info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
bj diagnostik GmbH |

Ausbildung für Sachverständige beim Vaterschaftstest und DNA-Polizei Analysen - Fortsetzung

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Alle Analysen werden in unserem Labor mit hoechsten deutschen Qualittsstandards ausgefuehrt. Das erfahrene Team ist spezialisiert auf DNA-Analysen und ueberwacht lueckenlos den gesamten Ablauf vom Eintreffen Ihrer Proben im Labor bis zum Versand des Gutachtens mit Ihrem Testergebnis. Ein Vaterschaftstest ist Vertrauenssache - Vertrauen Sie unserer langjaehrigen Erfahrung! DNA-Planet - Vaterschaftstests seit 1999

Es ist beispielsweise eine Standardaufgabe zu berechnen mit welcher Wahrscheinlichkeit bei einem DNA-Mischprofil das DNA-Profil eines Verdaechtigten in einem Mischprofil vorkommt. Dies ist keine triviale Aufgabe und nur mit einer fundierten mathematischen Ausbildung kann man diese korrekt loesen! Eine solche Fragestellung kommt regelmaessig bei Vergewaltigungsfaellen vor, wenn die DNA-Analyse ueberlagerte DNA-Profile von zwei Personen zeigt, z.B. wenn Zellen von einer Frau und Zellen eines Mannes in einer untersuchten Probe vorliegen. Die mathematische Fragestellung wird noch einmal komplexer, wenn mehr als 2 DNA-Profile ueberlagert sind. Nach Dr. Jungs Meinung kann die mathematisch korrekte Behandlung einer solchen komplexen Situation nur in einem Aufbaustudium vernuenftig und unabhaengig vermittelt werden. Leider verfallen selbst Naturwissenschaftler, wie Prof. Schneider, auf die polemische Schiene, wenn immer wieder nur die sogenannten Billiganbieter fuer DNA-Analysen in entsprechenden Pressemeldungen angeprangert werden, indem man diese pauschal beschuldigt, sie machen schlechte Arbeit. (Teil 2)
Fuer den groessten Skandal im Bereich DNA-Analyse hat im Fruehjahr 2009 ein staatliches Polizeilabor aus Baden Wuerttemberg gesorgt und nicht ein privat gefuehrtes DNA-Labor. Jahrelang wurden moeglicherweise bereits vor der DNA-Analyse kontaminierte Wattestaebchen fuer die Spurensicherung an Tatorten benutzt, ohne das dies zunaechst auffiel. Die daraus resultierenden, falschen DNA-Analysen fuehrten zur Story des „Phantoms von Heilbronn“, einer Taeterin, die angeblich an vielen Tatorten zugegen gewesen sein soll, denn die auf die jeweilige Spurensicherung folgende DNA-Analyse zeigte immer wieder das gleiche DNA-Profil von einer Frau. Die Ursache waren aber moeglicherweise bereits vor der Spurensicherung kontaminierte Wattestaebchen. ueber das Thema wurde in allen Medien oeffentlich berichtet und alle konnten erleben, welche Bedeutung die DNA-Analyse fuer unsere Gesellschaft hat. Wir duerfen damit nicht zu leichtfertig umgehen. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Website unter: http://www.bj-diagnostik.de/news.php?id=63

Web: http://www.bj-diagnostik.de/news.php?id=63


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Dr. Michael Jung, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 275 Wörter, 2164 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von bj diagnostik GmbH lesen:

bj diagnostik GmbH | 29.10.2010

Geschwistertests funktionieren wie ein indirekter Vaterschaftstest

Niedrige Kosten durch moderne Auswerteverfahren Einfache Vaterschaftstests können heute zu niedrigen Kosten mit Standardmethoden durchgeführt werden und erreichen in der Regel Abstammungswahrscheinlichkeiten im Bereich von (95 – 99)%. Die kompl...
bj diagnostik GmbH | 15.10.2010

Bundesgerichtshof erlässt Urteil zur Präimplantationsdiagnostik - Berliner Arzt wird strafrechtlich nicht weiter verfolgt.

Der Arzt wollte damit verhindern, dass bei den drei Paaren, die entweder bereits ein behindertes Kind oder mehrere Fehlgeburten hatten, ein wiederum kranker Embryo eingepflanzt würde. Damit erlaubt der Bundesgerichtshof nun Ärzten bei Paaren mit de...
bj diagnostik GmbH | 04.10.2010

Vaterschaftstest bleibt Privatsache

Vaterschaftstests mit Spurenproben, zum Beispiel mit Haaren, sind nur in engen Grenzen durchführbar. Pränatale Vaterschaftstests, das heißt Abstammungsuntersuchungen vor der Geburt untersagt das Gesetz. Nicht richtig ist, dass private Vaterschafts...