info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
IBX Deutschland GmbH |

Saab und IBX unterzeichnen Drei-Jahres-Vertrag für E-Procurement

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Stockholm, 17. Dezember 2009 - Der schwedische Luftfahrt- und Rüstungskonzern Saab AB, hat einen Drei-Jahres-Vertrag mit dem Einkaufsspezialisten IBX unterzeichnet. Der Vertrag umfasst sowohl die Bereitstellung der IBX Lösungen als auch unterstützende Dienstleistungen bei eProcurement- und eSourcing-Aktivitäten.

Der Vertrag erneuert das seit 2003 bestehende Geschäftsverhältnis zwischen Saab und IBX. Saab hatte ein umfassendes Programm gestartet, mit dem Ziel, die Beschaffungsorganisation und die Prozesse zu zentralisieren und die Effizienz im indirekten Einkauf zu erhöhen. Der operative Einkauf wurde durch die eProcurement-Lösung von IBX automatisiert.

"In sechs Jahren haben wir einen kompletten Umstieg von einer de- zu einer zentralisierten Einkaufsorganisation vollzogen. In Folge dieses Prozesses konnten wir die Lieferantenbasis deutlich reduzieren und die Einkaufspreise für indirekte Güter mit Hilfe von Rahmenverträgen erheblich verringern", erläutert Fredrik Axelson, Director Corporate Procurement. "Jetzt setzen wir alles daran, den Content und den Nutzerkreis zu erweitern."

Die Zentralisierung brachte Einsparungen in der gesamten Organisation. So nutze Saab zu Beginn des Transformationsprozesses rund 1.400 Laser- und Tintenstrahldrucker, die auf Basis unterschiedlicher Verträge von einer Vielzahl von Lieferanten bezogen wurden. Um sowohl Kosten- als auch den Verwaltungsaufwand zu reduzieren, entschloss sich der Einkauf bei Saab, sämtliche Drucker bei einem Lieferanten zu leasen und pro Seite abzurechnen. Allein dieser Schritt führte zu Einsparungen in Höhe von 1,6 Millionen Euro.

"Seit das Projekt im Jahr 2003 begonnen wurde, hat Saab tief greifende Veränderungen im Beschaffungsprozess eingeführt. Wir sind sehr stolz darauf, Saab auch in den kommenden drei Jahren unterstützen zu können", freut sich Thomas Neubauer, Geschäftsführer IBX Deutschland GmbH. "Unser Fokus wird nun darauf liegen, die Geschäftsprozesse durch Effizienzsteigerungen im Einkauf weiter zu verbessern."

Der neue Vertrag umfasst die Bereitstellung von IBX eProcurement gemeinsam mit IBX Content Services, IBX Search Engine, IBX Business Intelligence und Connectivity. Der Kontrakt wurde auch auf IBX eSourcing sowie das Service Desk ausgeweitet. Die komplette Software wird on-Demand bereitgestellt, um maximale Skalierbarkeit und eine schnelle Implementierung zu gewährleisten.



IBX Deutschland GmbH
Thomas Neubauer
Wilhelm-Leuschner-Straße 78
60329 Frankfurt/Main
+49 69 95 41 18 599

www.ibx.de



Pressekontakt:
Maisberger GmbH
Jens Bohl
Kirchenstr. 15
81675
München
jens.bohl@maisberger.com
089-41959988
http://www.maisberger.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Jens Bohl, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 324 Wörter, 2712 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von IBX Deutschland GmbH lesen:

IBX Deutschland GmbH | 02.02.2010

Capgemini kauft den Beschaffungsspezialisten IBX und führt Procurement-as-a-Service-Lösung ein

Paris/Stockholm, 2. Februar, 2010 - Capgemini hat heute den Kauf von IBX, einem führenden Anbieter von Dienstleistungen und Lösungen für den effizienten Einkauf, bekanntgegeben. Im Rahmen dieser Akquisition hat das Unternehmen auch die Verfügbark...
IBX Deutschland GmbH | 17.12.2009

Baugigant Skanska setzt auf IBX

Stockholm, 17. Dezember 2009 - Skanska, eines der größten Bauunternehmen weltweit, hat einen Fünf-Jahres-Vertrag mit dem Einkaufsspezialisten IBX unterzeichnet. Die Vereinbarung umfasst sämtliche eProcurement- und eSourcing-Aktivitäten für Skan...
IBX Deutschland GmbH | 13.11.2007

Thomas Cook entscheidet sich für IBX als Partner bei der globalen Beschaffung

Die Implementierung wurde Anfang 2007 in Deutschland gestartet und nun erweitert Thomas Cook den Einsatz von IBX eProcurement auf weitere europäische Länder: Die Implementierung in Belgien ist für November 2007 geplant. 2008 sollen die Niederlande...