info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Stonesoft |

Stonesoft weiß, wo die Hacker sitzen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Geographische Positionsbestimmung im StoneGate Management Center zeigt Ursprung von Netzwerkattacken an

München, 02. Dezember 2009 - Stonesoft (NASDAQ OMX: SFT1V, www.stonesoft.de), innovativer Anbieter integrierter Lösungen für Netzwerksicherheit und Business Continuity, bietet Organisationen noch besseren Schutz für ihre Netzwerküberwachung: Dank der neuen StoneGate-Funktion "Geolocation" können Netzwerkadministratoren den geographischen Ursprung von Netzwerkattacken und verdächtigem Datenverkehr ermitteln.

Die Geolocation-Funktion ruft dazu automatisch den geographischen Ursprung schädlicher Datenpakete aus der GeoIP-Datenbank ab, die im StoneGate Management Center integriert ist und bei Updates des zentralen Management-Centers aktualisiert wird. Zudem kann der Administrator die geographische Position von privaten Netzwerken und Adressbereichen angeben.

"Die Einschätzung von anormalem oder merkwürdigem Datenverkehr kann in Verbindung mit der Geolocation-Funktion signifikant erleichtert werden. Der Verkehr in einem Netzwerk folgt in der Regel einem bestimmten Schema. Kommen dabei fragwürdige Datenpakete zudem aus einer fragwürdigen Region, lassen sie sich entsprechend einstufen und behandeln. Dadurch wird dem Administrator die Unterscheidung zwischen tatsächlichen Ereignissen (true positive) und Fehlalarmen (false positive) enorm erleichtert", erklärt Hermann Klein, Country Manager DACH bei Stonesoft.

Universität Paderborn setzt auf die StoneGate-Funktion Geolocation

Die Universität Paderborn setzt das StoneGate IPS mit dem StoneGate Management Center inklusive Geolocation bereits für den Schutz ihrer Netzwerkumgebung ein:

"Für uns ist die StoneGate-Funktion Geolocation äußerst nützlich, wenn es darum geht, den Ursprung von verdächtigem Datenverkehr zu ermitteln. Auf Basis dieser Informationen können wir rasch entscheiden, ob eine verdächtige Verbindung auf die Blacklist gesetzt werden soll. Zudem lassen sich fälschlicherweise auf die Blacklist gesetzte Verbindungen oder unberechtigter Datenverkehr ganz einfach erkennen. Dadurch können wir schneller reagieren, die Sicherheit unseres Netzwerks erhöhen und Zeit sowie Kosten sparen", fasst Barbara Bajer, Leiterin der Netz- und Systemadministration an der Universität Paderborn, zusammen.

Die StoneGate-Produktfamilie umfasst die Lösungen StoneGate Firewall/VPN, IPS und SSL VPN, die sich alle über ein zentrales Management-Center steuern lassen. Dies ermöglicht einen umfassenden Überblick über die Netzwerksicherheit und hilft, Sicherheitsrisiken zu verringern sowie die TCO (Total Cost of Ownership) bei großen Implementierungen erheblich zu senken.


Stonesoft
Hermann Klein
Nymphenburger Str. 154
80634 München
089.452.352.727

www.stonesoft.de



Pressekontakt:
Schwartz Public Relations
Stefanie Machauf
Sendlinger Straße 42A
80331
München
sm@schwartzpr.de
089.211.871.31
http://www.schwartzpr.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Stefanie Machauf, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 317 Wörter, 2870 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Stonesoft lesen:

Stonesoft | 23.09.2009

StoneGate VPN Client kompatibel mit Windows 7

München, 23. September 2009 - Der StoneGate VPN Client von Stonesoft (NASDAQ OMX: SFT1V, www.stonesoft.de), dem innovativen Anbieter integrierter Lösungen für Netzwerksicherheit und unterbrechungsfreie Konnektivität, erfüllt die Kompatibilitäts...
Stonesoft | 04.08.2009

StoneGate SSL-1030: Authentifizierung per Mobiltelefon für das Unternehmensnetzwerk

München, 04. August 2009 - Die StoneGate SSL-1030 von Stonesoft (NASDAQ OMX: SFT1V, www.stonesoft.de), dem innovativen Anbieter integrierter Lösungen für Netzwerksicherheit und unterbrechungsfreie Konnektivität, ist eine neue SSL VPN (Virtual Pri...
Stonesoft | 15.07.2009

Neue Hochleistungs-Appliances von Stonesoft für bis zu 25 GBit/s

Stonesoft (NASDAQ OMX: SFT1V, www.stonesoft.de), innovativer Anbieter integrierter Lösungen für Netzwerksicherheit und unterbrechungsfreie Konnektivität, bringt mit der StoneGate FW-5105 und dem StoneGate IPS-6105 zwei neue Hochleistungs-Appliance...