info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Fachverband für Sponsoring FASPO |

Chefs entscheiden über Sponsoring

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 2)


FASPO-Studie untersucht erstmals Sponsoringstrukturen in Unternehmen

Sponsoring ist in Zeiten knapper öffentlicher Kassen wichtiger denn je. Es ergänzt die immer stärker eingeschränkte Förderung von Bund, Ländern und Gemeinden und hat damit eine wachsende gesellschaftliche Bedeutung für Sport, Kultur, Bildung, Öko und Soziales.

Nach einer aktuellen Studie des Fachverbandes Sponsoring FASPO erhalten Unternehmen, die Sponsoring betreiben, pro Jahr zurzeit durchschnittlich 827 Anfragen nach weiterem Sponsoring von Vereinen, Sportlern, Kulturstätten und sozialen Institutionen. Besonders groß ist die Nachfrage nach Unterstützung durch Sportsponsoring, gefolgt von Bildungssponsoring, Kultur- und Socialsponsoring.

92 Prozent der für die FASPO-Studie befragten Unternehmen engagieren sich im Sportsponsoring. Drei Viertel der Firmen sponsern mindestens gelegentlich kulturelle Veranstaltungen, und ebenso viele betreiben regelmäßig oder gelegentlich Socialsponsoring. Im Bildungssponsoring sind 16 Prozent der Unternehmen vorrangig und 37 Prozent gelegentlich aktiv.

62 Prozent der befragten Sponsoring treibenden Unternehmen unterhalten spezielle Sponsoringabteilungen. Ebenso viele handeln nach einem langfristig angelegten Sponsoringkonzept. Letztendlich entscheiden jedoch in 80 Prozent aller befragten Unternehmen Geschäftsführung oder Vorstand über ein Sponsoring.

Bei 60 Prozent der Unternehmen ist Sponsoring als Kommunikationsinstrument fest etabliert und wird nicht grundsätzlich infrage gestellt. 54 Prozent ist es wichtig, dass die eigenen Mitarbeiter hinter einem Sponsoringengagement stehen, und 29 Prozent nutzen Sponsoring im Rahmen ihres Standortmarketings.

Alle befragten Unternehmen nannten Imagefestigung und -transfer als eines der Sponsoringziele. 90 Prozent wollen eine Steigerung ihres Bekanntheitsgrades erreichen, und 40 Prozent geben als erstes Ziel die Kundengewinnung und -bindung an. Corporate Social Responsibility (CSR) nennen 32 Prozent der Firmen als vorrangiges und 60 Prozent als zusätzliches Ziel. Dreiviertel der Befragten sehen in ihren Sponsoringaktivitäten eine langfristige Sicherung des Abverkaufs.

Für die Studie wurden 148 Sponsoringentscheider von Kultur- und Sportsponsoren in Deutschland und der Schweiz befragt.

Die Studie "Sponsoringstrukturen" können Interessierte gegen eine Gebühr von 30 Euro bei der FASPO-Geschäftsstelle bestellen: FASPO, Rödingsmarkt 43, 20459 Hamburg. www.faspo.de



Fachverband für Sponsoring FASPO
Petra Oppermann
Rödingsmarkt 43
20459 Hamburg
040-609508-33
040-609508-34
www.faspo.de



Pressekontakt:
Kirchner ProMedia PR
Heinz Kirchner
Tunnkoppelring 39
22359
Hamburg
h.kirchner@promedia-pr.de
040-644302-37
http://www.promedia-pr.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Heinz Kirchner, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 295 Wörter, 2719 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Fachverband für Sponsoring FASPO lesen:

Fachverband für Sponsoring FASPO | 23.02.2010

Sponsoring: Performance-Ranking der Sponsoringagenturen 2010

Der Fachverband Sponsoring, das Jahrbuch Sponsoring, das Fachmagazin new Business und Gelszus rmm Marketing Research GmbH kündigen für das Frühjahr 2010 die Veröffentlichung eines Qualitätsranking von Beratungsagenturen im Sponsoringmarkt an. ...
Fachverband für Sponsoring FASPO | 18.12.2009

SPONSORING SUMMIT am 25. März 2010 in Hamburg

Der Fachverband Sponsoring FASPO, die Agentur pilot und die Handelskammer Hamburg veranstalten am 25. März 2010 in den Räumen der Handelskammer den ersten SPONSORING SUMMIT. Im Rahmen der Tagung präsentiert pilot die Studie "Sponsor Visions", mit ...
Fachverband für Sponsoring FASPO | 23.09.2009

Parteien bekennen sich zum gesellschaftlichen Nutzen von Sponsoring

CDU/CSU und FDP messen dem Sponsoring-Engagement der Wirtschaft eine zunehmend hohe gesellschaftliche Bedeutung zu. In Sport, Kultur und sozialen Bereichen sollen Wirtschaftsunternehmen eine größere Rolle übernehmen, weil die Förderung durch die...