info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
KLETKE Advanced Composites AG |

KLETKE Advanced Composites AG erhält den LOI des Wirtschaftsministeriums

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Das Ministerium für Wirtschaft und Arbeit des Landes Sachsen-Anhalt steht hinter KLETKE Advanced Composites AG


Am 18 November 2009 hat das Ministerium für Wirtschaft und Arbeit des Landes Sachsen-Anhalt in seiner Absichtserklärung das große Interesse der Landesregierung an einer Umsetzung des von der KLETKE Advanced Composites AG ins Leben gerufenen Vorhabens „Einrichtung einer Betriebsstätte zur Herstellung und Vertrieb von Kohlenstoffwerkstoffen und Kohlenstoff-Kohlenstoff-Verbundwerkstoffen“ am Standort Sachsen-Anhalt bestätigt. Nicht zuletzt wurde das Ministerium in dieser wichtigen Entscheidung durch positive Bewertung des Potenzials für den Einsatz bei der künftigen Produktion vorgesehener Technologie durch Fraunhofer Institut für Werkstofftechnik in Halle unterstützt.

Laut Ministerium handele es sich bei diesem Vorhaben um ein strukturpolitisch bedeutsames Investitionsvorhaben, und die Landesregierung sei bereit die KLETKE Advanced Composites AG bei der Umsetzung des Projektes in Sachsen-Anhalt mit allen zur Verfügung stehenden Fördermöglichkeiten zu unterstützen. Vorrangig betrachtet werden die Gewährung eines Investitionszuschusses aus Mitteln der Gemeinschaftsaufgabe „Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur“(GRW), die Gewährung von Bürgschaften, die Förderung der Personalauswahl, und Qualifizierung und die Gewährung von Zuschüssen zur Unterstützung der weiteren Forschungs- und Entwicklungsarbeit im Unternehmen.

Web: http://www.kletke-group.com/


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Axel Kletke, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 158 Wörter, 1368 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema