info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
TEMA-Q GmbH |

Wärmender Komfort im Fahrzeug

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Sitzheizungen, beheizte Frontscheiben und Co. im Vormarsch


Für Autofahrer ohne Garage oder Carport bleibt das allmorgendliche Kratzen ein Ärgernis. Beheizte Außenspiegel und Sitzheizungen werden von den meisten Autofahrern geschätzt, die Tendenz zu beheizbaren Frontscheiben und Standheizungen steigt weiterhin an. Dies zeigt eine repräsentative Umfrage des Marktforschungsunternehmens TEMA-Q.

Die Mehrheit der Befragten bringt ihr Fahrzeug in einer geschlossenen Garage unter. Trotzdem fühlen sich zwei Drittel der Autofahrer nicht wohl, wenn sie in kühlen Monaten in ihr Fahrzeug steigen. Nach Fahrtantritt ist der Innenraum der Fahrzeuge durchschnittlich nach ca. 6 Minuten angenehm temperiert. Diese Zeitspanne kommt den Erwartungen der Befragten (5 Minuten) schon recht nahe.

Die meist nur als Sonderausstattung verfügbaren Komfort- und Sicherheitssysteme, wie eine Sitzheizung, eine beheizte Frontscheibe oder beheizte Außenspiegel werden von den Befragten meist sehr gut beurteilt. Eher unzufrieden sind die Autofahrer mit der eigentlichen Heizung, wobei insbesondere die Schnelligkeit der Wärmeentwicklung kritisch beurteilt wird.

Derzeit bereits weit verbreitet sind beheizte Außenspiegel und Sitzheizungen. Fast 40% der untersuchten Fahrzeuge sind damit ausgestattet. Beim nächsten Fahrzeugkauf würden sich mehr als 50% der Autofahrer für ein Fahrzeug mit Sitzheizung und beheizten Außenspiegeln entscheiden. Besonders gefragt sind beheizte Frontscheiben. Während aktuell weniger als ein Drittel der Fahrzeuge damit ausgestattet ist, wünscht sich mehr als die Hälfte im nächsten Auto diese Sonderausstattung. In der Umfrage wurde deutlich, dass jüngere Fahrer beim nächsten Fahrzeugkauf deutlich häufiger zusätzliche Heizsysteme für Komfort und Sicherheit wählen würden als ältere.



Web: http://www.tema-q.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Karin Knackstedt, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 225 Wörter, 1774 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: TEMA-Q GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von TEMA-Q GmbH lesen:

TEMA-Q GmbH | 14.03.2011

E10, der unheimliche Stoff an der Tankstelle

Grund für das Desinteresse ist nicht etwa der geringe Bekanntheitsgrad. Immerhin 80% der Autofahrer haben mittlerweile davon gehört. Es liegt vor allem an der Unsicherheit, ob das eigene Fahrzeug E10-tauglich ist. Von denjenigen, die E10 kennen, wi...
TEMA-Q GmbH | 08.03.2011

Die Mehrheit der Autofahrer besitzt ein Navigationssystem - Tendenz weiter steigend

Die Mehrheit der Autofahrer besitzt heute ein Navigationssystem, die Nutzungshäufigkeit ist aber eher niedrig. Mobile Systeme sind im Vergleich zu festeingebauten Systemen deutlich weiter verbreitet. Insgesamt ist weiterhin von einem Marktwachstum a...
TEMA-Q GmbH | 27.01.2011

Haus- und Wohnungsbesitzer sind ihren Handwerkern gegenüber sehr loyal - solange sie nicht enttäuscht werden

Immerhin 65% der Befragten geben an, ohne Vergleichsangebote immer den gleichen Handwerker zu beauftragen, solange sie nicht enttäuscht worden sind. Weitere 10% holen zwar Vergleichsangebote ein, entscheiden sich dann doch immer wieder für denselbe...