info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
ReadSoft GmbH |

ThyssenKrupp Stahl will Rechnungserfassung INVOICES von ReadSoft einführen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Das Unternehmen hat auf der CeBIT 2003 einen Letter of Intent unterschrieben


Hannover, 13. März 2003. Es gibt sie noch, die echten Messe-Geschäfte! Die ThyssenKrupp Stahl AG hat heute auf der CeBIT 2003 in Hannover einen Letter of Intent unterzeichnet. Demnach will das Unternehmen die Lösung INVOICES der Neu-Isenburger ReadSoft GmbH zur automatisierten Rechnungserfassung einsetzen. Die Software wird sich dabei in die SAP-Umgebung des Stahl-Konzerns einfügen und das Rechnungswesen um eine automatische Verbuchung der Rechnungen erweitern. Die Zahl der jährlich zu verarbeitenden Eingangsrechnungen beträgt rund 300.000 Belege. Das Investitionsvolumen beläuft sich auf rund 220.000 Euro. Zum Einsatz kommen verschiedene Module aus der Produktfamilie von ReadSoft und das INVOICES Cockpit von Ebydos. ThyssenKrupp Stahl geht von einem Produktivstart bis spätestens Juni 2003 aus.

Die Lösung INVOICES hat sich in den vergangenen Monaten als die Markt-relevante Lösung zur Rechnungserfassung im SAP-R/3-Umfeld etabliert. Zahlreiche Referenzprojekte im SAP-Umfeld belegen zusätzlich ReadSofts SAP-Kompetenz. Dabei bietet die Lösung der Neu-Isenburger Erfassungsspezialisten nicht nur die reine OCR-Erfassung, also das pure Auslesen der Daten, sondern auch komfortable Nachbearbeitungsfunktionen sowie den Abgleich der gewonnen Informationen mit den Daten aus dem SAP-System. Insgesamt unterstützt die Anwendung von ReadSoft den kompletten Arbeitsprozess der Rechnungsbearbeitung.

Über ReadSoft:
ReadSoft ist marktführender Anbieter von Software für die automatische Datenerfassung. Hauptsitz der Gruppe ist Schweden, wo das Unternehmen auch an der Börse notiert ist. Weltweit sind bei ReadSoft rund 260 Mitarbeiter beschäftigt. Insgesamt gibt es mehr als 2.500 Eyes & Hands Installationen. In Deutschland ist die ReadSoft GmbH seit 1996 am Markt. Zu den deutschen Referenzkunden zählen u.a. Audi, Bertelsmann, BMW, GfK, Infratest Burke, Procter & Gamble, Wella und Avon sowie Installationen in der Öffentlichen Verwaltung.

Kontaktadresse für Interessenten:
ReadSoft GmbH
Sandra Müller
Martin-Behaim-Straße 10
63263 Neu-Isenburg

Tel.: 06102 / 7162-40
Fax: 06102 / 7162-62

sandra.mueller@readsoft.de
www.readsoft.de

Kontaktadresse für die Presse:
Walter Visuelle PR GmbH
Markus Walter
Adolfstraße 4
65185 Wiesbaden

Tel.: 06 11 / 23 878-0
Fax: 06 11 / 23 878-23

m.walter@pressearbeit.de




Web: http://www.presselounge.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Walter Visuelle PR GmbH, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 288 Wörter, 2373 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von ReadSoft GmbH lesen:

ReadSoft GmbH | 14.05.2013

ReadSoft-Symposium: Automatisierung von Geschäftsprozessen auf höchster Ebene

Frankfurt, 14.05.2013 - Neue Trends in der Posteingangsverarbeitung, Prozessoptimierung in SAP, Anforderungen durch SEPA und rechtssicheres Scannen (ReSiScan): Diese und weitere aktuelle Themen rund um die Geschäftsprozessautomatisierung stehen auf ...
ReadSoft GmbH | 23.04.2013

ReadSoft AG ergänzt Produktportfolio mit der neuen Cloud-Lösung ReadSoft Online

Frankfurt, 23.04.2013 - Die ReadSoft AG aus Frankfurt am Main (www.readsoft.de), führender Lösungsanbieter für die Automatisierung und Optimierung von Geschäftsprozessen, erweitert das Lösungsportfolio: Mit ReadSoft Online steht ab sofort eine C...
ReadSoft GmbH | 05.02.2013

"Xbound für E-Mail" von ReadSoft ermöglicht die automatisierte Verarbeitung elektronischer Post

Frankfurt, 05.02.2013 - Die ReadSoft AG aus Frankfurt am Main (www.readsoft.de), führender Lösungsanbieter für die Automatisierung und Optimierung von Geschäftsprozessen, stellt seine neue Lösung für die automatisierte Verarbeitung von elektron...