info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Unister Media GmbH |

Underdog mit Chic aus Frankreich

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


C3 Picasso mischt Minivan-Segment auf


Das Minivan-Segment ist hart umkämpft: von Fiat über Kia, Nissan, Opel, Renault und VW tummeln sich hier alle großen Hersteller. Citroën versucht mit seinem C3 Picasso beim Design zu punkten. Ob dabei ein alltagstaugliches Fahrzeug herausgekommen ist, hat das Fahrzeugportal www.auto.de getestet.

Frisch und dynamisch wirkt die Silhouette des Minivans aus Frankreich. Dabei sieht der Citroën C3 Picasso (www.auto.de/KfzKatalog/Citroen) wesentlich größer aus, als er tatsächlich ist. Das liegt nicht nur an der Zusammenführung von Front- und Seitenscheiben, sondern an der insgesamt bis weit in die Heckpartie reichenden Glasfront. Die lichtdurchflutete Größe setzt sich im Inneren fort und kommt schließlich der Rundumsicht zugute. Gut sind Materialauswahl und Verarbeitung – und das gewisse Etwas fehlt auch bei diesem Citroën nicht: So ist das Anzeigeninstrument mit allen wesentlichen Fahrzeuginformationen weit vorn und zentral in der Mitte angebracht. Selbst das Radio kann über dieses Display bedient werden. Weiterhin setzten die Designer voll und ganz auf den Retro-Chic und erinnerten die Tester schnell an den wesentlich kleineren Fiat 500.

Doch im Gegensatz zum Italiener ist auch auf der Rückbank genügend Platz für längere Fahrten. Ablagen gibt es reichlich und das optional hinzu buchbare „Reise-Paket“ für 350 Euro bestückt das Rückabteil mit beleuchteten Klapptischen, die an den Lehnen der Vordersitze angebracht sind. Nicht zuletzt sind Fahrverhalten und Handling des Citroëns voll in Ordnung. Der 109 PS starke Diesel (HDi 110) sorgt in allen Lebenslagen für ordentlichen Vortrieb.

Weitere Informationen:
www.auto.de/magazin/showArticle/article/31027/auto-de-Vergleichstest-Citroen-C3-Picasso-Kia-Soul-und-Nissan-Note


Kontakt:
Lisa Neumann

Unister GmbH
Barfußgässchen 12
04109 Leipzig

Tel: +49/341/49288-240
Fax: +49/341/49288-59
lisa.neumann@unister-gmbh.de


Die Unister GmbH betreibt mit www.auto.de ein erfolgreiches deutschsprachiges Automobilportal. Auf www.auvito.de dem kostenlosen Online-Auktionshaus werden Auktionen zu Autos & Motorrädern angeboten. Komplementäre Produkte und Dienstleistungen werden aus den Bereichen Finanzen mit www.kredit.de, www.geld.de, Versicherungen mit www.private-krankenversicherung.de, www.versicherungen.de und Verbraucherinformation mit www.preisvergleich.de angeboten.

Web: http://www.auto.de/magazin/showArticle/article/31027/auto-de-Vergleichstest-Citroen-C3-Picasso-Kia-Soul-und-Nissan-Note


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Lisa Neumann, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 281 Wörter, 2392 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Unister Media GmbH lesen:

Unister Media GmbH | 11.06.2010

Gold als Rettung vor der Krise

Das Wort Krise taucht noch immer in den Berichterstattungen der Medien auf und so langsam wird der ein oder andere Sparer unruhig. Ist sein Geld bald nichts mehr wert? Sollte er auf den so viel besprochenen Trend setzen und ebenfalls in Gold investie...
Unister Media GmbH | 11.06.2010

Neues von Nokia

Der weltgrößte Mobiltelefonhersteller Nokia bringt sein neuestes Werk auf den Markt: Das Nokia N8. Das neue High-End-Gerät soll mit allerlei technischen Rafinessen die Konkurrenz ausstechen. Das Online-Kaufhaus www.shopping.de hat es sich genauer ...
Unister Media GmbH | 11.06.2010

Luxusmotoren von Mercedes

Zwar bietet Mercedes jetzt auch kompaktere Autos an, welche die Small Luxury Nische erobern sollen, hält aber gleichzeitig an den bewährten geräumigen Modellen fest. In den letzten Jahren hat sich der Automobilhersteller besonders durch seine spa...