info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Europäische Fachhochschule |

Neue Bildungskooperation zwischen EUFH und Kölner Fachschule:

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Mit Vollgas zum Bachelor
Beim berufsbegleitenden Bachelor-Programm General Management kooperiert die Europäische Fachhochschule (EUFH) mit Fachschulen im Umkreis ihrer Standorte in Köln und Neuss. Staatlich geprüfte Betriebswirte kooperierender Fachschulen starten sofort durch ins vierte Semester. Jetzt gibt es diese Chance auch für auch für die Absolventen der Fachschule für Wirtschaft am Berufskolleg Deutzer Freiheit in Köln, die auf diese Weise in nur dreieinhalb Semestern neben dem Beruf einen akademischen Grad erlangen können.

„Immer mehr Fachschulen kooperieren mit der EUFH und geben ihren Absolventen so die Möglichkeit, an einer Hochschule zu studieren, die das Top-Gütesiegel einer selten vergebenen zehnjährigen Akkreditierung durch den Wissenschaftsrat trägt“, betonte EUFH-Vizepräsident Prof. Dr. Hermann Hansis, der gemeinsam mit Dr. Karl Schneider, dem Leiter des Berufskollegs Deutzer Freiheit, den neuen Kooperationsvertrag unterzeichnete.

Der Zusammenarbeit ging ein mehrstufiges Äquivalenzprüfungsverfahren voraus, in dem die Ausbildungsleistungen und Prüfungsanforderungen der Fachschule für Wirtschaft mit den Schwerpunkten Rechnungswesen und Wirtschaftsinformatik mit dem Curriculum des Studiengangs General Management abgeglichen wurden. Das Ergebnis: Erfolgreichen Fachschulabsolventen werden 90 Credit Points auf das Bachelor-Studium angerechnet. Das ist bereits „die halbe Miete”. Quereinsteiger starten mit dem vierten Semester und schreiben ihre Bachelorarbeit bereits unmittelbar nach dem sechsten Semester.

Gleich nach der Vertragsunterzeichnung gab es an der Fachschule im Schatten des Henkelmännchens in Deutz eine erste Informationsveranstaltung zum Studium an der EUFH, an der viele interessierte Fachschüler und Ehemalige teilnahmen. Der nächste Studienstart für die Quereinsteiger ist im Oktober 2010 in Köln und Neuss.

Natürlich können aber auch junge Berufstätige, die keine Fachschule absolviert haben, an der EUFH General Management studieren. Der Weg zum Bachelor ohne Unterbrechung des beruflichen Engagements dauert dann 7,5 Semester. Die Lehrveranstaltungen finden an zwei Abenden in der Woche und etwa jeden zweiten Samstag statt. Vorlesungsfreie Zeiten orientieren sich an den Schulferien des Landes NRW. Für die Erstsemester geht es bereits im April 2010 in beiden Städten los.

Noch gibt es Studienplätze für beide Alternativen. Es empfiehlt sich eine frühzeitige Bewerbung, da zunächst das hochschuleigene Aufnahmeverfahren durchlaufen werden muss, das die individuelle Eignung prüft. Eine persönliche Beratung zum berufsbegleitenden Studium an der EUFH ist jederzeit möglich. Auch Fachschulen können sich über eine mögliche Kooperation mit der EUFH informieren:
Telefon: 02232/5673-460, E-Mail: generalmanagement@eufh.de.

www.eufh.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Renate Kraft, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 353 Wörter, 2855 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Europäische Fachhochschule

Die EUFH ist eine staatlich anerkannte Privathochschule, deren betriebswirtschaftliche Studiengänge zum bundesweit und international anerkannten Hochschulabschluss Bachelor of Arts (B.A.) bzw. Bachelor of Science (B.Sc.)* führen. Als erste deutsche Fachhochschule mit dualem Studienangebot hat die EUFH das Top-Gütesiegel einer zehnjährigen Akkreditierung durch den Wissenschaftsrat erhalten.

Das innovative Konzept des dualen Studiums sorgt für die optimale Verzahnung von Theorie und Praxis und fördert von Anfang an unternehmerisches Handeln und wissenschaftliches Denken. Durch ihre engen Kontakte zur Wirtschaft und die Mitwirkung der Kooperationspartner bei der Gestaltung der Studieninhalte bereitet die EUFH den Managementnachwuchs ideal auf die Anforderungen des Berufslebens vor.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Europäische Fachhochschule lesen:

Europäische Fachhochschule | 18.01.2016

Turbo zünden auf dem Weg zum Bachelor

Wer seinen Fachschulabschluss bald in der Tasche hat und jetzt in kurzer Zeit einen akademischen Grad erreichen möchte, der sollte sich diesen Termin rot im Kalender anstreichen. Das berufsbegleitende Studium General Management ermöglicht es näm...
Europäische Fachhochschule | 15.12.2010

EUFH-Absolvent machte Karriere nach dualem Studium: Alles geht in der Logistik

Während seines Zivildienstes schon hatte Alexander Schmalenberg intensiv über seine berufliche Zukunft nachgedacht. Schon damals stand fest, dass er ins Management wollte. Bei seiner Suche nach Management-Studiengängen wurde er schnell auf die EUF...
Europäische Fachhochschule | 07.12.2010

EUFH-Absolvent vertreibt neuartigen Schmuck aus den USA:

Die Idee hatte er während seines Auslandssemesters in den USA. Auf dem Campus unter kalifornischer Sonne kam es zu einem Ereignis, das sein Leben verändern sollte. Er nahm an einer „Start-Up-Show“ teil, bei der sich Studierende präsentierten, di...