinner der Jubiläumsstipendien im Gesamtwert von rund 150.000,- Euro bekannt. Über 800 Bewerbungen waren dafür in den vergangenen Wochen eingegangen. Die Jury des Forum DistancE-Learning hatte die Qual der Wahl, daraus die geeigneten Kandidatinnen und Kandidaten für 40 verschiedene Fernlehrgänge und -studiengänge auszuwählen. Einer der Ausgewählten ist Marcel Rose aus Bremen. Der 24-Jährige erhält die Chance, sich als Stipendiat beim DAA-Technikum berufsbegleitend zum staatlich geprüften Informatiker weiterzubilden. "Seit meinem Realschulabschluss habe ich nicht aufgehört mich fortzubilden, doch diesen großen Schritt hätte ich ohne finanzielle Unterstützung nicht machen können", betont er. Auch bei Astrid Schmitt aus München ist die Freude groß: Die 25-Jährige darf als Stipendiatin das Bachelor-Studium "Gesundheitslogistik" an der APOLLON Hochschule der Gesundheitswirtschaft absolvieren. Die Applikationsspezialistin für medizinische Geräte ist aufgrund ihrer vielen Dienstreisen auf die Flexibilität eines Fernstudiums angewiesen. Für Heike Reimann-Rolf aus Dassel-Hilwartshausen bei Göttingen erfüllt sich mit dem Stipendium für den Fernlehrgang zur Werbeassistentin DWU am J.-Iversen-Institut ein Traum: "Das Stipendium ist für mich wie ein Sechser im Lotto", sagt die berufstätige Mutter von Zwillingen. "Ich werde die Chance nutzen." Die 39-Jährige möchte ihre Berufserfahrung im Bereich Außenwerbung mit breit gefächertem Werbe-Fachwissen untermauern. Eine Auflistung aller Fernstudienstipendiatinnen und -stipendiaten ist auf www.forum-distance-learning.de veröffentlicht.

Am Tag nach der Jubiläumsfeier wurde auf der heutigen Mitgliederversammlung der bisherige Verbandspräsident Dr. Martin H. Kurz einstimmig für weitere drei Jahre in seinem Amt bestätigt. Unter dem Vorsitz von Dr. Kurz entwickelte sich der Verband 2003 vom Deutschen Fernschulverband zum Forum DistancE-Learning und öffnete sich damit neuen Zielgruppen: Konnten vorher nur Anbieter von staatlich zugelassenen Fernlehrgängen Mitglied im DFV werden, so steht das Forum DistancE-Learning als Fachverband für Fernlernen und Lernmedien seit 2003 allen Institutionen offen, deren Kernkompetenz das mediengestützte und tutoriell betreute Lehren und Lernen ist. Damit ist in den vergangenen Jahren eine gemeinsame Gesprächs- und Aktionsplattform für die gesamte DistancE-Learning-Branche entstanden. Der Verband wuchs seit seiner Neuausrichtung um über 100 Prozent und umfasst heute knapp 100 Mitglieder, darunter Fernlehrinstitute genauso wie E-Learning-Anbieter, Hochschulen und Hersteller von Lernmedien sowie Dozenten, Autoren und andere Branchenexperten. 2006 wurde das Forum DistancE-Learning aufgrund seiner exzellenten Verbandsarbeit mit dem Innovationspreis der Deutschen Gesellschaft für Verbandsmanagement (DGVM) als "Verband des Jahres" ausgezeichnet.



Forum DistancE-Learning
Dörte Giebel
Kedenburgstr. 44
22041 Hamburg
040/656972-61
040/656972-50
http://www.forum-distance-learning.de



Pressekontakt:
Pressestelle des Forum DistancE-Learning c/o Laub & Partner GmbH
Dörte Giebel
Kedenburgstr. 44
22041
Hamburg
doerte.giebel@laub-pr.com
040/656972-61
http://www.laub-pr.com


Web: http://www.forum-distance-learning.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Dörte Giebel, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 489 Wörter, 4151 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Forum DistancE-Learning


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Forum DistancE-Learning lesen:

Forum DistancE-Learning | 20.06.2011

Stiftung Warentest bestätigt: Fernunterricht ist bei Berufstätigen sehr beliebt!

Rund 400.000 Personen belegen derzeit in Deutschland einen Fernlehrgang oder Fernstudiengang, zeigt die Fernunterrichtsstatistik des Fachverbandes Forum DistancE-Learning. Warum entscheiden sich so viele Menschen für diese Lernform? Welchen Nutzen b...
Forum DistancE-Learning | 28.02.2011

Bundesweiter Fernstudientag 2011 setzte neue Maßstäbe

Mit rund 100 Aktionen vor Ort und im Internet war der vom Fachverband Forum DistancE-Learning initiierte Bundesweite Fernstudientag auch in seinem sechsten Jahr ein voller Erfolg. Vergangenen Freitag, am 25. Februar 2011, informierten sich viele taus...
Forum DistancE-Learning | 25.02.2011

Den Service des Jahres 2011 bietet die Euro-FH: Kein Prüfungssystem einer deutschen Hochschule ist flexibler!

Die Euro-FH überzeugt mit freier Termin- und Ortswahl für Prüfungen und gewinnt den Studienpreis DistancE-Learning 2011 in der Kategorie "Service des Jahres". Nicht nur studieren, wann und wo ich will, sondern auch Prüfungen ablegen, wann und ...