info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
FABIS |

FABIS Provisionsabrechnung für den Direktvertrieb

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Vertriebsorganisation und Provisionsabrechnung


Transparente Abrechnungen, Vertriebsunterstützung sowie Zugriffsrechte über das Internet nach Position im Unternehmen, helfen Vertriebspartner an das Unternehmen zu binden. Strukturvertriebe schätzen am Provisionssystem von FABIS besonders, dass aus dem Vergütungsmanagement ein Anreizsystem wird.



Provisionen sind nach den unternehmenspezifischen Provisionsvereinbarungen über die Ebenen zu verteilt. Die Tiefe der Strukturen ist unbegrenzt. Karrierepläne und Provisionsvereinbarungen sind hinterlegt und können ohne Aufwand geändert werden.

Die Umrechnung in Einheitengrößen, machen unterschiedlichste Produkte vergleichbar. Das Abrechnungssystem verprovisioniert verschiedene, auch internationale Vertriebskanäle nebeneinander, es ist mandantenfähig. Die Organisation aller Vertriebspartner, ob freie und fest angestellte Mitarbeiter, Makler, Franchise-Nehmer, Drittvertriebe oder Tippgeber ist in einer Anwendung zu realisieren.

Über die flexible Definition der Produkte für die Provisionsabrechnungen ist die individuelle Anpassung an die Produktpalette jedes Vertriebes zu realisieren. Änderungen und Anpassungen bleiben nachvollziehbar und transparent.

Neben dem Vermittler werden bei der Abrechnung sämtliche Beteiligte, die in der Hierarchie stehen, berücksichtigt. Das gesamten Bestandssystem lässt sich aufbauen. Provisionsarten wie Bestandsprovisionen, Erhöhung, Folge- oder Dynamik- und weitere Provisionsarten lassen sich frei definieren.

In der monatlichen Abrechnung erhält jeder Vertriebspartner seine Umsätze über sämtliche Produktgeber hinweg aufgeschlüsselt. Die einzelnen eigenen Verkäufe und die Verkäufe seiner Gruppe werden aufgelistet. Die nachvollziehbare, transparente Provisionsabrechnung trägt zur Zufriedenheit der Vertriebspartner bei.

Über den Internetzugriff können Führungskräfte die Produktion Ihrer Gruppe aktuell einsehen oder auch bearbeiten. Auswertungen stellen Sie Führungskräften zur Verfügung, die einen genauen Überblick über die Verkaufssituation geben. Verkaufszahlen können nach Produkten Sparten oder Vertriebsgruppen getrennt analysiert werden.

Veränderungen an Produkten, Hierarchien und Vereinbarungen sind schnell umzusetzen. So reagieren Sie kurzfristig auf neue Anforderungen. Die Veränderungen bleiben dabei nachvollziehbar und sind revisionssicher historisiert.

Über FABIS

FABIS entwickelt seit 1988 Softwarelösungen für die Vertriebssteuerung. Spezialgebiet sind die Provisionsabrechnung und das Vertriebspartner Management. Zu den Anwendern gehören Vertriebsorganisationen, Banken, Versicherungen der D-A-CH-Region.

FABIS liefert aus einer Hand Analyse, Konzeption, Softwareentwicklung, Einführung sowie Betreuung. Die flexiblen Standardmodule dienen als Basis in der Individualprogrammierung. Der modulare Aufbau des offenen Java-Systems unterstützt sowohl schnelle Integration als auch Datenaustausch über Schnittstellen mit vorhandenen IT-Systemen

Grundfunktionalitäten sind Revisionssicherheit, Zugriffsrechte nach Funktion im Unternehmen, Internationalisierung und die flexible Oberfläche. Das System ist als Cloud-Lösung oder als Hosting-System einsetzbar.

 



Web: http://www.fabis.de/provisionsabrechnung.html


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Nicola Strätz (Tel.: 0951 980 46 200), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 328 Wörter, 3281 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: FABIS


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von FABIS lesen:

FABIS | 22.08.2016

Cloud-Betrieb oder Hosting nach Wahl bei Vertriebs-, Provisions- und CRM System

Die FABIS Vertriebsserie wird je nach Kundenwunsch in Betrieb genommen:   auf den Cloud-Servern von FABIS in Deutschland innerhalb der IT-Landschaft des Kunden auf einem vom Kunden gewählten Server eines Rechenzentrums Ein Umstieg im laufenden Bet...
FABIS | 16.08.2016

Schritt für Schritt zum neuen Vergütungssystem

  Mit einem flexiblen, anpassbaren Abrechnungssystem, das jede Anpassung des Vergütungskonzepts abbilden kann, wird die Vorgabe des Kurses sowie die Kurskorrektur möglich. Das Unternehmen kann auf jede Veränderung am Markt reagieren und neue Vert...
FABIS | 10.08.2016

Studienergebnisse zum Vertriebsklima Index

Ziel der Studie ist es zu untersuchen, inwiefern die Vertriebslage in Unternehmen die gesamtwirtschaftliche Entwicklung vorhersagen kann. Darüber hinaus dient die Studie als Stimmungsbarometer für den Vertrieb in Deutschland. Dem Vertrieb soll dadu...