info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Projectplace GmbH |

Projectplace freut sich über 500.000 Anwender

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 2)


Frankfurt a. M., 25. November 2009 – Dank der zunehmenden Bedeutung von Cloud Computing und Social Media, hat Projectplace, europäischer Marktführer für webbasiertes Projektmanagement und Teamarbeit, seit gestern mehr als eine halbe Million User.

Das erwartete Unternehmenswachstum von mehr als 20 Prozent im Jahr 2009 und die steigende Zahl der Anwender wird durch verschiedene Faktoren begünstigt. So hat sich das „Software-as-a-Service-Modell“, die Geschäftsgrundlage von Projectplace, mittlerweile im Markt etabliert und wird zunehmend durch Cloud Computing unterstützt. Außerdem kommen täglich neue Social-Media-Kanäle und Technologien für mobiles Arbeiten hinzu. Dadurch entsteht bei den Menschen ein immer größeres Bedürfnis, jederzeit zu kommunizieren oder sich aktuell zu informieren – unabhängig davon, ob es sich um private oder berufliche Informationen handelt.

„Projectplace hat sowohl für das Cloud Computing als auch für den Bereich Online Collaboration wichtige Pionierarbeit geleistet“, sagt Pelle Hjortblad, CEO von Projectplace International AB. „Beide Aspekte sind die Eckpfeiler unseres Unternehmens und zwar seit unserem Start im Jahr 1998. Die Tatsache, dass wir seit Wochenbeginn 500.000 Nutzer haben, zeigt, dass unsere Vorstellung von moderner und innovativer Teamarbeit immer mehr an Bedeutung gewinnt.“

Darüber hinaus sorgen die wechselnden Theorien über modernes Projektmanagement dafür, dass die Kommunikation innerhalb von Projekten heutzutage als wesentlicher Erfolgsfaktor für Projekte angesehen wird – zulasten der bisher als wichtig eingestuften traditionellen Detailplanung.

Jeden Monat registrieren sich tausende neuer Nutzer für das webbasierte Projektmanagement-Tool von Projectplace; zu den Kunden des schwedischen Trendsetters gehören Unternehmen wie Vodafone, Hewlett Packard, DHL und PricewaterhouseCoopers. Jetzt registrierte sich - als 500.000 Anwender - Annelie Bergman, Forschungskoordinatorin der schwedischen Zentralbehörde für Strahlenschutz. Sie meldete sich im Rahmen eines nordischen Forschungsprojekts über nukleare Sicherheit, mit Namen „Northnet“, bei Projectplace an. „Ich habe noch nie mit einem ähnlichen Tool gearbeitet, aber die Idee, die hinter Projectplace steckt ist brillant“, sagt Annelie Bergman. „Hier kann man alle relevanten Informationen an einem Ort zu sammeln - und das auch noch sicher und sehr effizient“.




Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Alexandra Schmidt, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 287 Wörter, 2197 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Projectplace GmbH lesen:

Projectplace GmbH | 02.11.2016

Nächste Generation der kollaborativen Work Management Lösung Projectplace ist auf dem Markt

Frankfurt am Main, 02.11.2016 - Planview ®, weltweit führender Anbieter von Lösungen für das Work- und Ressourcen-Management, kündigt heute die Verfügbarkeit der neuesten Projectplace-Generation an. Diese Work Management Lösung wurde speziell ...
Projectplace GmbH | 29.09.2016

Planview bringt cloudbasierte Lösungen für PPM und Collaboration zusammen

Frankfurt am Main, 29.09.2016 - Planview ®, weltweit führender Anbieter von Lösungen für das Work- und Ressourcen-Management, stellt heute die neue Innotas ® -Version für Projekt- und Portfolio-Management vor. Das Update bietet eine weitreichen...
Projectplace GmbH | 08.10.2014

Projectplace ToDo hat mehr als 10.000 registrierte Anwender

Frankfurt am Main, 08.10.2014 - ToDo, der kostenlose Collaboration-Service von Projectplace hat jetzt die Marke von 10.000 Usern überschritten - das entspricht mehr als 12 Prozent Wachstum im Monat, seit der Markteinführung im April 2014. ToDo biet...