info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Magnolia International Ltd. |

Open-Source CMS Magnolia 4.2 veröffentlicht

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 2)


Dank WebDAV-Schnittstelle schneller und einfacher zur fertigen Webseite

Ab heute steht das Java-basierte Content Management System (CMS) Magnolia in der erweiterten Version 4.2 zur Verfügung. Neben der weiteren Vereinfachung der Benutzung stand die Integration von zusätzlichen Datenquellen im Fokus der Entwickler der Schweizer Magnolia International Ltd.

So wurde das Magnolia "Standard Templating Kit" (STK), das eine Vielzahl an durchdachten Vorlagen für die Erstellung auch komplexer Webseiten bietet, noch einmal deutlich erweitert. Das Templating Kit liefert Webentwicklern ausgetestete Bausteine, welche den höchsten Anforderungen an Suchmaschinen-Optimierung und Barrierefreiheit entsprechen - ohne die Gestaltungsfreiheit einzuschränken. Neu ist beispielsweise ein vollständiges Modul zur Registrierung von Besuchern, die dann Bewertungen zu einzelnen Webseiten abgeben können oder in Foren oder Wikis Schreibrechte erhalten. Zudem wurden alle Vorlagen noch einmal überarbeitet, so dass alle mit Magnolia erstellten Webseiten auch mit mobilen Endgeräten und Screenreader optimal gelesen werden können.

Magnolia 4.2 bietet jetzt auch eine WebDAV-Schnittstelle für Windows, MacOS X und Linux. Damit können Magnolia-Templates noch einfacher erstellt, bearbeitet und verwaltet werden. Die Anwender können ohne spezielles technisches Know-how Templates bearbeiten und speichern - und sehen die Änderungen sofort auf der Webseite.

Integration von zusätzlichen Datenquellen

"Bei umfangreichen Webauftritten gewinnt die strukturierte Verwaltung von Daten und die Integration von Daten aus anderen Applikationen immer größere Bedeutung" erklärt Boris Kraft, CTO von Magnolia. "Für diese komplexen Aufgaben bietet Magnolia 4.2 zukunftssichere Lösungen, die auf offenen Standards und APIs basieren."

Magnolia umfasst ein eigenes "Datenmodul", das einerseits als Datenbank für strukturierte Daten, andererseits als eine Art "Cache" für externe Datenquellen genutzt werden kann. Es erlaubt flexiblen Zugriff auf importierte Daten über JSR-170 und Magnolia-API's, die Zugriffsschutz, Performance und Skalierbarkeit sicherstellen. Neu ist ab Version 4.2 die Unterstützung von hierarchischen Datentypen. Diese natürliche Form der hierarchischen Organisation findet sich im täglichen Gebrauch an unzähligen Stellen; z.B. kann ein Produkt mehrere Varianten haben, oder ein Dossier mehrerer Dokumente zusammenfassen. Solche Hierarchien lassen sich im Datenmodul wesentlich einfacher verwalten als beispielsweise in einer relationalen Datenbank, da das Datenmodul die natürlichen Hierarchien direkt abbilden kann.

Preise und Verfügbarkeit

Magnolia 4.2 ist ab sofort als lizenzkostenfreie Community Edition und als kostenpflichtige Enterprise Edition erhältlich. Die Community Edition steht zum freien Download zur Verfügung. Die Enterprise Edition bietet über den Funktionsumfang der Community Edition hinaus noch weitergehende Funktionen für den Einsatz in größeren Unternehmen und kostet ab 8.000 Euro pro Jahr. Sie bietet neben zusätzlichen Funktionen und Schnittstellen auch einen professionellen Support und Gewährleistung.

Weitere Informationen und die Möglichkeit zum Download der Community Edition finden Interessierte unter http://magnolia-cms.com/4-2



Magnolia International Ltd.
Boris Kraft
Maiengasse 30
4056 Basel
(+41) 61 228 90 00

http://www.magnolia-cms.com



Pressekontakt:
Text & PR
Christian Egle
Mainzlohe 3
91207
Lauf
ce@frische-fische.com
09123-9996520
http://www.magnolia-cms.com


Web: http://www.magnolia-cms.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Christian Egle, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 414 Wörter, 3515 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema