info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Nuance |

Mit Nuance sicher in den Winterurlaub

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Checkliste: Was braucht der Autofahrer für seinen Winterurlaub? Gerade bei Schnee und Eisglätte auf den Straßen: sprachgesteuerte Navigationssysteme und On-Board-Systeme senken die Ablenkungsgefahr beim Fahren und erhöhen die Verkehrssicherheit

Alle Jahre wieder locken die Winterferien die sport- und schneebegeisterten Urlauber in die Skigebiete. Das beliebteste Transportmittel ist und bleibt das Auto. Schnee, Eis und Kälte sorgen allerdings für schnell wechselnde und gefährliche Straßenbedingungen. Damit der Urlaub sicher und ohne Pannen und Unfällen verläuft, sind vor der Abfahrt einige Vorkehrungen zu treffen. Zu den unverzichtbaren Begleitern in der Wintersaison zählen dabei:

- Schneeketten
- Frostschutzmittel
- Eiskratzer und Klappschaufel
- Taschenlampe und Starterkabel
- Erste-Hilfe-Kasten
- solide Schuhe, warme Kleidung und Decken
- warme Getränke
- aktuelle Straßenkarten oder noch besser: ein aktuelles Navigationsgerät

In der Zwischenzeit ersetzen neueste Navigations-Systeme die Straßenkarten. Besonders bei langen Autofahrten und in unbekannten Regionen in den Bergen erweisen sich sprachgesteuerte Navigationsgeräte, die dazu noch die aktuellen Verkehrsmeldungen vorlesen, als besonders nützlich. Der Fahrer muss sich extrem auf die Straße konzentrieren, oft bedingt durch die eingeschränkte und schlechte Sicht, hervorgerufen durch die winterlichen Wetterverhältnisse wie aufgewirbelter Schnee, Matsch und Nebel.

Die Unfallgefahr erhöht sich insbesondere stark durch Konzentrationsausfälle, Unaufmerksamkeit und stressige Verkehrssituationen. In diesen Fällen leisten die sprachgesteuerten Navigationsgeräte wertvolle Hilfestellung: Das manuelle Bedienen des mobilen Navigationssystems entfällt - der Fahrer hat die Fahrsituation sprichwörtlich besser im Griff, da er beide Hände am Lenkrad behält. Auch die sprachgesteuerten On-Board-Systeme, wie von Mercedes und BMW etwa, tragen somit erheblich zur Stressverminderung bei und erhöhen die Verkehrssicherheit.

In der aktuellen S-Klasse von Mercedes und in den neuen Modellen von BMW kann der Fahrer mit der One-Shot-Destination-Entry-Technologie von Nuance die komplette Zieladresse mit einem einzigen Sprachbefehl eingeben statt wie bisher Schritt für Schritt, zuerst den Orts- und dann den Straßennamen. Der Anwender sagt einfach "Bad Ischl, Dorfstraße 8" und die Route wird automatisch berechnet. Auch die Musiksuche im Auto funktioniert über Spracherkennung: Mit der "Music-Search"-Funktion können BMW-Fahrer während der Fahrt schnell und einfach auf ihre gespeicherten Lieblingstitel zugreifen. Sie wählen mit einem einzigen Sprachbefehl ?Bayern 3" oder ?Last Christmas" die Audioquelle, das Musikgenre, den Künstler, das Album oder den Titel aus. Die "Music-Search"-Technologie von Nuance erkennt mehrere Sprachen gleichzeitig.

Mittlerweile finden sich die Lösungen von Nuance Automotive weltweit in mehr als zwanzig Millionen Fahrzeugen und über einhundert Modellen von fast allen führenden Automobilherstellern, einschließlich Mercedes, Fiat und Ford. So gut wie alle Hersteller von mobilen Navigationsgeräten, darunter TomTom, Magellan, Medion und Navigon, liefern dem Verbraucher bereits eine erhöhte Sicherheit und größere Bedienerfreundlichkeit durch die Möglichkeit der sprachaktivierten Eingabe von Navigationszielen und die Steuerung von Fahrzeugsystemen. Weitere Informationen finden Sie unter www.nuance.com/automotive.

Über Nuance
Nuance ist führender Anbieter von Sprach- und Bildbearbeitungslösungen für Unternehmen und Privatkunden auf der ganzen Welt. Seine Technologien, Anwendungen und Services sorgen für einen deutlich höheren Benutzerkomfort und bieten neue arbeitssparende Methoden zur Handhabung von Informationen und zur Erstellung, Verteilung und Nutzung von Dokumenten. Die bewährten Anwendungen von Nuance werden tagtäglich von Millionen von Anwendern eingesetzt. Weitere Informationen finden Sie unter: www. nuance.de.

Markenrechtliche Hinweise: Nuance und das Nuance-Logo sind Warenzeichen oder eingetragene Warezeichen der Nuance Communications, Inc. oder ihrer Tochtergesellschaften in den Vereinigten Staaten von Amerika und/oder anderen Ländern. Alle anderen hier genannten Warenzeichen sind das Eigentum ihrer jeweiligen Eigentümer.



Nuance
Sven Kersten-Reichherzer
Willy-Brandt-Platz 3
81829 München
+49 (0) 89 458 735 0
+49 (0) 89 458 735 20
http://www.nuance.de



Pressekontakt:
HBI Helga Bailey GmbH
Sven Kersten-Reichherzer
Stefan-George-Ring 2
81929
München
kersten-reichherzer@hbi.de
089 / 99 38 87 33
http://www.hbi.de


Web: http://www.nuance.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Sven Kersten-Reichherzer, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 517 Wörter, 4412 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Nuance


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Nuance lesen:

Nuance | 13.09.2011

Schneller, individuell abgestimmter Service mit Hilfe des neuen Self-Service-Reservierungssystems von Nuance Communications

München, 13. September 2011 - US Airways (NYSE:LCC) und Nuance Communications, Inc. (NASDAQ: NUAN) haben gemeinsam das erste NLU-IVR-System (Natural Language Understanding - Interactive Voice Response) bei Inlandsfluggesellschaften installiert. Das ...
Nuance | 11.08.2011

Neues Android Smartphone von T-Mobile USA komplett per Sprache steuerbar

München, 11. August 2011- Die Nuance-Sprachtechnologie bringt zusätzliche Funktionen in das neue Android Smartphone myTouch 4G Slide, das T-Mobile in den USA vorgestellt hat. Zentrale Funktionen, wie Anrufaufbau, Internetsuche, Musikauswahl, Naviga...
Nuance | 26.07.2011

Nuance bringt Dragon Dictate für Mac 2.5 auf den Markt

Dragon Dictate 2.5 nutzt darüber hinaus die kürzlich vorgestellte App "Dragon Remote Microphone", die kostenlos im Apple iOS App Store erhältlich ist. iPhone, iPod touch oder iPad werden damit über ein WiFi-Netzwerk zum Funkmikrofon für Dragon. ...