info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
CO²OL |

Green Meetings: Planungshilfen vom GCB und CO2OL für umweltfreundliche Veranstaltungen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 2)


GCB German Convention Bureau e.V., die Marketingorganisation für die deutsche Kongress- und Tagungsbranche, bietet auf Ihrer Homepage umfassende Planungshilfen für umweltfreundliche Veranstaltungen ("Green Meetings") an. Neben einem CO2-Rechner zur Ermittlung der CO2-Emissionen enthält die GCB-Homepage weitere Angebote: In der Rubrik "Mobilität" werden Infos zur An- und Abreise sowie zu Fahrten am Tagungsort gegeben. Bei "Best Practice" können Interessierte Beispiele für herausragende Umweltinitiativen der GCB-Mitglieder erfahren. Die Rubrik "Leitfäden" bietet Ratgeber für die umweltgerechte Organisation von Veranstaltungen an.

CO2-Rechner des GCB: CO2-Emissionen ermitteln und neutralisieren
Das GCB hat zusammen mit CO2OL, dem Lösungsanbieter für klimafreundliche Veranstaltungen und Kongresse, im September 2009 einen Online-CO2-Rechner eingeführt. Mit ihm können sich Tagungs- und Eventplaner einen Überblick über die Klimaauswirkungen und CO2-Belastung ihrer Veranstaltung verschaffen. Gleichzeitig erhalten Interessierte konkrete Tipps zur Verringerung des klimabedrohenden Treibhausgases. Unvermeidbare CO2-Restmengen kann man durch zertifizierte Klimaschutz-Projekte ausgleichen, so dass die Veranstaltung "klimaneutral" wird. Das Projekt stößt auf großes Interesse: Innerhalb der ersten vier Wochen zählte das GCB bereits mehr als 500 Zugriffe.
Das GCB German Convention Bureau e.V. ist bei "Green Meetings" ein Vorreiter: Bereits im Jahre 2007 begann die Marketingorganisation für die deutsche Kongress- und Tagungsbranche damit, ihre jährliche Mitgliederversammlung umweltfreundlich zu gestalten. Weitere Initiativen festigen den guten Ruf des GCB als "grüne" Organisation.

GCB und Mitglieder unterstützen Arbeitsgruppe "Green Meetings"
Das GCB engagiert sich zudem in der Arbeitsgruppe "Green Meetings" der Tagungs- und Kongressbranche und unterstützt die "Green Meetings"-Fachkonferenz 2010. Das Projekt "Green Meetings" verfolgt das Ziel, konkrete und umsetzbare Handlungsempfehlungen zu entwickeln, mit denen sich die ökologischen Rahmenbedingungen für Veranstaltungsstätten und Destinationen verbessern lassen. Dadurch wollen die Partner in der Arbeitsgruppe die durch das Veranstaltungsgeschäft verursachten Umweltauswirkungen senken. Partner des Projektes unter der Federführung des WorldCCBonn sind der Europäische Verband der Veranstaltungs-Centren e.V. (EVVC), das GCB sowie das Zentrum für Umweltkommunikation der Deutschen Bundesstiftung Umwelt.

GreenMobility Plattform für eine umweltfreundliche Grossveranstaltung
Neben der Beratung zur CO2-Vermeidung sowie der Ermittlung und Neutralisierung der CO2-Emissionen bietet CO2OL mit ihrer "GreenMobility"-Plattform ein weiteres wichtiges Instrument für eine umweltfreundliche Grossveranstaltung an. Die Plattform wurde erstmalig bei den zwölften IAAF-Leichtathletik-Weltmeisterschaften in Berlin und dem Münchner Oktoberfest 2009 eingesetzt. An- und Abreise der Besucher sind bei Veranstaltungen für bis zu 90 Prozent der CO2-Emissionen verantwortlich. Eine Optimierung dieser Mobilität birgt daher erhebliche CO2-Einsparpotentiale. Die GreenMobility Plattform ist die erste integrierte Lösung zur Unterstützung einer klimafreundlicheren An- und Abreise bei Grossveranstaltungen. Mit ihrer Hilfe können sich Besucher und Teilnehmer einfach über Mitfahrgelegenheiten und ÖPNV-Verbindungen informieren und so mithelfen, CO2-Emissionen zu minimieren. Die "GreenMobility"-Plattform ist daher ein wichtiger Baustein für eine umweltfreundliche Grossveranstaltung.



CO²OL
Martin Hellmann
Eifelstr. 20
53119 Bonn
0228/94 37 78-0
0228/94 37 78-20
www.co2ol.de



Pressekontakt:
Laub & Partner GmbH
Daniel Seegers
Kedenburgstraße 44
22041
Hamburg
daniel.seegers@laub-pr.com
0228/94 37 78-0
http://www.gcb.de/DEU/tagungsland/gruener_tagen.htm


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Daniel Seegers, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 434 Wörter, 3901 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von CO²OL lesen:

CO²OL | 27.10.2010

Klimaneutrale Konferenz - CO2OL stellt Utopia-Konferenz klimaneutral

Bonn. Am 28. und 29. Oktober findet in Berlin unter der Schirmherrschaft der Utopia -Stiftung die "Utopia Konferenz 2010" statt, die durch den Bonner Klimaschutz-Dienstleister CO2OL klimaneutral gestellt wird. Die diesjährige Utopia-Konferenz steht ...
CO²OL | 29.09.2010

Umweltmesse klimaneutral: CO2OL macht Eco Feria-Messe umweltfreundlicher

Vom 1. bis 3. Oktober 2010 findet im Kongresszentrum Atlapa in Panama City die Umweltmesse "Eco Feria Panama" statt. Die Messe präsentiert sich als erste Veranstaltung Mittelamerikas klimaneutral. CO2OL, ein Bonner Spezialist für hochwertige Klim...
CO²OL | 24.09.2010

Klimaneutraler Kiez Kongress

Der diesjährige Kiez Kongress ist erstmalig eine klimaneutrale Veranstaltung. Der Bonner Klimaschutzanbieter Co2OL und der Sponsor bergmanngruppe lassen für den CO2-Ausstoß des Kongresses ehemalige Brachflächen nachhaltig wiederaufforsten. So mac...