info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
DIE LINKE. Kreisverband Dachau |

Jede Privatisierung ist Hehlerei mit dem Eigentum des Volkes, Herr Christmann!

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 2)


Amperkliniken rekommunalisieren, nicht privatisieren


„Landrat Christmann hat den Knall nicht gehört. Die Krise wird sich weiter vertiefen, während der Landkreis die Grundversorgung seiner Bürger zu Spottpreisen zu Markte trägt. Hehlerei mit der Grundversorgung der Menschen vor Ort wird immer unseren Widerstand hervorrufen.

Im Zusammenhang mit dem Verkauf öffentlicher Anteile der Amperkliniken erklären Eva Bernardi, Vorsitzende des Kreisverbandes Dachau der Partei DIE LINKE und Ralph Eisermann, zuständig für den Schwerpunkt Gesundheitspolitik im Kreisverband Dachau:

„Landrat Christmann hat den Knall nicht gehört. Die Krise wird sich weiter vertiefen, während der Landkreis die Grundversorgung seiner Bürger zu Spottpreisen zu Markte trägt. Hehlerei mit der Grundversorgung der Menschen vor Ort wird immer unseren Widerstand hervorrufen.

Es lässt sich nur erahnen, was hinter den Kulissen gelaufen ist, um Herrn Christmann davon zu überzeugen in einer Zeit zu privatisieren, in der alle Welt verstaatlicht. Von den mickrigen Tarifabschlüssen, die in den Amperkliniken kürzlich vereinbart wurden, ist unserem Landrat sicherlich nichts bekannt.

Das Ergebnis dieses Wahnsinns wird verstärkter Druck auf Pflege- und Servicekräfte der Amperkliniken sein. Der Landkreis verkauft nicht nur unser aller Krankenhaus, sondern auch dessen Rendite an die Rhön AG.

Den Gipfel des Zynismus bildet die Begründung, dass das Geld für Gymnasien benötigt werde. Eine Schulform, die wie keine andere für die international kritisierte soziale Bildungsungerechtigkeit in Deutschland steht. Mehr Geld für Bildung heißt nicht, dass öffentliche Anteile an gesunden Unternehmen für nicht zukunftsfähige Bildungsstrukturen geopfert werden, Herr Christmann!

DIE LINKE will Bildung, Gesundheit sowie gute Löhne und Arbeitsbedingungen für alle! Die Amperkliniken müssen komplett rekommunalisiert und nicht weiter privatisiert werden. Gesundheit darf kein Renditeobjekt sein, sondern muss wieder Grundrecht werden in einem der reichsten Länder der Erde.“

V:i.S.d.P.: Eva Bernardi, St.-Lantpert-Str. 27, 85235 Odelzhausen, Tel.: 08134-559021,
eMail: eva.bernardi@die-linke-dachau.de - www.die-linke-dachau.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Eva Bernardi, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 241 Wörter, 1912 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema